Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle SoSe 2007 Konf-Protokoll vom 02.05.2007
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Konf-Protokoll vom 02.05.2007

TOP 0: Rundlauf, TOP 1: Raumanträge, TOP 2: Finanzanträge, TOP 3: Stellwandvergabeordnung, TOP 4: Wahlausschüsse, TOP 5: Uniwahlen, TOP 6: Termine und Sonstiges


Anwesend: Rebecca Esenwein (Kultur), Konstantin Görlich (FSK), Nihat Özkaya (Ideologiekritik), Benjamin Greschbach, Hermann J. Schmeh (Vorstand)


Mit 5 Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt Benjamin Greschbach.


Tagesordnung

TOP 0: Rundlauf

TOP 1: Raumanträge

TOP 2: Finanzanträge

TOP 3: Stellwandvergabeordnung

TOP 4: Wahlausschüsse

TOP 5: Uniwahlen

TOP 6: Termine und Sonstiges



TOP 0: Rundlauf

Kultur

Nach wie vor Arbeit zum Kinderfest und der u-lumni-Veranstaltung.

FSK

Katharina Eichler ist als Frauenreferentin zurückgetreten, Kandidatinnen für Nachfolge gesucht. Gestrige FSK ist auf Grund des Feiertages ausgefallen. Intensive Diskussion über zusätzliche Studienkosten trotz Studiengebühren. Ansonsten siehe Protokoll.

Rüge an Unbekannt, dass Konf-Raum in nicht sitzungsfähigem Zustand war.

Ideologiekritik

Vortrag am 9. Mai im Jos-Fritz-Café zum Thema „Linksruck in Südamerika“.

Vorstand

Landesastenkonferenz (LAK) am Samstag erfolgreich abgehalten, am Sonntag noch ein LAK-Arbeitskreis. Arbeit zum EHFRUG. AK Wahlkampf hat sich zum ersten mal getroffen. RektorInwahl-Kommissionen und EHFRG-Senats-Kommission wurden besetzt. Ansonsten siehe FSK-Protokoll.

TOP 1: Raumanträge

  • Die Grüne Jugend beantragt den Beratungsraum am 2. Mai 2007 von 20.00-20.00 Uhr
    Mit 5(dafür):0(dagegen):0(enthalten) angenommen.

  • Joachim Ruth beantragt den Konf-Raum am Fr, 6. Juli 2007 von 17-19 Uhr für eine DGB-Hochschulgruppen/Alumni-Veranstaltung
    Mit 5:0:0 angenommen.

  • Die Fachschaft Anglistik beantragt den Konf-Raum für den 2. Mai 2007 ab 18.00 Uhr um eine Hütten-Nachtreffen/feier zu veranstalten
    Mit 5:0:0 angenommen.

  • Julian Karwath beantragt den Vorstandsraum am 2. Mai 2007 von 20-22 Uhr für ein KandidatInnen-Treffen des philosophischen Fakultätsrates
    Mit 5:0:0 angenommen.

TOP 2: Finanzanträge

  • Johannes Waldschütz beantragt 30 Euro Fahrtkosten zur Landesfachschaftentagung der Geisteswissenschaften (2 Personen).
    Mit 5:0:0 angenommen.

  • Rike Sinder beantragt 50 Euro zur Anschaffung von Gesetzestexten für Baden-Württemberg (Dürig), die für die Arbeit im AK EHFRUG benötigt werden.
    Mit 4:0:1 angenommen.

TOP 3: Stellwandvergabeordnung

Änderungsantrag von Benjamin Greschbach: Einzige Stellwand (Plakatrahmen) in Mensa Institusviertel als AStA-Stellwand ausweisen.

Mit 4:1:0 angenommen.

TOP 4: Wahlausschüsse

Es werden wie jedes Jahr für die Uniwahlen zwei Personen für den Wahlausschuss und zwei Leute für den Wahlprüfungsausschuss benötigt.

Vorschlag: Johannes Waldschütz: Wahlausschuss, Julian Karwath: Wahlprüfungsausschuss. Die StellvertreterInnen können vom Vorstand nachnominiert werden.

Vorschlag mit 3:1:1 angenommen.

TOP 5: Uniwahlen

Vorschlag für Vereinbarung mit anderen im AStA vertretenen Gruppen (wie letztes Jahr):

  • Wahlkampfbeginn:
    Mo, 25. Juni

  • Kopierkontingent:
    750 Kopien pro antretender Liste
    zusätzlich zu Angebot von Unidruckerei: 200 A3-Plakate, 500 A4-Drucke

  • Farben-Zuordnung
    buf: grün & orange, Jusos: rot, Julis: gelb, RCDS: blau

  • neutraler Wahlaufruf des AStA
    wie jedes Jahr

Vorschlag mit 5:0:0 angenommen.

TOP 6: Termine und Sonstiges

Für die Festwoche (Kinderfest, Internationales Studierendenfest – Fest der Kulturen) werden noch HelferInnen gesucht.




erstellt von Benny zuletzt verändert: 02.05.2007 18:31
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« November 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: