Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Inhalte Presse-Infos PMen 2003 Studierende in Freiburg musizieren für ihren "Verwaltungskostenbeitrag"
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Studierende in Freiburg musizieren für ihren "Verwaltungskostenbeitrag"

Sehr geehrte Damen und Herren der Presse, am Dienstag, den 24.Juni 2003 werden einige Studierende der Freiburger Hochschulen auf dem Freiburger Rathausplatz unter dem Motto "Wir spielen für unsere Studiengebühren" musizieren um damit die Bevölkerung auf den studentischen Protest gegen die Einführung des "Verwaltungskostenbeitrags" von 40 Euro pro Semester aufmerksam zu machen. Die demonstrative Aktion läuft etwa von 12:30 bis 14:00 Uhr.

Außerdem werden voraussichtlich ab morgen Mittag große "Boykottbarometer" an prominenten Stellen auf dem Campus stehen, an denen sich ablesen lässt, wie viele Studierende sich am Boykott der Gebühr beteiligen.

Bereits aufmerksam machen wollen wir Sie auf weitere Aktionen in dieser Woche: Zum einen wird es - vorbehaltlich der Genehmigung durch die Universitätsverwaltung - am Donnerstag auf dem Gelände der Innenstadt-Uni einen Stand geben, an dem die Studierenden über Chancen und Risiken des Boykotts der Verwaltungsgebühren informiert werden. Dabei sollen alkoholfreie "Gebührencocktails" ausgeschenkt werden.

Diesen Freitag wird um 14 Uhr auf dem Augustinerplatz eine Kundgebung stattfinden, an der sich auch andere im Bildungsbereich engagierte Gruppen beteiligen werden. Weitere Aktionen sind geplant.


erstellt von raph zuletzt verändert: 26.11.2004 22:45
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« März 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: