Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Mitmachen u-asta-Referate SchwuLesBi
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Das Referat für Schwule, Lesben, Bisexuelle und andere Menschen

Das Regenbogen-Referat ist die studentische Interessenvertretung der schwulen, lesbischen, bisexuellen, transsexuellen, transidenten und queeren* Studierenden. In Form von Aufklärungs- und Pressearbeit, gemeinsamem Freizeitprogramm und Erfahrungsaustausch setzen wir uns für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt ein. Auch nicht Studierende sind bei Sitzungen herzlich willkommen.

regenbogen-referat

Aktuell - Umzug der Homepage

Unsere Seite ist auf die Homepage des StuRa umgezogen! Hier wird nicht mehr geupdated.

Referatstreffen

Wir treffen uns immer montags ab 20 Uhr in den Räumlichkeiten der Rosa Hilfe, Adlerstrstraße 12 (Grethergelände).

In den Sitzungen organisieren wir im Plenum unsere Projekte. Du kannst vorbei kommen und einfach zuhören, um dir einen Eindruck zu verschaffen und neue Menschen kennen zu lernen. Soziales Engagement in unserer Gruppe ist natürlich keine Pflicht, aber gerne gesehen und Unterstützung jederzeit erwünscht.

Was wir machen

  • Jedes Semester setzen wir unsere erfolgreiche Szene-Party-Reihe "Pink Party" fort.
  • In jedem Semester wird ein umfangreiches Programm angeboten (Infos weiter unten).

Umbenennung des Referats

In unserer Sitzung am 20.01.2014 haben wir uns offiziell umbenannt. Den Titel SchwuLesBi-Referat hatten wir aus den u-asta Zeiten übernommen (offiziell waren wir ein autonomes Referat mit dem Themengebiet "sexuelle Orientierung").

Jetzt heißen wir Regenbogen-Referat - Referat für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt. Wundert euch nicht, wenn ihr in Zukunft dennoch von dem SchwuLesBi-Referat hört, bis wir eine neue Homepage haben können lassen wir diese erstmal so wie sie ist und auch die Logos müssen erstmal angepasst werden.

Pink Café

Jeden Monat veranstalten wir ein Pink Café. Dies ist die perfekte Gelegenheit, um einfach mal vorbeizukommen und das Referat kennen zu lernen, weil dann kein Plenum stattfindet und wir uns gerne Zeit nehmen. Dazu bieten wir dir kostenlose Getränke und Knabbereien an!

Die Termine im SoSe 2014: folgen noch

Programm SoSe 2014

Auch dieses Semester bieten wir ein Programm an, das mal informativ und mal unterhaltsam ist. Die Veranstaltungen können sich möglicherweise nochmal verschieben bzw. ausfallen / durch andere ersetzt werden. Mehr Infos folgen sobald alles feststeht, einfach vor der Veranstaltung nochmal vorbeischauen!

Hier gibt es das Programm des letzten Semesters.

Kurzübersicht:

Programmübersicht SoSe 2014
Wann?Was?Wo?

05.05. 20 Uhr

Sektempfang

Rosa Hilfe Freiburg

14.05. 20 Uhr

Vortrag Polyamorie - Forschungsreisen in nicht-monogames Gelände

KG I, HS 1098

21.05. 19 Uhr

Autorenlesung Jan Ranft „Himbeerjoghurt“ (Schöne, tragische und gemeine
Geschichten aus der Schwulenwelt)

KG III, HS 3044

31.05. 22 Uhr

Pink Party

MensaBar (Mensa Rempartstraße)

08.06. TBA

Queer Brunch

Studierendenhaus, konf 1

17.06. 18 Uhr

Filmeabend DDR und Homosexualität

KG I, HS 1010

03.07. 19 Uhr

Infoveranstaltung Intersexualität

TBA

11.07. 22 Uhr

Pink Party

MensaBar (Mensa Rempartstraße)

 

flyer des sose 2014

Details:

Sektempfang 05.05.14

Der inzwischen traditionelle Sektempfang des Referats zur Semestereröffnung dient der Vorstellung des Programmes im Sommersemester. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit neue Leute kennen zu lernen und Anschluss an die Freiburger Szene zu finden. Angestoßen wird mit reichlich gratis Sekt.

Vortrag Polyamorie - Forschungsreisen in nicht-monogames Gelände 14.05.14

Welche Freuden und Schrecken lauern und locken, wenn Beziehungen nicht nach dem vorherrschenden Modell der
romantischen Zweierbeziehung gelebt werden, wenn nicht das binäre Prinzip des „entweder-oder“ zugrunde gelegt wird?
Welche Formen können Beziehungen dann annehmen? Welche Namen können sie tragen? Welche gesellschaftlichen Strukturen sind hinderlich für die freie Entfaltung der vielfältigsten Beziehungsformen? Was hilft dabei, sich in diesem unbekannten Gelände zu bewegen? Wie finden sich welche, die sich mit mir auf diese Abenteuer einlassen? Die Ideen der Schlampagne und des Zines Die  Krake zu einer alternativen Beziehungskultur werden vorgestellt und es gibt Raum zum Erfahrungsaustausch zu alternativen Beziehungsformen.

Ein Vortrag von Gwendolin Altenhöfer.

vortrag polyamorie - forschungsreisen in nicht-monogames gelände

Autorenlesung Jan Ranft „Himbeerjoghurt“ (Schöne, tragische und gemeine
Geschichten aus der Schwulenwelt) 21.05.14

Der Saarbrücker Autor und ehemaliger SchwuFoianer Jan Ranft liest aus seinem Buch Himbeerjoghurt. So ungewöhnlich der Titel, so ungewöhnlich sind auch die einzelnen Erzählungen. Matthias aus Mannheim ist schon viel zu lange Single. Eines Tages kommt ihm die geniale Idee, sich einfach neu zu erschaffen - und schon klappt’s auch mit den Männern. An einem Sonntagmorgen hat Leon einen unerwarteten Gast, den Mann seiner Träume. Oder hat Leon bloß geträumt? Beim Einkaufen im Supermarkt schmachtet Martin den Verkäufer an und philosophiert über die Parallelen zwischen der Schwulenwelt und einer Kühltheke.
Absurditäten des Alltags - aus dem Leben gegriffen, voller Fantasie und Humor: Sichverlieben, Älterwerden, Coming-Out, Fremdgehen, Sex - alle Facetten des schwulen Lebens werden beleuchtet. Die Geschichten sind glaubhaft, wecken Sympathie oder gar Erinnerungen. Sie beginnen oft harmlos und enden mal gut und mal böse, mal tragisch und mal lustig. Oft haben sie eine überraschende Wendung, eine Pointe, die in Erinnerung bleibt. Ein Buch, das einen zum Lachen bringt und zum Nachdenken.

 

himbeerjoghurt - 39 schöne, tragische und gemeine geschichten aus der schwulenwelt

plakat autorenlesung jan ranft

©Jan Ranft, Books on Demand

Pink Party 31.05.14

Bei der traditionellen Mischung aus Electro und Pop geht die erfolgreiche Szene-Party des Regenbogen-Referats in die nächste Runde. 22 Uhr, MensaBar Rempartstraße.

plakat pink party i sose 2014

Filmeabend „DDR und Homosexualität“ 17.06.14

Um das Thema "DDR und Homosexualität" zu beleuchten veranstalten wir einen Filmeabend zu diesem Thema. Die Filme:

Pink Party 11.07.14

Bei der traditionellen Mischung aus Electro und Pop geht die erfolgreiche Szene-Party des Regenbogen-Referats in die nächste Runde. 22 Uhr, MensaBar Rempartstraße.

Pink-Party

  • Immer ab 22:00 Uhr in der MensaBar, Rempartstraße
  • Die letzte Party war mit über 500 Gästen ein riesen Erfolg.
  • Die Pink Partys im SoSe 2014: Samstag, 31.05.2014 und Freitag, 11.07.2014
  • MitmacherInnen/HelferInnen* gesucht! Bei Interesse bitte bei referat-regenbogen#stura.uni-freiburg.de melden. Als Helfer*in brauchst du keinen Eintritt zahlen, bekommst konstenlos Getränke und wirst zum Helfer*innenfest eingeladen. 

Infos und Kontakt

  • Referent*innen: Fabian Wenzelmann (Referent), Annika Spahn (Stellvertreterin)
  • E-Mail: referat-regenbogen#stura.uni-freiburg.de (# bitte durch ein @ ersetzen), diese Mails gehen an die Referent*innen.
  • Anmeldung für den Mailverteiler: Eine leere Mail schicken an regenbogen-on#stura.uni-freiburg.de. Bei Problemen könnt ihr uns auch gerne an die allgemeine Adresse eine Mail schicken.

 


erstellt von schwulesbi zuletzt verändert: 26.05.2014 10:31
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Dezember 2016 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: