Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle WiSe09/10 Protokoll der konf vom 10.12.2009
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der konf vom 10.12.2009

TOP 1: Rundlauf a) SoH b) PR c) FSK d) Vorstand TOP 2: Finanzträge TOP 3: Raumanträge TOP 4: Diskussion und Planung

Mit fünf, nach einer halben Stunde sechs Mitgliedern beschlussfähig.

Anwesend: Lisa, Maggie, Lisa (Vorstand), Andreas (SOH), Florian (PR, schreibt Protokoll), Thomas (FSK), Uwe (Presse)

 

Tagesordnung

TOP 1: Rundlauf

a) SoH

b) PR

c) FSK

d) Vorstand

TOP 2: Finanzträge

TOP 3: Raumanträge

TOP 4: Diskussion und Planung

 

 

TOP 1: Rundlauf

a) SoH

Gespräch mit Frau Voss von der Stabstelle Gender/Diversity, barrierefreier Ausbau in der Belfortstraße steht vorerst nicht an

b) PR

Mitglieder des PR-Referats sind bei der Audimax-Besetzung aktiv, Reaktion geplant auf die neue Broschüre des Wissenschaftsministeriums

c) FSK

siehe Protokoll

d) Vorstand

enttäuschendes Gespräch mit Wissenschaftsminister Frankenberg (verteidigte die geplanten Zulassungstests), nächsten Sonntag Fahrt zur LAK (Problem mit der Organisation der freien Mandate), Vorbereitung des Jour Fixe (Musikwissenschaften-Konflikt, Umgang mit den studientischen Mitgliedern des Senats, Mail-Accounts), Gespräch mit den Mitgliedern des 12er-Rats, Prorektor Schanz kritisiert die neueste u-asta-PM

TOP 2: Finanzträge

a) LAK-Kostenerstattung

Baden-Württemberg“-Ticket sowie LAK-Tagungskosten (Landesastenkonferenz) in Höhe von insgesamt 58 Euro für Lisa Schindler.Die LAK Findet am 13.12.2009 statt.

 

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

LAK-Kostenerstattung

6

0

0

angenommen

 

 

b) Global Marshall Plan

 

    Global Marshal Plan“-Initiative beantragt kurzfristig 146 bzw. 84 Euro für einen Vortrag, Fachschaften kritisierten die marginalen Teilbeträge wie Getränke bzw. Geschenke, dass man sich offenbar schlecht um Geldquellen bemühte und dass viel Geld für Hochglanz-Flyer ausgegeben wird.

 

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Global Marshall Plan komplett – 146 Euro

0

3

3

abgelehnt

 

 

 

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Global Marshall Plan nur Flyer – 84 Euro

0

2

4

abgelehnt

 

 

TOP 3: Raumanträge

Die Juso-HSG benatragt für morgen 19-23 Uhr den Konf-Raum. Da keine Begründung vorlag, wurde dieser Punkt in den FRAS delegiert.

TOP 4: Diskussion und Planung

a) „Speedminton“-Campustour

stößt auf wenig Interesse, wäre eher ein Fall für die FSK.

 

b) Treffen Fachschaften-Rektorat

    Fachschaften treffen sich Januar mit dem Rektorat, wir bemühen uns darum dass wir den großen Senatssaal bekommen und selber einladen werden.

 

c) EUCOR-Ratstreffen

    EUCOR-Ratstreffen am 8. Januar braucht Delegierte, die sich entsprechend vorbereiten und sich einarbeiten müssten, müsste schon bald in die FSK

     

d) u-asta Klausurtagung

nächste u-asta-Klausurtagung verlangt nach einer möglichst barrierefreien Hütte. Zur Auswahl stehen 25-28. Februar und 17-20. März. Der exakte Termin wird via doodle ermittelt.

 

e) Geschenke Univerwaltung

Die Stellen in der Uni-Verwaltung, mit denen wir regelmäßig zu tun haben, sollen wieder mit Geschenken zufrieden gestellt werden. Hierzu werden 150€ beantragt.

 

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Geschenke Univerwaltung – 150 Euro

4

1

1

angenommen

 

 

f) Weihnachtsfeier

Soll nach der nächsten FSK eine kleine Weihnachtsfeier stattfinden?

 

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Weihnachtsfeier – 50 Euro

6

0

0

angenommen

 

 

Anhänge des Artikels
2009_12_10.odt 2009_12_10.odt
(2009_12_10.odt - 16.26 Kb)
2009_12_10.pdf 2009_12_10.pdf
(2009_12_10.pdf - 60.63 Kb)

erstellt von esmeralda zuletzt verändert: 17.12.2009 16:54
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Januar 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: