Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Mitmachen u-asta-Referate Ideologiekritik
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Ideologiekritik

Jeden zweiten Sonntag treffen wir uns im u-­asta, um uns bei einem ausgedehnten Frühstück mit wechselnden Themen zu beschäftigen. Nachdenken, diskutieren und auch die eigene Meinung hinterfragen ist dabeunser Ziel und wir freuen uns über alle, die vorbeikommen und mitmachen ­ egal, ob ihr euch schon eingehender mit dem Thema auseinandergesetzt habt oder euch erstmal selbst eine Meinung bilden wollt.

 

Nächste Treffen

27. Oktober (10:30): Wissenschaft und ihre Grenzen

10. November (10:30): Herrschaft und Herrschaftskritik

24. November (10:30): Kritik der Zweisamkeit

 

 

 

 

 

 

 

 

Die alte Ideologiekritikseite:

Wir leben in einer Wirtschaftsordnung, die die ihr gerne in den Mund gelegten Versprechen von allgemeinem Reichtum und Wohlergehen nicht wahrgemacht hat. Die Weltwirtschaftsleistung wächst, gleichzeitig geraten immer mehr Leute in existenzbedrohende Armut.

In unseren wöchentlichen Referatstreffen machen wir uns daran, diesen oft als paradox gesehenen Sachverhalt in die zwingende Notwendigkeit aufzulösen, die er ist. Dabei überprüfen wir gängige Argumente z.B. zu Weltmarkt, Außenpolitik und Lohnarbeit auf ihre Stichhaltigkeit. Alle Interessierten sind herzlich zu unseren offenen Diskussionen eingeladen. Eine genaue Überprüfung aller genannten Argumente sind sehr erwünscht.

Außer unserem Jour Fixe veranstalten wir regelmäßig Vortragsveranstaltungen in der Uni und im Jos Fritz Café.
Alle aktuellen Veranstaltungen können unserer Webseite entnommen werden. Dort besteht auch die Möglichkeit, ein Rundschreiben zu abonnieren.

 

 

Infos



erstellt von raph zuletzt verändert: 05.11.2013 10:55
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Oktober 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: