Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle SoSe 2013 Protokoll der Konf vom 03.07.2013
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der Konf vom 03.07.2013

Tagesordnung TOP 0: Formalia TOP 1: Rundlauf TOP 2: Raumanträge 1) 1. Antrag: Faschaft Politik Grillen 2) Ersti-Frühstück FS Politik TOP 3: Diskussions-/Planungstop 1) Sozio Cup 2) Party Stempel 3) Ersti-u-Bote

Protokoll der Konf vom 03.07.2013
Anwesende Mitglieder: 3x Vorstand, Außen, Finanzen, FSK, Hochschulpolitik (HoPo), Politische,
Presse, SchwuLesBi
Gäste: Senatskandidat
Mit 10 Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt SchwuLesBi.

TOP 0: Formalia
Anmerkungen zum letzten Protokoll: stilistisch anspruchsvoll und mit humoristischer Beinote sehr
lesenwert. Danke an ehemalige Vorständin, die das letzte Protokoll geschrieben hat.


TOP 1: Rundlauf


a) Kultur
Es soll ein Semesterabschlusskonzert geben, das derzeit in Planung ist. Es wird klassische Musik
gespielt, die Verhandlungen mit dem Pianisten laufen. Am 11/12./13..12. soll ein kleines Theaterstück
aufgeführt werden. Das Kultur-Referat könnte bei der Planung für die Semestereröffnungsparty
eingebunden werden.
b) Außen
War zusammen mit einer Vorständin und einer ehemaligen Vorständin auf der LAK (Landes-Asten-
Konferenz). Eine erste Verhandlung für das Landes-Semesterticket wurde geführt. Die geplante
Summe von 50 € pro Semester Aufpreis ist noch nicht endgültig, da die Verhandlungen mit den
Verkehrs-AG erst angelaufen sind. Es gibt dafür einen AK-Landessemesterticket. Die Rückmeldung
wird über die FSK eingeholt. Die Summe von 50 € wird durchaus kritisch gesehen, es ist eine
beachtliche Summe, wenn sich die Frage stellt, ob ein landesweites Semesterticket überhaupt rege
genutzt werden würde.
Auch die Beitragserhebung der Landes-Asten ist noch nicht geklärt. Dazu muss noch bis Ende des
Jahres ein Konsens gefunden werden. Also ist derzeit viel zu tun in den LAK-Sitzungen und nicht klar,
wie schnell einzelne Projekte voran getrieben werden können.
c) Finanzen
Hauptsächlich mit dem Wahlkampf beschäftigt. VS-Jour-fix mit vorbereitet. Weiterer Kleinkram.
d) FSK
Standard.
e) HoPo
Wertet den Fragebogen zu den Prüfungsämtern aus, dafür findet am Freitag ein Treffen statt.
f) Ideologiekritik
Bereitet einen Filmabend vor, der nächste oder übernächste Woche in den Räumlichkeiten des u-asta
stattfinden werden. Es sind Aktionen zum Thema Datenschutz geplant. Fragen: wie verhalte ich mich
sicher im Internet? Die Tagung ist zunächst für u-asta Interne und wird später für Studierende*
angeboten.
g) Presse
Der Bote VS wurde gelayoutet und herausgegeben. Am nächsten Sonntag wird der nächste und letzte
u-Bote gelayoutet.
Beim letzten u-Boten gab es diverse Probleme mit dem Layout und dem Druck. Es wird überlegt eine
Einführung ins Layouten zu nehmen. Dies könnte auch u-asta-intern laufen. Auf diese Weise könnte
Geld gespart werden. Es gibt einig Hinweise und Tipps von Konf.-Mitgliedern. Vorschlag: nach der
Konf wird ein Doodle erstellt, dass eine Terminfindung für eine Einführung organisiert.
h) SchwuLesBi
Haben Artikel zu Äußerungen in Ilias-Islamwissenschaftsverteiler geschrieben und bitte um kritische
Distanzierung des Seminars. Außerdem wurde die Info an das Rektorat weitergegeben. Der Artikel beschäftigt
sich weiter mit homophoben Äußerungen und wird an Presse-Referat geschickt. Außerdem haben sie an der
Organisation der Pink-Party und des Sommerfests gearbeitet Außerdem werden sie beim Stuttgarter
Christopher Street Day mitlaufen
i) Vorstand
Wird angehängt.


TOP 2: Raumanträge


1) Faschaft Politik Grillen
Gruppe: Fachschaft Politik
Raum: u-asta Innenhof
Termin: 18.07.
Veranstaltung: KG IV-Fachschaften-Grillen, ab 18 Uhr
a) Fragen/Diskussion
Abstimmungen j n e Ergebnis
KG IV Fachschaftengrillen 11 0 0 angenommen
2) Ersti-Frühstück FS Politik
Gruppe: Fachschaft Politik
Raum: Konf 1
Termin: 15. und 17. Oktober (-13 Uhr)
Veranstaltung: Ersti-Frühstück
Erklärung: Es sind beide Frühstücke in der Ersti-Woche. Es wird angemerkt, dass man vielleicht nur
einen Termin gewähren sollte, damit auch andere Fachschaften während der Ersti-Woche die
Räumlichkeiten des u-asta nutzen können. Bisher hat die Fachschaft Politik aber jedes Jahr zwei
Termine bekommen, außerdem gab es bisher keine Fälle, dass eine Fachschaft nicht zum Zuge
gekommen wäre. Es konnten lediglich Wunschtermine nicht eins zu ein berücksichtigt werden.
a) Fragen/Diskussion
Abstimmungen j n e Ergebnis
Ersti-Frühstück 11 0 0 angenommen


TOP 3: Diskussions-/Planungstop


1) Sozio Cup
Fußballturnier am 14. Juli. Gemischtgeschlechtliche*-Gruppen treten gegeneinander an . Alle Menschen
in der Konf können sich in ihren Gruppen umhören., ob jemand beim Cup teilnehmen will. Besonders
weibliche* Teilnehmerinnen* sind gesucht.
2) Party Stempel
Vorschlag, einen Eintrittsstempel auf der Pink Party mit BVS Schriftzug zu benutzen.
Wahlwerbung ist legitim, da der u-asta in einer Verbindung mit bvs steht. Folglich darf Wahlwerbung
gemacht werden.
Einige finden Wahlwerbung problematisch, da Menschen zu politischen Bekenntnis gezwungen
werden
Abstimmungen j n e Ergebnis
Party-Stempel 4 4 4 abgelehnt
3) Ersti-u-Bote
Anmerkung zur Eröffnung: das wundervolle Magazin wird nicht mehr u-Bote heißen, weil u bis dahin
nicht mehr u ist, sondern v.
Die Referate und Fachschaften können sich dort vorstellen.
Manche Texte sind seit Jahren in den Ausgaben drin und sollten dringend überarbeitet, oder ersetzt
werden.
Nach wie vor sieht die Konf den Ersit-u-Boten als ein sehr wichtiges Dokument zum Studienbeginn.
Allerdings muss wirklich viel aktualisiert werden.
Man muss die Referate zeitig daran erinnern ihre Texte zu verfassen und einzureichen.
Der ersti-u-Bote muss Ende September fertig sein.
Problematisch ist, dass bis dahin noch nicht entschieden wurde, welche Referate überhaupt in das VSModell
eingang finden wird, weil die Abstimmungen zu diesem Zeitpunkt noch nicht stattgefunden
haben.
Der Ersti-u-Bote ist ein sehr teures Projekt, das etwa 2.700 € kosten wird. Über die Finanzierung muss
entsprechend noch gesprochen werden, da möglichst viel über Spenden finanziert werden soll. Der
Finanzantrag muss nun sehr bald in die FSK, damit nicht in einer Ferienkonf darüber abgestimmt
werden muss. Die Finanzierung sollte auf jeden Fall noch dieses Semester geklärt werden.
Finanzierung muss auf jeden Fall über den u-asta laufen, da der Inhalt politisch ist und deshalb nicht
über den AStA finanziert werden kann. Es wird darauf hingewiesen, dass die Finanzierung des Ersti-u-
Boten bislang nie abgestimmt wurde.
Es soll vor allem darum gehen, dass das neue System (VS) erklärt werden soll. Sollten Referate nicht
rechtzeitig ihren Beitrag einreichen könnte man auch Flyer in den u-Boten einlegen, damit die Erstis*
auf das Referat aufmerksam gemacht werden könnten.

Anhänge des Artikels
vorstandsbericht #3.7..pdf vorstandsbericht #3.7..pdf
(vorstandsbericht #3.7..pdf - 49.98 Kb)
konf-proto 3.7.13.pdf konf-proto 3.7.13.pdf
(konf-proto 3.7.13.pdf - 115.78 Kb)

erstellt von vorstand zuletzt verändert: 08.07.2013 11:49
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« September 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: