Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle WiSe 08/09 Protokoll der Konf vom 26.11.2008
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der Konf vom 26.11.2008

Protokoll der

Konf

vom

26. November 2008

Anwesende ständige Mitglieder: Hermann (Finanzen), Konstantin (FSK), Henrike (Gleichstellung), Doro/Johannes (Presse), Albrecht, Daniel, Jannis (Vorstand)

Anwesende nichtständige Mitglieder:

 

Gäste: Jörn (Jusos)

 

Mit 7 der ständigen Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt Allison.

 

Tagesordnung

TOP 1: Rundlauf

TOP 2: Raumanträge

TOP 3: Finanzanträge

TOP 4: Termine und Sonstiges

 

 

TOP 1: Rundlauf

a) antifa

b) Finanzen

Arbeitet. Die Getränkerechnung der Party ist immer noch nicht da.

Es gab ein Gespräch mit Frau Eder und Herrn Lais über die Ergebnisse aus der Budgetbesprechung im Mai. Rektorat zeigt Interesse für Arbeit der u-asta-Referate.

Eintrittslimit des PHK wurde besprochen. Es wurde besprochen, wie der AStA zusätzliche Mittel generieren könnte, Rektorat zeigte Verständnis für die in der konf vom 12.11.08 besprochenen Positionen.

Es wird vom Finanzreferenten ein Antrag über das Budget des AStAs erarbeitet, über den spätestens im Januar im Montagsrektorat entschieden werden soll.

c) FSK

nichts besonderes

d) Gleichstellungsreferat

Hat den Flyer für das Frauenfrühstück am 04.12 gelayoutet.

e) HoPo

nicht da. Soll sich bitte vertreten lassen.

f) Ideologiekritik

g) PR

h) Presse

Hat Herr Schiewer interviewt. Neues Heft kommt morgen raus.

 

Bitte Artikel und auch Termine bis spätestens Sonntag 13 Uhr, noch lieber spätestens zur Redaktionssitzung Donnerstag 15 Uhr einreichen!!!

Seitenlänge wurde neu gemessen und umfasst nun 5500 Zeichen.

i) SchwuLesBi

Schwulesbi-Referat

Referent: Daniel Hausen

Zusammenfassung der (geplanten) „Aktionen“ zur Zeit

 

 

  1. Pink Party

Dei Pink Party vom 7.11. hatte 247 zahlende Besucher udn war doch ganz gut,

für die nächste Pink Party ist der 24.01.vorgesehen.

  1. Infostände

Wir möchten wieder einen Infostand machen an Terminen, die noch nicht feststehen. Dafür sollten wir auch noch „Werbematerial“ basteln.

  1. Neues Pink Cafe

So wie es jetzt aussieht, können wir ab Dezember unser Pink Cafe in den Räumen der

Rosa Hilfe (Grether) machen.

Um das Ganze bekannt(er) zu machen,möchten wir anfangen, dafür auch zu werben.

Generell: Pink Cafe immer den 1. und 3. Montag im Monat ab 20 Uhr.

  1. Zusammenarbeit

Die Gruppe „Queere Text-Experimente“ und die Ellements (lesbische Gruppe) könnten bei unserer nächsten PP mitmachen, die ersteren mit einer Performance, die zweiten, um sich bekannter zu machen. Wir sollten uns mal im Dezember/Januar mit beiden treffen.

5. Projekt Bücherbörse.

Die Idee dazu kommt u.a. von Aurelia. Die Bücherbörse soll

Lesben, Schwule und Bisexuelle in Freiburg mit interessanter Literatur versorgen,
auf Tauschbasis aufgebaut sein
und von uns zu den regulären Öffnungszeiten des PinkCafe betreut werden (in der Rosa Hilfe).
Wir brauchen dafür auch noch Regale/Schränke, also falls durch die asta-Renovierung was übrig wird......

Wenn das mit dem Platz klappt: wie wir das Projekt durchführen:

  1. Überlegen, wie das mit dem Ausleihsystem erstellt wird.

  2. Wir kümmern uns zunächst um unsere persönlichen Kontakte, um Bücher zu finden uns zu erwerben.
    Nebenbei inserieren wir in einschlägigen Magazinen zB Schwuf, L-Mag...oder ganz gewöhnliches wie Der Sonntag, Zypresse...
    Dazu kommen ein paar Aktionen mit Plakaten in der Uni, Jos, Strandcafe...

  3. Schränke finanzieren wir aus unseren Einnahmen bei der PinkParty

6. Helferfest (Pink Party-Helfer)

Geplant ist das Ganze in Omas Küche im Dezember.

j) Vorstand

Albrecht macht einen Vortrag zu Studiengebühren am 04.12..

Studentenwerk (oder jemand anderes. Es wurde an Frau Anjard herangetragen) hat sich beschwert, dass der Kaffeeverkauf der Fachschaften ebendieser Konkurrenz macht. Die betreffenden Fachschaften treffen sich heute Abend um dies zu besprechen.

Am 07.12 ist die nächste LAK. Diese wird eine Stellungnahme im Landtag geben. Albrecht wird sich für das Präsidium bewerben. Anmerkung von Henrike: Vorstand soll sich imperatives Mandat holen, damit sie über Tagesordnungspunkte abstimmen können, die vorher nicht angekündigt waren.

Daniel bereitet sich für eine Sitzung der studentischen Akkreditierung vor. Vom 05.-07.12 gibt es hierfür ein Vernetzungstreffen zu dem er gehen wird.

Gestern gab es ein Treffen mit Herrn Schanz. Der Boykott wird von der Uni neutral gehandelt. Das übliche Verfahren bei Nichtzahlung wird eingeleitet. Herr Schanz meint, dass Studiengebühren im Moment nicht in Frage gestellt werden. Stipendien sollen zur Finanzierung dieser weiter ausgeweitet werden. Am 18.02. ist Senatssitzung zu der ein Positionspapier erarbeitet wird.

Jusos und FS Germanistik unterstützen den Boykott. Die Bio FS will sich noch entscheiden. Das Boykottkonto ist fertig. Die AGB werden heute fertig gemacht

 

TOP 2: Raumanträge

a) Adorno-Lesekreis Konf-Raum

Adorno-Lesekreis beantragt Konf-Raum für Dienstags 16-18 Uhr. Raum ist frei.

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

 

6

0

1

angenommen

 

Anmerkung Im Plan sollen Kartei-leichen entfernt werden, da für diesen Zeitpunkt noch eine Gruppe vermerkt ist, die anscheinend den Termin nicht mehr nutzt.

TOP 3: Finanzanträge

a) Renovierung

Vorstand beantragt 70 € für Essen und Trinken bei der Renovierung-Aktion nächsten Freitag.

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

 

6

0

1

angenommen

 

 

TOP 4: Diskussion und Planung

a) Renovierung

Plakate wurden aufgehängt. Vorstand kommt vorübergehend in den RCDS Raum. Der Presseraum wird in den Konf-Raum verlegt. Die Sofas im Konf-Raum kommen in den Keller. Am Freitag ist Auf-/Ausräumtag. Bitte alle drauf ansprechen, dass sie mithelfen sollen, da wir sonst zu wenige sind und das Ganze nicht machbar ist.

Die PCs werden u.U. schon am Donnerstag verlegt, weil Philip da kann.

Lukas Schäfer soll per Mail angeschrieben werden wegen der Nutzung es Seattle Raums. Der Raum wird aber kaum noch genutzt, nur von den üblichen Chaoten.

Wir brauchen ein Farbmuster. Albrecht würde gerne die Hilfe eines Raumgestalters in Anspruch nehmen, da auch über eine Neu-Aufteilung der Räume im 1. OG nachgedacht werden könnte.

Konstantin macht sich darüber Gedanken was möglich wäre und bringt demnächst Vorschläge.

Türen werden übrigens auch gestrichen und die Fenster werden besser isoliert.

 

b) Newsletter

wird vertagt

c) Kellerraum

wird vertagt

d) AK Image

wird vertagt

e) Petition zum BaföG

Es kam eine Mail von einem Studi. Zu einer online-Petition. Darin geht es um den Forderung Zivi- und Wehrdienst Zeiten an Bafög-Zeiten anzurechnen, da dies bisher nicht passiert. Der Link wird übers u-forum geschickt.

f) Stadt:Regeln für ein Miteinander auf dem Augustiner Platz

Stadt hat angefragt, ob wir uns dazu äußern. Es geht darum wie sich auf dem Augustiner verhalten werden soll...

Es gibt ein Treffen. Vorstand geht dahin und berichtet danach.

g) Befreiung TK-Stipendium

Wie gehen wir damit um, dass es von der Techniker Krankenkasse Stipendien vergeben werden. Diese

 

HENRIKE FRAGEN.........

 

Wir wissen noch nicht genug und daher würde Henrike gerne erst nächste Woche darüber sprechen.

 

TOP 5: Termine und Sonstiges

Heute Abend 20:00 Uhr Boykott-Schulung.

04.12. Gebührenvortrag von Albrecht. 20h HS 1098


erstellt von daniel zuletzt verändert: 11.12.2008 15:28
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Juni 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: