Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Inhalte Verfasste Studierendenschaft Hintergrundinfos
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Hintergrundinfos

Ein Erklärungsvideo zur Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft von der Uni Hohenheim:

 

 


...was ist die VS überhaupt?

Die Verfasste Studierendenschaft (kurz VS) ist die gesetzlich geregelte Interessenvertretung der Studierenden. Das heißt, eine selbstverwaltete Studierendenvertretung ist nicht nur möglich, sondern gesetlich vorgeschrieben.


...warum wurde sie abgeschafft?

1977 wurde die Verfasste Studierendenschaft in Baden-Württemberg vom darmaligen CDU-Ministerpräsidenten und ehemaligem Nazi-Richter Hans Flibinger abgeschafft. Man wollte den "linkterroristischen Sumpf austrocknen", den die Studierendenvertretungen darstellen.


...und jetzt wieder eingeführt?

Nach fast 35 Jahren mit mundtotem AStA, bekommen wir wieder eine Studierendenvertretung, die sich politisch äußern kann. Die grün-rote Landesregierung hat zur Wiedereinführung der VS ein Gesetz erlassen.


...was verändert sich?

Politisches Mandat: Die Studierendenvertretung bekommt wieder das Recht auf politische Äußerungen zurück.

Finanzautonomie: Mit dem Recht eigene Beiträge zu erheben, ist die Studierendenvertretung nicht mehr abhängig vom Rektorat.

Rechtsfähigkeit: Mit der Rechtsfähigkeit ist die VS als Gliedkörperschaft eine Institution die klagen kann, und verklagt werden kann.

Satzungsfreiheit: Die Studierenden haben die Möglichkeit sich eine Satzung zu geben, und damit selbst zu entscheiden, wie ihr Modell aus sehen soll.

 

weitere Informationen

 


erstellt von Benny zuletzt verändert: 23.07.2013 12:22
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Februar 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: