Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle SoSe 2009 Protokoll der Konf vom 13.05.2009
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der Konf vom 13.05.2009

Tagesordnung TOP 1: Rundlauf a) antifa - unbesetzt b) Finanzen c) FSK d) Frauenreferat e) HoPo f) Ideologiekritik g) PR h) Presse i) SchwuLesBi j) Vorstand TOP 2: Raumanträge a) Ak Flucht und Asyl TOP 3: Finanzanträge a) Biertischgarnitur b) Finanzantrag auf 5000 A7 Flyer für Bildungsstreikbuttons TOP 4: Diskussion und Planung a) u-asta kamera. b) Briefwahlkampagne zur Kommunalwahl c) Podiumsdiskussion 28.5. zur Kommunalwahl (20 Uhr) d) Unterstützung David gegen Monsanto am 26.6. e) Lerngruppen TOP 5: Termine und Sonstiges - Jonathan kündigt ein Treffen des ABS und fzs Vorstand an, aufgrund der aktuellen Finanzlage. Sobald wir mehr Infos erhalten werden wir diese kommunizieren.

Protokoll der

Konf

vom

13.05.09

 

Anwesende ständige Mitglieder: Hermann (Finanzen), Konstantin (FSK), Carl (Presse), Albrecht, Daniel, (Vorstand), Henrike (Frauenreferat)

Anwesende nichtständige Mitglieder:

 

Gäste: -

 

Mit 6 der ständigen Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt Albrecht.

 

Tagesordnung

TOP 1: Rundlauf

a) antifa - unbesetzt

b) Finanzen

c) FSK

d) Frauenreferat

e) HoPo

f) Ideologiekritik

g) PR

h) Presse

i) SchwuLesBi

j) Vorstand

TOP 2: Raumanträge

a) Ak Flucht und Asyl

TOP 3: Finanzanträge

a) Biertischgarnitur

b) Finanzantrag auf 5000 A7 Flyer für Bildungsstreikbuttons

TOP 4: Diskussion und Planung

a) u-asta kamera.

b) Briefwahlkampagne zur Kommunalwahl

c) Podiumsdiskussion 28.5. zur Kommunalwahl (20 Uhr)

d) Unterstützung David gegen Monsanto am 26.6.

e) Lerngruppen

TOP 5: Termine und Sonstiges

- Jonathan kündigt ein Treffen des ABS und fzs Vorstand an, aufgrund der aktuellen Finanzlage. Sobald wir mehr Infos erhalten werden wir diese kommunizieren.

 

 

TOP 1: Rundlauf

a) antifa - unbesetzt

b) Finanzen

arbeitet.

 

 

c) FSK

siehe Protokoll

 

d) Frauenreferat

Es wurde ein erfolgreiches Frauenfrühstück organisiert. Es gibt eine neue E-mailadresse:

    frauen@u-asta.de

e) HoPo

f) Ideologiekritik

g) PR

Hat die Wahlkampfvorbereitungen unterstützt, die meisten Plakate sind fertiggestellt worden, nach der Wahlversammlung wird mit den Personenplakaten begonnen.

Darüber hinaus wirkte das Referat bei der Vorbereitung des Bildungsstreiks, was zu großen Teilen layouten ausgemacht hatte, mit.

Es wird die Frage gestellt ob wir wieder Unterstützerplakate haben wollen, dies wird von der Konf befürwortet. Dabei ist wichtig bekannt Leute zu finden.

Der jetzige Vorstand wird gebeten den Web2.0. auftritt bei den Wahlen zu koordinieren

 

h) Presse

Ein 16 Seiten Heft wurde gelayoutet und wird am Donnerstag verteilt. Die aktuelle Ausgabe wird auch an der Stellwänden im KG II ausgehangen. Das nächste Heft wird den Schwerpunkt Kommunalwahl tragen. Darauf folgend erscheint der u-vote(ehemals Wahl u-bote). Referate werden gebeten die Rechenschaftsberichte zu schicken. Presse begleitet die Fototermine für die Uniwahl.

Anmerkung das der Durchgang KGI/KG III auch mit dem u-boten behängt werden kann.

 

i) SchwuLesBi

j) Vorstand

Am Dienstag den 12.05.09 war Jour Fixe mit dem Rektorat:

        • Mail zu den Wahlen wird über das RZ verschickt

        • Rektortsklausurtagung 2-3. April mit den Dekanen auf denen eine Roadmap zu den Ereignissen in den nächsten Jahren erstellt wurde. Diese wird auf dem nächsten JF vorgestellt.

        • MLP: Das Rektorat teilt die Bedenken gegenüber dem MLP. es wird eventuell keine Erweiterung des Vertrages geben

        • Tag der offenen Tür: Nach unserer Meinung sollten Sonderveranstaltungen angeboten werden. Es sollte zudem eine Verstärkte Begleitung sowie Vor- und Nachbreitung stattfinden. Es soll früher auf den Termin hingewiesen werden. Der Vorstand wird sich mit Fr. Welsch von der ZSB in Verbindung setzten.

        • CNW-Werte: Liegt auf Eis. Eine Erneuerung würde viel Geld kosten, welches derzeit nicht bereit steht

        • Master Europ. Ethnologie: Soll vorerst nicht eingeführt werden. Gründe: Zu geringe Nachfrage, der Studiengang wurde von einem bald zu emeretiernden Prof. erarbeitet. Dieser wird jetzt jedoch nicht weitergeleitet von der Fakultät. Der kommende Dozent soll dann einen neuen Studiengang entwerfen. Die Studierenden sind mit dieser Entscheidung nicht zufrieden. Ein weiteres Problem könnte die Neuausrichtung des Faches werden, da die neue Stelle ein andere Ausrichtung haben soll. Dies könnte jedoch den B.A. Problematisch machen, da der scheidende Dozent mit seiner Orientierung einen großen Teil dieses ausgemacht hatte.

          Treffen mit Fachschaft Pharmazie und MolMed, betreffend der Bacherlor/Master Umstellung in ihren Fächern, dabei wurde versucht die unterschiedlichen Probleme zu erfassen und mögliche Lösungen zu finden.

Treffen mit dem Germanistik am Montag und weitere Fachschaften die sich Mittwochs treffen werden in den nächsten Wochen besucht.

Der Vortrag „wie funktioniert eine Universität?“ wird weitergeführt, um StudentInnen einen Einblick in die Abläufe und Strukturen einer Universität zu geben, da diese auf den ersten Blick als verworren erscheinen können. Damit sie auch wissen an wen sie sich mit welchem Problem wenden können und wer wann verantwortlich ist.

Weiterhin sind geplant Treffen mit Fachschaften bezüglich Studieren International, Workshop mit Studierenden aus dem Ausland (mit Studis aus dem Ausland)

Sowie ein Aufräumtag um das u-asta Haus wieder auf Fordermann zu bringen, Terminfindung Freitag nach Fronleichnahm viele Sachen sind noch zu tun

Anfang Juni soll es einen u-asta Workshop über die Rolle und Aufgaben einer Studierendenvertretung Chance neue Studierende dafür zu gewinnen

Der Vorstand freut sich dass er 3 Vorstandskandidatinnen gefunden hat!

 

TOP 2: Raumanträge

a) Ak Flucht und Asyl

Der neugegründete Ak Flucht und Asyl beantragt ab diesen Mittwoch wöchentlich den Konfraum1 ab 20 Uhr. (frei) Mi => Konraum2

 

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

 

6

0

1

angenommen

 

TOP 3: Finanzanträge

a) Biertischgarnitur

Es wird die Anschaffung weiterer Biertischgarnituren überlegt, derzeit bei OBI (100€/Garnitur)

Anmerkung es sollte bitte die breite Version angeschafft werden, und auf stabiles Gestänge geachtet werden(Qualität) keine billig Ware, da diese schnell kaputt geht

In 'Anbetracht der angespannter Finanzlage sollten wir uns überlegen ob wir diese Investition wirklich tätigen sollten

Der Antrag sollte besser auf eine Garnitur gestellt werden darüber hinaus sollte es einen festen Stellplatz für die weitere Biergarnitur geben um zu verhindern, dass die Witterung diese schädigt.

Go-Antag: Auf Nichtbefassung wird stattgegeben. Vorstand soll nach Angeboten suchen. Dann evtl. Antrag in der FSK

 

b) Finanzantrag auf 5000 A7 Flyer für Bildungsstreikbuttons

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Finanzantrag auf 5000 A7 Flayer 43 euro

5

1

0

bewilligt

 

 

TOP 4: Diskussion und Planung

a) u-asta kamera.

Ist sie zum Verleih da oder nur für den internen Gebrauch. Es gibt Unstimmigkeiten die geklärt werden sollten, damit das Sekki weiß was es machen soll.

Es gab die informelle Absprache, evtl die Ausleihe an befreundete HSGs zu erlauben

Das RZ/UB verleiht Digitalkameras an Studierende. Vorstand soll beim Medienzentrum nachzufragen was eine Ausleihe kostet, sowie nochmal klären wie es Versicherungstechnisch aussieht.

b) Briefwahlkampagne zur Kommunalwahl

Es wird angeregt eine Briefwahlkampagne zur Kommunalwahl zu machen.

In der Pfingstpause werden viele Studierende weg sein, deshalb soll verstärkt darauf hingewiesen werden, dass es die Möglichkeit zur Briefwahl gibt.

einstimmig angenommen (6/0/0)

c) Podiumsdiskussion 28.5. zur Kommunalwahl (20 Uhr)

Podiumsdiskussion zu Uni und Stadt. Thema: Was bringt es Studenten wenn sie zur Kommunalwahl gehen? Wer soll die Moderation übernehmen? Albrecht wurde angefragt und eventuell noch Doro vom Pressereferat

einstimmig angenommen (6/0/0)

d) Unterstützung David gegen Monsanto am 26.6.

Anfrage von Hr. Moser vom BUND (Vortrag mit Percy Schmeiser – Ausgezeichnet mit dem alternativen Nobelpreis)

Frage nach Mitveranstalterschaft

einstimmig angenommen (6/0/0)

e) Lerngruppen

Wir hatten beim Rektorat nachgefragt wegen der Möglichkeit für Ex-o-Rep oder andere Lerngruppen Räumlichkeiten zu nutzen. Die Antwort verwies auf die Lernplätze im KG II die meisten Ex-o-rep Gruppen haben jedoch feste Zeiten und können Tische im KGII nicht fest besetzen. Es werden eigene Rückzugsräume benötigt die sie zu abgesprochenen Terminen nutzen können

Plätze im Pavillion der Mensa wird für gut befunden, unter Anderem wegen der ausreichenden Tischgröße. In der UB war die Auslastung immer der Plätze immer sehr groß, durch den Umbau sind diese Weggefallen. Cafés bieten jedoch keine Alternative.

 

TOP 5: Termine und Sonstiges

- Jonathan kündigt ein Treffen des ABS und fzs Vorstand an, aufgrund der aktuellen Finanzlage. Sobald wir mehr Infos erhalten werden wir diese kommunizieren.


erstellt von daniel zuletzt verändert: 14.05.2009 09:01
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Juli 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: