Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle SoSe 2009 Protokoll der Konf vom 12.08.2009
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der Konf vom 12.08.2009

TOP 0: Rundlauf 1) Presse 2) Finanzen 3) FSK 4) PR 5) Vorstand 6) FRAS TOP 1: Finanzanträge 1) AiD TOP 2: Diskussion und Planung

Protokoll der

Konf

vom

12.08.09

Anwesende: Daniel (Vorstand), Thomas(FSK), Hermann(Finanzen), Uwe(Presse), Florian (PR)

Gäste:

Mit 5 Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt Florian.

 

Tagesordnung

TOP 0: Rundlauf

1) Presse

2) Finanzen

3) FSK

4) PR

5) Vorstand

6) FRAS

TOP 1: Finanzanträge

1) AiD

TOP 2: Diskussion und Planung

 

 

 

Rundlauf

Presse

Aufruf an die Referate, die Vorstellungstexte für das u-asta-Erstiheft zuzuschicken.

Finanzen

Arbeitet. Zukünftig ist beim Rektorat Frau Wehrle für den AStA zuständig. Alle o-Referent/innen-Stellen konnten besetzt werden, womit die bisherige Planung der AStA-Finanzen hinfällig geworden ist. Nach den derzeitigen, hoch angesetzten Berechnungen könnte der AStA in diesem Jahr sein Budget überziehen. Einsparungen könnten sich noch beim Weihnachtsgeld ergeben, dessen Höhe aufgrund schwankender Sozialbeiträge noch nicht klar ist. Die Kopierkosten könnten aufgrund des Gebrauchs des Risographen niedriger geworden sein. Für die Ersti-Party wurde eine Sicherheit von 1000 Euro bereits eingerechnet; letztes Jahr lag das Defizit des AStA bei der Ersti-Party leicht darüber, was aber auf das Engagement von zwei Bands und die Miete zusätzlicher Technik für die Bands zurückzuführen ist. Trotz dieser Einsparmöglichkeiten wird eine Haushaltssperre dringend empfohlen, also Anträge für dieses Jahr nicht mehr über AStA-Finanzen laufen zu lassen. Finanzanträge für das nächste Jahr bereiten hingegen vorerst keine Probleme, wobei das AStA-Budget 2010 erst verhandelt werden muß.

FSK

Siehe Protokoll.

PR

u-asta-Kalender gelayoutet und sich beim Arbeitskreis „Homepage“ beteiligt.

Vorstand

Vom AK QSQM entworfenes Qualitätssiegel wird mit einem zugehörigen Grundlagenpapier ergänzt werden. Für die u-asta-Erstiparty kommen als Termine der 15. Oktober und 17. Oktober nicht mehr infrage, weil der erste Termin nur schlecht beworben werden kann und sich der zweite Termin mit der „medi-night“ der FS Medizin überschneidet. Als neuer Termin wird der 29. Oktober angedacht, wobei möglichst auch der Peterhof-Keller benutzt werden soll. Die neuen Vorstände sollen bei der Organisation eingespannt und Herr Lais benachrichtigt werden.

FRAS

Der FRAS hat einen Raumantrag der FS Politik für das Ersti-Frühstück bewilligt.

Finanzanträge

AiD

Antrag (siehe Protokoll letzte Konf)

Die übliche Beschränkung, dass zuerst alle anderen Quellen ausgeschöpft werden und Rechnungen vorgelegt werden sollen. Der Antrag auf 500 u-Euro wird mit 3/2/0 Stimmen angenommen. Der Antrag, dass keine Belege vom aka-Filmclub ausgezahlt werden, wird mit 1/2/2 Stimmen abgelehnt.

 

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

 

500 u-Euro

3

2

0

Angenommen

 

 

 

Diskussion und Planung

Die Themen auf der nächsten Klausurhütte sollen teilweise auch vom nächsten Vorstand abhängen. Aufruf an die Referate, ebenfalls daran teilzunehmen. Es wird ein neuer u-asta-Laptop benötigt, der netzwerk-kompatibel ist und auf dem Layouten möglich ist. Es wurde scheinbar einer der Flachbildschirme geklaut, wobei die Zeit morgens das größte Problem ist, weil die Räume dann für alle zugänglich sind und niemand Aufsicht führen kann. Die Holztür zum Keller sollte jederzeit geschlossen bleiben und soll deshalb verriegelt werden.


erstellt von daniel zuletzt verändert: 18.08.2009 07:50
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Juni 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: