Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle WiSe 06/07 Konf-Protokoll vom 2.11.2006
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Konf-Protokoll vom 2.11.2006

TOP 0: Rundlauf TOP 1: Raumanträge TOP 2: Finanzanträge TOP 3: Vollversammlung TOP 4: Merchandising


Anwesend: Katharina Eichler (qffr), Julian Karwath (FSK), Rebecca Esenwein (Kultur), Lena Viemer (SchwuLesBi), Benjamin Greschbach, Hermann J. Schmeh (Vorstand), Nihat Özkaya (Ideologiekritik, etwas später)


Mit sechs, ab TOP 1 sieben Anwesenden beschlussfähig, Protokoll schreibt Benny.

Tagesordnung

TOP 0: Rundlauf

qffr

SchwuLesBi

FSK

Kultur

Vorstand

Ideologiekritik

TOP 1: Raumanträge

TOP 2: Finanzanträge

TOP 3: Vollversammlung

TOP 4: Merchandising


TOP 0: Rundlauf

qffr

Referat hat Zuwachs bekommen, jetzt drei Mitglieder. Aktuelle Themen: Sprache und Sexismus, Erstellung von Verhaltensempfehlungen dazu in Planung.

SchwuLesBi

Partyvorbereitung läuft. Auch einige neue Mitglieder. Überlegungen, ob Pink-Café ins Strandcafé verlagert werden kann, da es geeignetere Räumlichkeiten als das Studierendenhaus bietet.

FSK

Nichts außergewöhnliches, siehe Protokoll.

Kultur

Erstifrühstück war mäßig, ein neues Mitglied gewonnen. Planung zu Kleinkunstpreis läuft. Fester Referatstermin steht noch nicht fest.

Vorstand

Party hat leichten Gewinn erbracht, da etwas mehr als 500 Personen anwesend waren. Weitere Ersti-Einführungen gehabt. Vollversammlung und Boykott weiter vorbereitet.

Ideologiekritik

Veranstaltung im Jos-Fritz-Café gehabt. Nächstes Treffen ab 19.30 Uhr.
Am 15. November im Jos-Fritz-Café Veranstaltung mit Dr. Fertl zu Libanon-Feldzug.


TOP 1: Raumanträge

  • Raum für AK Klage am 3. November um 18.00 Uhr.
    Mit 7(dafür):0(dagegen):0(enthalten) angenommen

TOP 2: Finanzanträge

  • Fahrkosten für VV-Besuch aus Karlsruhe, max. 60 Euro.
    Mit 5:0:2 angenommen.

TOP 3: Vollversammlung

Vorstellung der Referate vermutlich zu Beginn. Bitte kurz halten. Material für Präsentation bitte an Benny schicken.


TOP 4: Merchandising

Anfrage von Rektorat nach einer studentischen VertreterIn für Arbeitsgruppe zur Überarbeitung der Merchandising-Artikel der Uni. Frage nach Sinn der ganzen Sache und ob wir uns überhaupt dort beteiligen sollen? Kulturreferat hatte bereits Kontakt.

Kommt in die nächste FSK.



erstellt von Benny zuletzt verändert: 14.01.2007 14:40
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Juli 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: