Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle WiSe 10/11 Protokoll der konf vom 20.10.2010
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der konf vom 20.10.2010

Tagesordnung TOP 0: Formalia TOP 1: Rundlauf TOP 2: Raumanträge 1) Marx 21 TOP 3: Finanzanträge 1) ABS VV Fahrt TOP 4: Diskussions-/Planungstop 1) MdM 2) RCDS 3) u-asta Objektiv etc 4) Fachschaften als Multiplikator 5) T-Shirt 6) SWFR Stipendientag 7) Überwachungsaufkleber

 

Anwesende Mitglieder:1x Vorstand, Antifa, Finanzen, PR, SoH, Umwelt, Außen,

 

Mit 7 Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt Antifa.

 

Tagesordnung

TOP 0: Formalia

TOP 1: Rundlauf

TOP 2: Raumanträge

1) Marx 21

TOP 3: Finanzanträge

1) ABS VV Fahrt

TOP 4: Diskussions-/Planungstop

1) MdM

2) RCDS

3) u-asta Objektiv etc

4) Fachschaften als Multiplikator

5) T-Shirt

6) SWFR Stipendientag

7) Überwachungsaufkleber

TOP 0: Formalia

TOP 1: Rundlauf

a) Antifa

Arbeitet

b) Finanzen

Arbeitet

c) PR

Markt der Möglichkeiten, AK Datenschutz, AK Foto

d) AK EDV

Workshop Programm: 4. Dezember Workshop Tag, Email Verschlüsselung und Computer Einführung.

e) SoH

Arbeitet an einem Schreiben an den Landesbehindertenbeauftragten

f) Umwelt

Die Thermobecher sind immer noch nicht da sollten aber jetzt dann kommen. Am Donnerstag wird es wieder einen Greenday (nur Vegetarisches essen) in den Mensen geben.

g) Außen

Arbeitet am Wochenende ist die Landes-ASten Konferenz (LAK), PH, EH und Uni gehen hin.

h) Vorstand

  • Markt der Möglichkeiten

  • Bildungs- T-Shirts

  • Atest-Aktionen

Ausführlicher Bericht siehe Anhang: 20.10.2010 Vorstandsbericht Konf.pdf

TOP 2: Raumanträge

1) Marx 21

Wollen einen Workshop Tag zum Thema Marx ist Muss, dafür wollen sie den Konf-Raum 1 am Samstag den 11.12. von 9 – 22 Uhr

Antrag mit Begründung und Workshopprogramm siehe Anhang: 2010-08-18-AntragKonfRaumMIM.pdf


 

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Marx 21 konf 1

7

0

0

angenommen

TOP 3: Finanzanträge

1) ABS VV Fahrt

Fahrt zur ABS-VV 2 BW Tickets ggf. Kleingruppen Karten für die Hin- und Rückfahrt

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Fahrt zur ABS VV

7

0

0

angenommen

TOP 4: Diskussions-/Planungstop

1) MdM

4 Gruppen sind nicht erschienen. Was soll passieren wenn sich Gruppen anmelden und nicht erscheinen. Jedes Jahr muss Gruppen abgesagt werden weil zu wenig Plätze da sind.

Sanktion sollten nicht nach hinten gelagert werden. Es wäre aber auch unfair die Gruppen direkt zu bestrafen da es davor nichts davon hieß.

Im nächsten Jahr wird dann direkt gesagt wer nicht kommt und sich nicht abmeldet soll dann im Jahr darauf hinten angestellt werden, bekommt also wahrscheinlich keinen Platz.

2) RCDS

RCDS war da, hat viel Müll hinterlassen. Trotz mehrfacher Aufforderung den Müll aufzuräumen. Personen aus dem RCDS-Umfeld haben sich am u-asta Stand über Personen vom SchuLesBi-Referat lustig gemacht. Daraufhin wurde ein offener Brief vom Referat verfasst, dieser soll jetzt im u-booten erscheinen mit Hinweis auf Konsequenzen.

3) u-asta Objektiv etc

Eine Person hat noch viel Geld vom u-asta einen Drucker und ein Objektiv.

Aussage der Person:

Das Objektiv kam wohl während der Audimax Besetzung weg. Anscheinend wurde schon davor aber mit dem schlechteren Objektiv gesehen. Drucker ist defekt. Wurde für eine Veranstaltung besorgt und ging dabei Kaputt. Das Geld vom „ct Festival“ gehört anscheinend nicht dem u-AStA, die person will damit ein Theaterprojekt unterstützen.

Das Protokoll von damals ist noch nicht rausgesucht, wird demnächst rausgesucht und dann weiter Diskutiert.

Es wird vorgeschlagen in Zukunft Ausleihformulare für die Wertvollen Gegenstände wie Laptop, Kamera und so weiter zu machen um klare Zuständigkeiten zu haben, um solche Situationen zu vermeiden.

Wegen dem Geld soll die Person nochmals angesprochen werden, da das Theaterprojekt auch vom u-asta unterstützt werden kann.

4) Fachschaften als Multiplikator

Fachschaften sind Multiplikatoren, kommen dem aber nicht unbedingt so Stark nach. Teils bleibt das Material in der FSK liegen. Sonst kommt manches in die FS aber bleibt oft dann da liegen. Teilweise kann man auf die Hauspost zurück greifen. Teilweise wird Material von Hand ausgeliefert. Es könnten die FS Besuche des Vorstands helfen. Es könnten auch die ReferentInnen die FS besuchen.

5) T-Shirt

Wir haben fast keine „Wir können alles außer Bildungspolitik“ sollen diese nachbestellt werden?

Ja wäre gut

5) SWFR Stipendientag

Macht Stipendientag am Samstag 20. November in der Mensa im Institutsviertel um über Stipendien zu informieren. Stände haben der AStA der UStA unter anderem auch Rhenania. Man könnte auch einfach Werbung für dem u-asta machen.

Aufschlüsselung wäre spannend um zu informieren was und wie denn gefördert wird.

6) Überwachungsaufkleber

Sollen die Überwachungs-Aufkleber nochmal gedruckt werden?

Muss geprüft werden wie viel und wie der bedarf noch da ist.

Anhänge des Artikels
Konf 2010-10-20.pdf Konf 2010-10-20.pdf
(Konf 2010-10-20.pdf - 118.88 Kb)
20.10.2010 Vorsandsbericht Konf.pdf 20.10.2010 Vorsandsbericht Konf.pdf
(20.10.2010 Vorsandsbericht Konf.pdf - 23.63 Kb)

erstellt von Thomas zuletzt verändert: 25.10.2010 13:05
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Mai 2022 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: