Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle WiSe09/10 Protokoll der konf vom 28.01.2010
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der konf vom 28.01.2010

TOP 1: Vorgezogene Angelegenheiten TOP 2: Rundlauf a) FSK b) SoH c) Lehramt d) PR e) Finanzen f) Gender g) Presse g) Vorstand TOP 2: Finanzanträge a) Konsensmoderationsseminar TOP 3: Raumanträge a) Juso-Klausurtagung TOP 4: Diskussion und Planung a) Schlüsselanfrage b) Wahltermin c) UB-Umbau d) Fachschaftenverteiler e) Termine und Sonstiges

TOP 1: Vorgezogene Angelegenheiten

TOP 2: Rundlauf

a) FSK

Die FSK hat diese Woche nicht stattgefunden (da zum gleichen Zeitpunkt das Treffen der Fachschaften mit dem Rektorat statt fand). In der nächsten FSK werden die weiteren Bewerbungen für die Referate behandelt werden.

b) SoH

Zwei Personen aus dem SoH-Referat werden die Bewerbung für den B-O-Preis abgeben. In der nächsten Zeit wird es ein Treffen mit der Gleichstellungsbeauftragten geben. Derzeit ist noch nicht klar, inwiefern überhaupt Überschneidungen mit ihrem Aufgabenbereich bestehen.

c) Lehramt

Der TOP Lehramt bei dem Treffen zwischen Rektorat und u-Fachschaften wurde von dem Referat vorbereitet. Der Entwurf für eine Studien- und Prüfungsordnung für die Lehramtsstudiengänge (in Ergänzung zu den Vorgaben des Landes) wurde intensiv vom Rektorat bearbeitet und die Kommentare (explizit nicht als Stellungnahme) als Anmerkungen/Vorschläge etc. an das Rektorat.

d) PR

Namensschilder wurde für das Treffen zwischen Rektorat und u-Fachschaften erstellt. Außerdem wurden die Flyer und Plakate für die Abschlussparty in Druck gegeben.

e) Finanzen

Arbeitet

 

f) Gender

Zwei Gutachten für den B-O-Preis wurden eingeholt. Die Bewerbung wird fristgerecht raus geschickt werden.

g) Presse

Der nächste Schwerpunkt für den u-Boten wird das G8-Abitur werden.

g) Vorstand

12er-Rat: Abschließende Sitzung, keine Besonderheiten. Erstmalige Ausschreibung des Innovationsfonds für besondere Projekte.

AK Konzept: Ergebnisoffene Diskussion; bisherige Verteilung muss auf Effektivität und Transparenz überprüft werden, kann, muss aber nicht überarbeitet werden; Wirkung der finanzierten Maßnahmen auf die Studienbedingungen soll im Vordergrund stehen;

um Blockade zu verhindern kann das Rektorat erst vom Benehmen abweichen, wenn Studiengebühren von Seiten der Studierenden nicht mehr abgelehnt werden; Weiteres Vorgehen: Klärung von Fragen, Einholen von Hintergrundinformationen; danach weitere Sitzungen;

Treffen Fachschaften / Rektorat:

Protokoll ist leider noch nicht fertig...

Senat: StEP: 3 von 5 Änderungsanträgen sind durch! Sonst nichts besonderes.

Jour Fixe: Besprechung der AstA-Finanzen.

Der Vorstand und die studentischen SenatorInnen werden sich mit Frau von Kulessa treffen.

Der Vorstand bereitet das Treffen Besetzung-Rektorat am 2.2. vor.

TOP 2: Finanzanträge

a) Konsensmoderationsseminar

Jan Vogt beantragt für den Workshop 60 € für die Teilnahme am Seminar.

 

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

60 Euro für Jans Teilnahme

5

0

4

Angenommen

 

TOP 3: Raumanträge

a) Juso-Klausurtagung

Die Jusos beantragen den konf-Raum für ihre Klausurtagung am 31.1. von 11-16 Uhr.

 

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Juso Klausurtagung

8

0

1

Angenommen

 

TOP 4: Diskussion und Planung

a) Schlüsselanfrage

Jakob Lohmann möchte einen Schlüssel, um den Medienraum auch in den Ferien oder an den Wochenenden benutzen zu können.

Antrag: Sofern noch genügend Schlüssel vorhanden sind, soll Jakob Lohmann die Schlüssel für die Zugangstür im 1. OG und den Konf- und die Medienräume erhalten. Die Frist ist angesetzt bis Ende der Semesterferien (bis dahin darf er sie haben).

 

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Schlüssel für Jakob?

3

2

4

Angenommen

 

 

b) Wahltermin

Ein Termin im Juli ist dem Wahlleiter zu spät, da er meint, dass die Fakultäten (Profs) einen früheren Termin wollen. Daher will er dem Rektor nicht einen Vorschlag für einen Wahltermin im Juli unterbreiten und statt dessen den 15. Juni bzw. alternativ den 8. Juni vorschlagen.

Für uns bedeutet dies (da die Wahlvorschläge bis zum 11. Mai abgestimmt werden müssen), dass die Wahlversammlung (sofern sie an die FSK gekoppelt bleiben soll) spätestens am 4. Mai stattfinden müsste.

Festgestellt wird, dass ein Wahltermin am 15. Juni in die WM-Zeit fallen würde, was sich potenziell negativ auf die Wahlen auswirken könnte.

c) UB-Umbau

    Im Rahmen des Treffens der Arbeitsgruppe Barrierefreiheit mit Schanz wurde angemerkt, dass bei dem UB-Umbau sehr auf Barrierefreiheit geachtet werden sollte, da so rechtzeitig Probleme festgestellt und behoben werden könnten.

d) Fachschaftenverteiler

In der letzten Zeit gab es sehr viele Mails über den Fachschaften-Verteiler, insbesondere von Vorstands-Seite. Problem: Die Fachschaften haben in der Vergangenheit auf Anfragen seitens des Vorstandes sehr selten reagiert. Problem: Viele Mails führen relativ schnell dazu, dass die Leute abschalten, bzw. die Mails als „Spam“ betrachten.

Für Demo-Ankündigungen etc. gibt es den Forums-Verteiler.

e) Termine und Sonstiges

Donnerstag, 11:45 Uhr – Allgemeines Treffen im Haus zur Lieben Hand. Alle sind herzlich eingeladen.

Anhänge des Artikels
2010_01_28.pdf 2010_01_28.pdf
(2010_01_28.pdf - 62.67 Kb)
2010_01_28.odt 2010_01_28.odt
(2010_01_28.odt - 16.92 Kb)

erstellt von esmeralda zuletzt verändert: 03.02.2010 18:23
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« September 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: