Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle WiSe 11/12 Protokoll der Konf vom 9.03.2012
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der Konf vom 9.03.2012

Tagesordnung TOP 0: Formalia TOP 1: Rundlauf TOP 2: Finanzanträge 1) 1. Schlösser für Computer + Bildschirme 2) 2. Notstromanlage 3) Treffen mit DGB- Nord wegen VS Tour 4) Abstimmungen TOP 3: Diskussions-/Planungstop 1) Hütte Ende April vor Semesterbeginn 2) Mensafest am 25.5 ( früher Campusopen) 3) Semesterticket

 

Anwesende Mitglieder:3xVorstand, Finanzen, EDV, FSK, SOH, Presse, Politische Bildung

 

 

Mit 8/7 Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt Poltische Bildung.

 

Tagesordnung

TOP 0: Formalia

TOP 1: Rundlauf

TOP 2: Finanzanträge

1) 1. Schlösser für Computer + Bildschirme

2) 2. Notstromanlage

3) Treffen mit DGB- Nord wegen VS Tour

4) Abstimmungen

TOP 3: Diskussions-/Planungstop

1) Hütte Ende April vor Semesterbeginn

2) Mensafest am 25.5 ( früher Campusopen)

3) Semesterticket

 

 

TOP 0: Formalia

Finanzen bemängelt, dass die FSK Abstimmung im letzten Protokoll unübersichtlich war.

TOP 1: Rundlauf

a) Politische Bildung

Fährt aufm nächste Woche aufs BPM.

b) EDV

Server ist wieder geupdatet. Es gibt ein paar neue Rechner, die aus der Informatik kommen. Diese sind etwas besser.

Es gab bisher ein System welches per virtuell Box funktioniert. Im Zuge allgemeiner Softwareupdates gibt es dann auf vielen Rechnern nur noch Linux und die anderen bekommen Windows 7 (nur die die zum Layouten genutzt werden).

Bei der neuen Homepage gibt es Probleme, das Rechenzentrum ist seit nem knappen halben Jahr dran, hat aber letzte Woche die Sachen zerschossen und darf noch mal von vorne anfangen.


 

c) Finanzen

Anträge und Einstellungen wurden an das Rektorat geschickt. Fürs neue Auto laufen die Verhandlungen mit dem SWFR. Es wird versucht, ein größeres Auto zu bekommen. Ist allerdings kompliziert und teuer. Auto ist im Moment leicht demoliert, geht in der nächsten Zeit in die Werkstatt.

Kümmert sich um Anzeigen im Ersti-Uboten damit Firmen nicht schon ihr ganzes Budget verplant haben.

Preise beibehalten, da schon vergleichsweise teuer.

d) FSK

Es ist Pause, es gab keine FSK. Die Umfrage die gemacht wurde gab ganz wenig Rückmeldung.

e) Presse

Macht Pause

f) SchwuLesBi

Arbeiten am Programm fürs SoSe Corporate Design ist fast fertig, soll dann für die 13 Termine im neuen Semester benutzt werden.

g) SoH

Fährt nach Berlin zum DAAD. Hat die Planung zu Studentenwerkszeug fürs nächste Semester gamacht. Nicklas will sich um Veganes Essen kümmern. Die Jusos haben Angst das sie nicht mehr Flyern an der Mensa dürfen. Eigentlich gibt es keine Probleme zu Flyern. Mail an Stelter wer man ist und wann man Flyern möchte. Dann ist das alles kein Problem.

Das Ehrenamtsstipendium des Studentenwerks muss vergeben werden.

Die neue Studentenwerkshomepage wird von dem Referat begleitet.

Es gibt die Überlegungen, wie man weitergehend mit dem Studentenwerk und Semesterticket weitermacht.

h) Vorstand

Der Vorstand hat sich mit der Medienstelle "unicross" getroffen. Diese hatten angefragt, ob wir an Infos zur Zusammenarbeit interessiert wären. Bei dieser Sitzung kamen viele mögliche Anknüpfungspunkte zu Tage. Wir informieren das Unicross Magazin wenn wir etwas spannenden in nächster Zeit haben.
In der letzten Zeit wurde sich stark mit dem Thema "Qualitätssicherungsmittel" auseinandergesetzt. Hier arbeitet man gemeinsam mit dem studentischen Mitglied im Unirat und den SenatorInnen zusammen. Der Vorstand nahm ebenfalls an einer Sitzung mit den VertreterInnen des Personalrates teil. Im Vordergrund stand hierbei vor allem die Besetzung der studentischen Plätze im Verteilungsgremium. Schlussendlich konnte eine Kompromisslösung im Senat verabschiedet werden, die es nicht nur AStA-Mitgliedern, sondern auch Fakultätsräten ermöglicht in diesem Gremium zu sein. Danach wurden auch die von der FSK gewählten VertreterInnen im AStA bestätigt.

Der Vorstand vertrat den u-asta auf der LAK-Sitzung( 26.2) wie auf der fsz-MV(3./4.3.) und der gleichzeitig stattfindenden Mitgliederversammlung des Vereins für Studienplatztausch. Die Protokoll werden sobald vorhanden weitergeleitet.

TOP 2: Finanzanträge

1) 1. Schlösser für Computer + Bildschirme

Gruppe: EDV Referat

Betrag: 50 Euro

Zweck: Anschließen der Computer im Medienraum

Erklärung: es wurde Hardware aus den Computern geklaut und auch ganze Bildschirme

a) Fragen/Diskussion

2) 2. Notstromanlage

Gruppe: EDV Referat

Betrag: 150 Euro

Zweck: Server laufen auch nach kurzen Stromausfällen weiter

Erklärung: die alte ist kaputt, es werden 2 für die 2 Server gebraucht. Die Kosten sind für gebrauchte.

a) Fragen/Diskussion

Wie ist es mit Garantie bei Gebrauchter Hardware? Sollte kein Problem sein.

3) Treffen mit DGB- Nord wegen VS Tour

Gruppe: Vorstand

Betrag: 25 Euro

Zweck: Fahrt nach Stuttgart für eine Person. es könnte sein, das der DGB die Fahrtkosten übernimmt.

Tour informiert in Nord-Württemberg im SoSe
 

4) Abstimmungen

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

1. Antrag

7

0

0

angenommen

2. Antrag

7

0

0

angenommen

3. Antrag

7

0

0

angenommen

TOP 3: Diskussions-/Planungstop

1) Hütte Ende April vor Semesterbeginn

http://doodle.com/tr56u5zrke6mfzhe

Der Termin wird vermutlich zwischen dem 17. und 22 liegen, aktualisiert für den Zeitraum das doodle!

 

2) Mensafest am 25.5 ( früher Campusopen)

Kozept: Studiparty mit einem Eintrittspires von maximal 5 Euro. Unterstützt und beworben vom SWFR, fudder.de , techstage (Soundtechnik Lieferant der Mensabar) und u-asta.

2 Floors in der Mensa draußen Ping-Pong und Essensstände (auch vegan). Der u-asta wird nicht am Gewinn beteiligt (Fudder etc. auch nicht)

Soll der u-asta das Mensafest unterstützen und mit auf die Flyer kommen?

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

1. Antrag

6

0

1

angenommen

3) Semesterticket

Das Semesterticket wird derzeit alle 2 Jahre verhandelt, weil wir das so wollen. Will die VS in naher Zukunft das selbst verhandeln?

Lieber erst SWFR machen lassen, bis die VS wirklich steht und die Aufgabe übernehmen kann und z.B. die nötigen Rücklagen hat.

Derzeit liegt der Sockelbetrag bei 19 € und wird über den Studentenwerksbeitrag mit eingezogen. Das SWFR holt dafür auch Studis mit an den Verhandlungstisch.

Anhänge des Artikels
Konf 9.03.12.pdf Konf 9.03.12.pdf
(Konf 9.03.12.pdf - 146.30 Kb)

erstellt von vorstand zuletzt verändert: 13.03.2012 18:09
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Oktober 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: