Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Inhalte Presse-Infos PMen 2011 23.06.2011: Wer sich nicht bewegt, spürt die Fesseln nicht!
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

23.06.2011: Wer sich nicht bewegt, spürt die Fesseln nicht!

Die Studierendenvertretung an der Uni Freiburg ruft auf zu der vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat) organisierten Demonstration „Freiheit statt Angst!“, die am 25. Juni um 18 Uhr am Augustinerplatz in Freiburg stattfinden wird. Der unabhängige allgemeine Studierendenausschuss (u-asta) wendet sich damit gegen die ständige Überwachung und den sich verschärfenden Kontrollwahn seitens Staat und Wirtschaft.

 

"Im Krankheitsfall müssen Studierende an vielen Fakultäten auf ihr Recht auf ärztliche Schweigepflicht verzichten, um von der Prüfung befreit zu werden“, kritisiert Jonathan Nowak, Mitglied des AK Datenschutz des u-asta und des AK Vorrat Freiburg. „An einigen Fachbereichen konnte durch das Eintreten des u-asta diese Regel wieder abgeschafft werden. Da sie in vielen anderen Fächern aber noch bestehen bleibt, müssen wir auch mit anderen Mitteln auf diesen Skandal hinweisen“, ergänzt Vincent Heckmann, studentischer Senator und Vorstand des u-asta. 

Aber auch im alltäglichen Leben werden unsere Grundrechte unterhölt – ob durch die aktuelle Volkszählung (Zensus 2011) oder die tagtägliche Überwachung durch hunderte Kameras allein in der Freiburger Innenstadt. Lückenlose Bewegungs- und detaillierte Persönlichkeitsprofile der BürgerInnen sind aus technischer Sicht leicht umsetzbar.

Die Aktualität des Themas „Informationelle Selbstbestimmung“ unterstreicht abschließend David Koch, ebenfalls Mitglied des u-asta Vorstands: „Dass im Zweifelsfall alle zur Verfügung stehenden Mittel genutzt werden, zeigt das aktuell bekannt gewordene Beispiel der Telefonüberwachung Tausender in Dresden.“ Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung meint: „Mit der umstrittenen Vorratsdatenspeicherung, wie am Mittwoch wiederholt auf der Innenministerkonferenz gefordert, wird diese anlasslose Überwachung sämtlicher Kommunikationswege auf die gesamte Bevölkerung übertragen. Dies lehnen wir strikt ab und rufen daher alle Menschen auf, am Samstagabend ihre Stimme gegen Überwachung, Kontrollen und Datensammelwut zu erheben.“

Anhänge des Artikels
2011-06-23_Freiheit_statt_Angst.pdf 2011-06-23_Freiheit_statt_Angst.pdf
(2011-06-23_Freiheit_statt_Angst.pdf - 47.40 Kb)

erstellt von Jonathan Nowak zuletzt verändert: 23.06.2011 11:18
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Oktober 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: