Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Inhalte Verfasste Studierendenschaft
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Auf zu neuen Ufern ... Die Verfasste Studierendenschaft kommt!

Mit der neuen grün-roten Landesregierung wird die 1977 abgeschaffte Verfasste Studierendenschaft wiedereingeführt. Der Einsatz für eine handlungsfähige Studierendenvertretung biegt somit auf die Zielgerade ein.

Nach dem Wahlsieg des Neuen Mischmodells bei der Urabstimmung zur Satzung der Verfassten Studierendenschaft, wird sich der basisdemokratische und fachschaftenbasierte Studierendenrat im Oktober 2013 konstituieren.

Hier findet ihr die Satzung und die Ergebnisse der Wahlen zum Studierendenrat. 

 

In der 2. Urabstimmung konnte sich das Neue Mischmodell -Der Kompromiss gegenüber dem Fachschaftenmodell durchsetzen.

Die Abstimmungsergebnisse:

Wahllokal \Modell

Fachschaften-

modell

Neues Misch-

modell

Wahlbeteiligung

Technische

Fakultät

50,00% 50,00% 20,27%
Zentrum KGI 37,21% 62,79% 12,69%

Jura/ Wirtsch.

und Verhaltenswiss.

Fakultät

27,38% 72,62% 14,30%
Institutsviertel 28,73% 71,27% 10,34%
gesamt
33,81% 66,19%

14,40%

 

Bei der 2. Urabstimmung zur Verfassten Studierendenschaftstanden in Freiburg 2 Modelle zur Auswahl.


Die VS Modelle der zweiten Urabstimmung:

 

Direkte Demokratie - Das Fachschaftenmodell

Das neue Mischmodell - Der Kompromiss


für den Inhalt sind die Satzungsgruppen verantwortlich

 Infos zu den Modellen und vieles mehr gibts auch im u-boten vom 17.01.13

 

 

Weitere Informationen

 

Archiv: Die erste Urabstimmung

Bei der ersten Urabstimmung standen 5 Modelle zur Auswahl. Alle Informationen zu den Modellen könnt ihr hier nachlesen:

Die VS Modelle der ersten Urabstimmung:

Direkte Demokratie - Das Fachschaftenmodell

Das neue Mischmodell - Der Kompromiss

Das Mischmodell 1 zu 1

Quotierbares Parlament 

Das Studierendenparlament

 

Das Abstimmungsergebnis der ersten Urabstimmung:

Wahllokal \Modell

Fachschaften-

modell

1-zu-1-

Mischmodell

Neues Misch-

modell

StuPa

Quotierbares

parlament

Wahlbeteiligung

Technische

Fakultät

32,86% 31,46% 25,35% 7,98% 2,35% 16,90%
Zentrum KGI 35,17% 28,63% 27,21% 7,98% 1,09% ?

Jura/ Wirtsch.

und Verhaltenswiss.

Fakultät

22,12% 32,84% 23,93% 17,61% 3,50% ?
Institutsviertel 26,67% 15,34% 45,62% 5,38% 6,99% ?
gesamt
29,14% 25,30% 31,99% 9,23% 3,56% 18,15%

 (Angaben aus den Abstimmungslokalen nicht amtlich bestätigt)

Ergebnis aufbereitet im Diagramm

Amtliches Endergebnis...


erstellt von vorstand zuletzt verändert: 23.07.2013 14:30
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Mai 2016 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: