Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle WiSe 10/11 Protokoll der Konf vom 24.11.2010
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der Konf vom 24.11.2010

Tagesordnung TOP 0: Formalia TOP 1: Rundlauf TOP 2: Raumanträge 1) Workshop Konsensmoderation TOP 3: Finanzanträge 1) Anti-Atom-Plakate 2) Fahrt nach Stuttgart 3) ABS-KO Chemnitz 4) Weihnachtsfeier TOP 4: Diskussions-/Planungstop 1) Ordnungsamtsgespräch 2) Fachschaftsbesuche 3) Personalia der FSK 4) Workshops

 

 

Anwesende Mitglieder:3xVorstand, Außen, Finanzen, FSK, PR, SRK, Kultur

 

Mit 9 Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt Vorstand.

 

Tagesordnung

TOP 0: Formalia

TOP 1: Rundlauf

TOP 2: PR

TOP 3: Raumanträge

1) Workshop Konsensmoderation

TOP 4: Finanzanträge

1) Anti-Atom-Plakate

2) Fahrt nach Stuttgart

3) ABS-KO Chemnitz

4) Weihnachtsfeier

TOP 5: Diskussions-/Planungstop

1) Ordnungsamtsgespräch

2) Fachschaftsbesuche

3) Personalia der FSK

4) Workshops

 

TOP 0: Formalia

TOP 1: Rundlauf

a) Außen

War in Frankfurt am Main auf Seminar zur Kampagnenplanung. ABS Kampagne wird am Sonntag in Chemnitz auf dem ABS-KO festgemacht.

b) Finanzen

Arbeitet

c) FSK

  • Monitorringbeirat gab wenig Feedback Schwerpunkt war die Befreiung von Studiengebühren für Gremien aktive

  • Mappusbrief geht mit Änderungsantrag zurück in die Fachschaften

  • Boykott des 12er-Rat wurde beschlossen, Innovationsfond soll aber weiterhin bearbeitet werden.

  • Die Fachschaften sollen sich überlegen, wo es Anwesenheitspflicht gibt und wie sie sich das vorstellen

  • Es gab eine große Diskussion über die Frage, ob Personalia weiterhin in der FSK abgestimmt werden. Es gibt bei vielen Fachschaften bedarf nach mehr Zeit

d) Kultur

seit gestern da wird eingearbeitet vom Vorstand

e) PR

Hat Fotos gemacht und erstellt gerade den Presseausweis für den u-boten.

f) SRK

arbeitet, will sich den Forderungskatalog des Bildungsstreik vornehmen und evaluieren

g) Vorstand

Senat

Die von den Studierenden eingebrachten Anträge zur Änderung der Grundordnung werden auf der Senatssitzung am 24.11.2010 nicht behandelt, als Begründung wurde genannt, dass das Rektorat die Änderungsanträge erst rechtlich prüfen müsse und das noch zeit bräuchte. Deshalb wird die Grundordnungsänderung erst im Dezember Senat besprochen.

Zusammengefasst:

  • Grundordnungsänderung wird erst im Dezembersenat besprochen

TOP 2: Raumanträge

1) Workshop Konsensmoderation

Es wird der Konf 1 und 2 am 18.12. den von 8 – 18 Uhr für Workshop beantragt.

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Konf1 und 2 für Workshop

9

0

0

angenommen

TOP 3: Finanzanträge

1) Anti-Atom-Plakate

150 Euro Spende für Anti-Atom-Plakate. Am 11.12. findet eine Anti-Atom Demo statt, die Plakate sollen darauf hinweisen, insgesamt werden für ca 400 Euro gedruckt.

Finanzplan besteht, angefragt wird auch bei PH und es wird für den Rest Cocktail-stände geben.

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

150 Euro für Anti-Atom-Plakate

6

0

2

angenommen

2) Fahrt nach Stuttgart

Es steht wieder ein Ministeriumsgespräch an, zwei würden hinfahren mit einem BadenWürttemberg-Ticket (30 Euro)

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

30 Euro für BadenWürttemberg Ticket

9

0

0

angenommen

3) ABS-KO Chemnitz

Das Außen- Referat will nach Chemnitz zum ABS-KO fahren. Das PR-Referat würde auch hinfahren, ist sowieso schon in Berlin und es muss nur die Fahrt Berlin-Chemnitz-Freiburg bezahlt werden.

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

130 Euro Fahrt Chemnitz Außen-Referat

8

0

1

angenommen

80 Euro Fahrt Chemnitz PR-Referat

9

0

0

angenommen

4) Weihnachtsfeier

Am 21.12. nach der FSK findet die u-asta Weihnachtsfeier statt, es wird dafür einen AK-Glühwein geben (richtiger Glühwein und kein Fertigzeug) und einen AK-Plätzchen. Um alle Sachen dafür zu Kaufen werden 100 Euro für die Weihnachtsfeier beantragt

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

100 Euro für die Weihnachtsfeier

8

0

1

angenommen

TOP 4: Diskussions-/Planungstop

1) Ordnungsamtsgespräch

Das Ordnungsamt hat den u-asta Vorstand eingeladen sich mit ihnen und der Polizei zu treffen.

Thema soll vorher klargestellt werden. Es ist nicht klar ob das treffen von der Polizei oder wirklich vom Ordnungsamt ausging. U-asta ist nicht Organisator gewesen, es soll klargestellt werden. Wahrscheinlich wird es eine Belehrung geben, Route einhalten, Ordner etc. Kann auch für unsere Zwecke genutzt werden, z.B. weniger Polizei ihn weniger Montur allerdings wird das Gegenargument Selbstschutz sein. Filmen soll thematisiert werden, ist in der Regel nicht zulässig, wenn auch man dabei auch keine Chance vor Gericht hat. Hingehen macht Sinn, eventuell mit jemanden vom akj.

2) Fachschaftsbesuche

Es müssen die Fachschaftsbesuche koordiniert werden. Dafür wird es zwei Doodle geben, einen welches Referat zu welcher Fachschaft geht und einen Wann wir ein Vortreffen machen (irgendwann nächste Woche) damit alle Referate berichten können was sie gerade machen, und was so aktuell läuft, damit auch über die anderen Referate berichtet werden kann.

Jedes Referat soll kurz schriftlich zusammenfassen (im Zweifelsfall mit Stichworten) was es zu erzählen hat.

Die Doodle werden in einer extra Mail über den Konf-Verteiler geschickt Jedes Referat soll sich da bis spätestens Sonntag Nachmittag eintragen.

AG Studentische Mitbestimmung

Am Donnerstag ist das erste Treffen mit Prorektor Schanz, die Gruppe hätte gerne, das Thomas Seefried mitkommt, da er die Gespräche mit dem Ministerium zur studentischen Mitbestimmung führt.

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Thomas Seefried mit zur AG studentische Mitbestimmung

6

0

1

angenommen

(Anmerkung: Prorektor Schanz hat zugesagt, das Thomas Seefried an dem Treffen teilnehmen kann)

3) Personalia der FSK

Die Diskussion der FSK über Personalia in der vergangenen Sitzung wurde aufgegriffen, es wurde klar gesagt, dass die Personalia nach Meinung der Konf in der FSK entschieden werden sollen. Wenn Fachschaften den Eindruck haben nicht genügend Informationen zu haben ist die Aufgabe der Fachschaften sich diese Infos zu holen (direkte Nachfrage bei der/dem KandidatIn, oder per Mail). Die e-Mail Adresse ist eigentlich immer bekannt und kann auf nachfrage der Fachschaften an diese weitergegeben werden.

Es muss auch nochmal klar gemacht werden was der Sinn der Enthaltungsmehrheit ist und das es eigentlich kein Mehraufwand für die Fachschaften ist.

4) Workshops

Das EDV-Referat veranstaltet in zusammenarbeit mit anderen Referaten und einzel Personen verschiedene Workshops, die Termine sind:

04.12.2010, u-asta (Belfortstraße 24), 12-14 Uhr, Thema: PGP-Verschlüsselung und Signierung von Mails

04.12.2010, u-asta (Belfortstraße 24), 15-17 Uhr, allgemeine u-asta Computereinführung

18.12.2010, u-asta (Belfortstraße 24), Workshop zur Konsensmodaration

15.01.2011, u-asta (Belfortstraße 24), Layout

im Februar LaTeX Kurs

Der Flyer/Plakat zu den Workshop ist im Anhang.

Anhänge des Artikels
Konf 2010-11-24.pdf Konf 2010-11-24.pdf
(Konf 2010-11-24.pdf - 119.58 Kb)
workshop_flyer.pdf workshop_flyer.pdf
(workshop_flyer.pdf - 497.10 Kb)

erstellt von Thomas zuletzt verändert: 25.11.2010 19:00
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« April 2022 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: