Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle WiSe 10/11 Protokoll der konf vom 13.10.2010
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der konf vom 13.10.2010

Tagesordnung TOP 0: Formalia TOP 1: Rundlauf TOP 2: Raumanträge 1) Bildungsstreik-Einstiegstreffen 2) Ersti-Brunch vom akj 3) Slavistik Konf-Raum 1 für Ersti-Frühstück TOP 3: Finanzanträge 1) Fahrtkostenantrag LAK 2) Beteiligung an Anti-Atom-Flaggenaktion durch Kauf von Flaggen TOP 4: Diskussions-/Planungstop 1) Anti-Atom-Aktionen

 

Anwesende Mitglieder:3x Vorstand, Antifa, FSK, PR, SoH, Außen,

 

Mit 8 Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt SoH.

 

Tagesordnung

TOP 0: Formalia

TOP 1: Rundlauf

TOP 2: Raumanträge

1) Bildungsstreik-Einstiegstreffen

2) Ersti-Brunch vom akj

3) Slavistik Konf-Raum 1 für Ersti-Frühstück

TOP 3: Finanzanträge

1) Fahrtkostenantrag LAK

2) Beteiligung an Anti-Atom-Flaggenaktion durch Kauf von Flaggen

TOP 4: Diskussions-/Planungstop

1) Anti-Atom-Aktionen

 

TOP 0: Formalia

TOP 1: Rundlauf

a) Antifa

  • Teilnahme an Vortrag über Verbindungen, Audiomitschnitt der Veranstaltung soll auf unsere HP

  • Demo in Offenburg → BaWü-Ticket-Unterstützung wird publik gemacht

b) FSK

  • Siehe FSK Protokoll

c) PR

  • einiges gelayoutet, u.a. Semesterplan, der noch vor dem MdM ankommt

  • Studi-Gruppen-Broschüre mit allen vom MdM, die dabei sein wollten, Auflage 700 Stück; ggf. werden welche nachgedruckt

  • Website über Studigruppen (www.studigruppen-freiburg.de) im Aufbau

  • Plakate für Attest-Thema werden heute gelayoutet

d) SoH

  • arbeitet

e) Außen

  • 24.10. LAK → in Vorbereitung

f) Vorstand

  • Druckmaschiene aus Kahrlsruhe

  • Aufräumtag

Ausführliche Beschreibung siehe Anhang

TOP 2: Raumanträge

1) Bildungsstreik-Einstiegstreffen

Konf-Raum 1, Do. 21.10. 15 - 18 Uhr

Hinweis: Das nächste Mal vorm Flyer-Layouten den Raum beantragen.

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Konf-Raum 1, Do. 21.10. 15 - 18 Uhr

8

0

0

angenommen

2) Ersti-Brunch vom akj

Fr, 22.10., 9-12 Uhr

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Ersti-Brunch vom akj Fr, 22.10., 9-12 Uhr

8

0

0

angenomen

3) Slavistik Konf-Raum 1 für Ersti-Frühstück

Das Frühstück sollte am Montag stattfinden, dort ist die eine Univeranstaltung, die für alle Erstis pflicht ist, daher würdedie Fachschaft gerne den Termin auf Dienstag, 9 - 13 Uhr verschieben

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Konf 1, Ersti-Frühstück Dienstag 9 – 13 Uhr

8

0

0

angenomen

TOP 4: Finanzanträge

1) Fahrtkostenantrag LAK

28 Euro für ein BaWü-Ticket, derzeit zwei Personen von der Uni, noch drei Plätze frei;es wird versucht noch Personen von den anderen Hochschulen aus Freiburg mitzunehmen.

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

28 Euro für ein BaWü-Ticket

8

0

0

angonommen

2) Beteiligung an Anti-Atom-Flaggenaktion durch Kauf von Flaggen

Grund Diskussion siehe Top 4

Beantragt sind:

15 Flaggen → 150 Euro

10 Flaggen → 100 Euro

5 Flaggen → 50 Euro

zur Info: Umweltreferat bestellt ohnehin ca. 10 Flaggen (für 100 Euro)

a) Fragen und Diskussion

Was soll mit Flaggen passieren?

  • Fachschaften zur Verfügung stellen, am u-asta-Haus verwenden...

  • sollen möglichst schnell unter die Leute gebracht werden, für den Aktionstag am 23.10.10

  • u-asta-Aktive / Nicht-Institutionen mit allg. sichtbarer, prominenter Wohnlage können sich Flaggen „ausleihen“, und nach der Nutzung wieder dem u-asta zurückgeben oder zum Selbstkostenpreis käuflich erwerben

  • darüber hinaus ist vorgesehen weitere Flaggen zum Selbstkostenpreis im u-Sekretariat zum Verkauf anzubieten

„historischer Vergleich“ mit Gebührenfrei-Aktion: damals ca. 400 – 500 Flaggen

konf-Finanzgrenze liegt bei 150 Euro Deshalb maximal 15 Flaggen

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

15 Flaggen (150 Euro)

8

0

0

angenommen

10 Flaggen (100 Euro)

-

-

-

entfällt

5 Flaggen (50 Euro)

-

-

-

entfällt

TOP 4: Diskussions-/Planungstop

1) Anti-Atom-Aktionen

Kontext

  • Aktionsbündnis „Freiburg zeigt Flagge gegen Atomkraft!“ gegründet (Beteiligte u.a. B'90/Die Grünen, Greenpeace, Anti-Atom-Gruppe, SPD, UL, Piraten u.v.m.)

  • Mit dem Anliegen: Anti-Atom-Aktionstag am 23.10. mit Infoständen und Demo als Ausgangspunkt für eine freiburgweite Flaggenaktion → Aushängen der „Anti-Atom-Sonne“ an möglichst vielen Orten

Anfrage vom Aktionsbündnis

  • Ob u-asta sich beteiligen will(Werbung für die Aktion, Nennung als Bündnispartner in PM, Flaggen verbreiten und aushängen)

Austausch

  • u-asta hat sich bereits in der Vergangenheit mehrmals gegen Atomkraft positioniert bzw. Anti-Atom-Aktionen unterstützt

Anhänge des Artikels
Konf 2010-10-13.pdf Konf 2010-10-13.pdf
(Konf 2010-10-13.pdf - 125.21 Kb)
13.10.2010 Vorsandsbericht Konf.pdf 13.10.2010 Vorsandsbericht Konf.pdf
(13.10.2010 Vorsandsbericht Konf.pdf - 54.08 Kb)

erstellt von Thomas zuletzt verändert: 25.10.2010 13:05
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Juni 2022 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: