Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle SoSe 2008 Protokoll der Konf vom 23. Juli 2008
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der Konf vom 23. Juli 2008

TOP 1: Rundlauf TOP 2: Raumanträge TOP 3: u-asta-GO TOP 4: Termine und Sonstiges

 

Anwesend: Peter (antifa), Hermann J. Schmeh (Finanzen), Konstantin Görlich (FSK), Nihat Özkaya (Ideologiekritik), Doro (Presse), Michael Wiedmann (SchwuLesBi), Jonathan Nowak (Vorstand)

Gäste: Peter Philipsborn

 

Mit 7 Mitgliedern NICHT beschlussfähig, Protokoll schreibt Jonathan Nowak.

 

Tagesordnung

TOP 1: Rundlauf

TOP 2: Raumanträge

TOP 3: u-asta-GO

TOP 4: Termine und Sonstiges

 

 

TOP 1: Rundlauf

Antifa

Lesekreis wird fortgesetzt.

Finanzen

Arbeitet.

FSK

Siehe Protokoll. Die neue Satzung wurde abgestimmt und angenommen, ebenso die FSK Geschäftsordnung.

Gleichstellungsreferat

HoPo

Ideologiekritik

Der Kapital-Lektürekurs geht weiter.

Kultur

PR

Presse

In der nächsten Zeit erscheint kein neuer u-Bote, da Semesterferien sind. Bis zum 15. August sollten alle Referate ihre Vorstellungen für den Ersti-u-Boten zuschicken.

SchwuLesBi

Das geplante Grillen ist aufgrund des Wetters ausgefallen. Das Treffen konnte nicht einfach eine Woche nach hinten verlegt werden, da die Fachschaft Germanistik an diesem Tag den Innenhof für eine eigene Veranstaltung benötigt.

Ein Infostand des Referat war wieder sehr erfolgreich. Vom Referat wird angeregt, einen Pavillion.

Umwelt

Vorstand

  • Der Vorstand war auf der Sitzung des PM-KO. Dort wurden die Kampagnenplanungen konkretisiert: Es soll drei Kampagnen zu den Themen HRG, Datenschutz/Verfassungsschutz/Bürgerrechte und zur Idee des Vorlesungsfreien Tages geben. Außerdem wurde der Zeitplan für die Massenzeitung korrigiert.

  • Es fand eine weitere Sitzung des Arbeitskreises zu Datenschutz und Bürgerrechten statt.

  • Die Senatssitzung wurde wieder vorbereitet. Für umfangreiche Diskussionen sorgte die Rektorwahl, die im Senat bestätigt werden muss. Das Verfahren lief zwar auch dieses Jahr formal korrekt ab, allerdings gab es diverse Missstände.

  • Es fand ein weiteres Treffen zur Zukunft des Zwölferrats statt, an welchem auch die Mehrzahl der Mitglieder für die kommende Amtsperiode anwesend waren. Es wurde sehr schnell klar, dass der Zwölferrat das bisherige Verfahren auf Grundlage eines reinen Benehmens nicht angemessen ansehen kann und daher mehr Mitbestimmungsrechte für die Studierenden verlangt.

  • Das Sommerfest fand statt, hatte (möglicherweise aufgrund des unsicheren Wetters) leider nur mäßig viele Besucher.

  • Es fand eine weitere Sitzung der Freiburger Astenkonferenz statt. Themen waren vor allen Dingen ein möglicher Boykott der Studiengebühren zum Sommersemester 2009.

TOP 2: Raumanträge

a) FES

Die Friedrich Ebert-Stiftung Hochschulgruppe beantragt den Innenhof für den 26. Juli, abends für ein Semsterabschlusstreffen. Der Innenhof ist an diesem Tag nicht belegt. Der Antrag wird unter den üblichen Bedingungen abgestimmt.

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

 

6

1

0

Empfehlend angenommen.

 

 

b) NGO Future in Common

Peter Philipsborn beantragt für die NGO Future in Common e.V. den Konfraum für 31. Juli bis zum 3. August (ca. 5-10 Studis aus Weißrussland wollen da übernachten).

Für Freitag, den 1. August, wird zusätzlich der Konfraum ab 10:30 Uhr für einen Vortrag im Rahmen des Programms beantragt.

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

 

6

0

1

Empfehlend angenommen

 

 

 

c) Fachschaft Soziologie

FS Soziologie beantragt für den 2. August den Presseraum von 10-18 Uhr fürs Layouten des KoVos. Der Raum ist frei.

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

 

7

0

0

Empfehlend angenommen

 

 

 

TOP 3: u-asta-GO

Die GO des u-asta wird mit den Änderungen der FSK abgestimmt.

 

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

 

6

0

1

Empfehlend angenommen

 

 

TOP 4: Termine und Sonstiges

Nächsten Mittwoch ist wieder Konf.

In den folgenden Wochen soll die Konf zweiwöchentlich Mittwochs von 13 bis 15 Uhr stattfinden. Eine Abstimmung darüber erfolgt in der nächsten Konf.

 


erstellt von Jonathan Nowak zuletzt verändert: 23.07.2008 14:41
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Juni 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: