Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle SoSe 2012 Protokoll der Konf vom 19.07.2012
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der Konf vom 19.07.2012

Tagesordnung TOP 0: Formalia TOP 1: Rundlauf TOP 2: Raumanträge 1) Lady Fest 2) 2. Antrag TOP 3: Finanzanträge 1) Verpflegung für den Aufräumtag 2) Schlüssel für Anna 3) Abstimmungen TOP 4: Diskussions-/Planungstop 1) Festakt 2) Doodle für Ferientermine

Anwesende Mitglieder: 3xVorstand, Lehramt, Finanzen, Umwelt, Gender, Soziales, PR, HoPo

 

Mit 10 Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt PR.

 

Tagesordnung

TOP 0: Formalia

TOP 1: Rundlauf

TOP 2: Raumanträge

1) Lady Fest

2) 2. Antrag

TOP 3: Finanzanträge

1) Verpflegung für den Aufräumtag

2) Schlüssel für Anna

3) Abstimmungen

TOP 4: Diskussions-/Planungstop

1) Festakt

2) Doodle für Ferientermine

 

 

TOP 0: Formalia

TOP 1: Rundlauf

a) HoPo

Bereitet VS-Festakt mit vor und schreibt eine Rede. Zum Thema VS macht der AK VS Fachschaften Besuche. In der letzten Vorlesungswoche findet dann wieder ein Forum VS statt.

b) Gender

Das Konzept fürs nächste Semester ist aufgestellt; Es soll eine Vortragsreihe zum thema „Gender und Popkultur“ geben. Angedachte sind folgende Themen: Harry Potter, Fight Club, Kinderspielzeug – alles dabei!

Die Vorbereitung für die Gender-Goes-Queer Party läuft gut.

c) Finanzen

Das AStA-Protokoll der letzten Sitzung ist fertig, die Sitzung in der letzten Semesterwoche ist damit möglich. Neue Service- und O-Referenten können also eingestellt werden.

FS Mathe macht Ersti-Veranstaltung in der Mensa Institutsviertel, Kostenpunkt rund 800-1000 Euro, damit die keine MwSt zahlen soll alles aus AStA-Mitteln vorgeschossen und von der Mathe erstattet werden. Es geht darum, dass das SWFR bei Uni-Internen Einrichtungen keine MwST erhebt.

Die Einwerbung der Werbung für den Ersti u-boten läuft nur sehr mässig.

d) Soziales

Der Termin für das Aufräumen steht: Samstag, 28. Juli, ab 12 Uhr. Bier und Grillmöglichkeit werden gestellt, kommt zahlreich!

e) Lehramt

Arbeitet die neuen ReferenInnen ein und bereitet sich auf Sommerpause vor.

f) PR

Die Vorbereitung für die Sommerpause laufen auf Hochtouren

g) Presse

Nächste Woche kommt der letzte u-bote des Semesters raus, Thema: Urlaub in der Region. Lobpreisartikel für den Vorstand wird per Interview eingearbeitet.

Deadline für Beiträge des Ersti-u-boten ist der 5. August! Der neue Vorstand darf sich auch darin vorstellen, Anregungen bietet die Vorjahresausgabe.

h) Umwelt

Die Mensaführung am letzten Freitag im Institutsviertel war sehr interessant. Anregungen wurden vorgebracht und diskutiert, der Referent ist zuversichtlich, dass etwas davon umgesetzt wird. Heute gab's veganes Essen in der Rempartstraße, das Symbole für vegetarisches oder veganes Essen auf den Speiseplänen wurde umgesetzt, Salat kann jetzt auch in Eigenverantwortung besoßt werden.

i) Vorstand


 

TOP 2: Raumanträge

1) Lady Fest

Gruppe: Lady Fest Leute

Raum: Konf 1 und 2, für ca. 20 Leute

Termin: 7.-9. September 2012

Veranstaltung: Schlafen

Erklärung: Brauchen Schlafplätze für zwei Nächte für viele Leute.

a) Fragen/Diskussion


 

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Konf 1+2 für Lady Fest

10

0

1

 

TOP 3: Finanzanträge

1) Verpflegung für den Aufräumtag

Gruppe: Sozialreferat

Betrag: 50 Euro

Zweck: Essen/Getränke

Erklärung:


 

a) Fragen/Diskussion

2) Schlüssel für den neuen Vorstand

Gruppe: u-asta

Betrag:

Zweck: Anschaffung eines Schlüssels

Erklärung: Es gibt noch einige wenige Schlüssel für das Vorstandzimmer und das Sekki. Es wäre gut wenn die kommenden Vorstände einen Schlüssel hätten, da sie jetzt schon sehr viel machen.

a) Fragen/Diskussion


 


 

3) Geld für Ju_Fem_Netz

Gruppe: Ju_Fem_Netz

Betrag: 150 Euro

Zweck:

Erklärung: Offenes Treffen (auch für Männer) namens „Was heißt hier feministisch?“; ansonsten wird die Vernetzung mit anderen Ju_Fem_Netz-Gruppen vorangetrieben.

a) Fragen/Diskussion

Es sollte in die FSK, das ist was Neues, was wir unterstützen. Aber es ist nicht so weit entfernt von dem, was wir schon unterstützen; außerdem tagt die FSK so selten.

Es wird angemerkt, dass die Referate nicht so gut Wissen was die Fachschaften wollen, daher sollte der lange weg über die FSK genommen werden.

Wiederum gibt es ja extra die 150 Euro Reglung. Die Fachschaften wollen sich meist auch nicht mit jedem Finanzantrag befassen.

Es wird angemerkt, dass wenn der Antrag ohne Geld also als ideeller Antrag in die Konf wäre, wäre er direkt an die FSK delegiert worden.

Es könnte wie bei dem Bergwald Antrag eine Mail an die Fachschaften geschrieben werden, eigentlich sollte es im Bereich der Aufgaben des Referats Gender Referats liegen.

Das Finanz-Referat sieht es kritisch, da immer häufiger irgendwelche Gruppen mit genau 150 Euro unterstützen werden; das sieht danach aus, als wolle man die FSK umgehen. Es sollten realistische Beträge verteilt werden und wenn's mehr ist eben die FSK befragen! Nach Finanzaufstellung geht es tatsächlich nur um 150 Euro.

Von der Geschäftsordnung her ist es so, dass das FSK-Referat ein Vetorecht hat und das in die FSK ziehen kann. Der Referent ist leider nicht da, wir sollten drüber abstimmen, ob wir's in die FSK geben wollen oder nicht. Ist nicht die perfekte Lösung, aber in Anbetracht der Diskussion hier die beste.

4) Abstimmungen

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Verpflegung inkl. Bier

5

4

1

angenommen

Schlüssel für Anna (und Hannes)

10

0

1

angenommen

jufemnet

7

0

3

 

TOP 4: Diskussions-/Planungstop

1) Festakt

Es werden Leute für Ausschank, das tragen der Stehtische und Gläser gesucht!

Der Plan ist wie folgt:

Treffen um 10 im u-asta!

11 Uhr Stehtische und Gläser bei der Mensa abholen

11.15 Uhr Brezeln holen und schmieren: HoPo und Gender holen sie mit dem Auto. Biergartengarnitur aus dem Keller holen und ins KGI bringen: PR und Soziales. Brezeln werden vom Vorstand geschmiert. Butter wird gleich besorgt.

11:30 Uhr Getränke holen mit dem Auto. Tina's (!) Getränke hat kalten Sekt für uns!

45 Minuten reden, ab dann Sektchen!

Danach aus und nachschank von Sekt

Der ganze Kram muss erstmal zurück in den u-asta, weil die Mensa Wochenende hat. Übriger Sekt muss zurück zu Tina's (!) Getränke.

2) Doodle für Ferientermine

Kommt...

http://www.doodle.com/95cps2ybtd6zk3u3

Anhänge des Artikels
konf 19.7.2012.pdf konf 19.7.2012.pdf
(konf 19.7.2012.pdf - 64.97 Kb)

erstellt von Sekretariat zuletzt verändert: 30.07.2012 15:53
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« November 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: