Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle WiSe 08/09 Protokoll der Konf vom 3.12.2008
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der Konf vom 3.12.2008

Tagesordnung TOP 1: Rundlauf a) antifa b) Finanzen c) FSK d) Gleichstellungsreferat e) HoPo f) Ideologiekritik g) PR h) Presse i) SchwuLesBi j) Vorstand TOP 2: Raumanträge TOP 3: Finanzanträge TOP 4: Termine und Sonstiges TOP 5: Diskussions- und Planungstops

Protokoll der

Konf

vom

3.12.2008

Anwesende ständige Mitglieder: Hermann (Finanzen), Konstantin (FSK), Jonathan (PR), Albrecht, Daniel, Jannis (Vorstand)

Anwesende nichtständige Mitglieder: Nihat (Ideologiekritik)

 

Gäste:

 

Mit 5 der ständigen Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt Britta.

 

Tagesordnung

TOP 1: Rundlauf

a) antifa

b) Finanzen

c) FSK

d) Gleichstellungsreferat

e) HoPo

f) Ideologiekritik

g) PR

h) Presse

i) SchwuLesBi

j) Vorstand

TOP 2: Raumanträge

TOP 3: Finanzanträge

TOP 4: Termine und Sonstiges

TOP 5: Diskussions- und Planungstops

 

 

TOP 1: Rundlauf

 

a) antifa

b) Finanzen

c) FSK

keine Besonderheiten; siehe Protokoll der gestrigen FSK

d) Gleichstellungsreferat

e) HoPo

f) Ideologiekritik

Nachtrag zum ersten Vortrag „Wenn die Banken krachen“ folgt am 18.Dezember

Raumproblematik montags – Verweis des Vorstands auf die Räumlichkeiten in der Belfortstraße 18

g) PR

Die Sitzung des Koordinierungsorgans des Bündnisses für Politik- und

Meinungsfreiheit wurde besucht. Dort wurde eine Kampagne zum Thema Datenschutz

bei Campussystemen und Unicards angedacht. Dies könnte insbesondere für den AK

Bürgerrechte und den AK Studentenwerk interessant sein. Die Kampagne zu VS/PM

läuft langsam an. Dazu sollen auch die Materialien aus Freiburg überarbeitet

und ergänzt werden. Für den AK mundtot besteht hier sicherlich noch Potential

zur Zusammenarbeit. Ein weiteres Thema war die Einführung von neuen

Versammlungesetzen, da nach Bayern und demnächst Baden-Württemberg einige

weitere Bundesländer ein eigenes Versammlungsgesetz vorbereiten. Schließlich

wird es zur Demonstration gegen das neue Versammlungsgesetz in Freiburg am 13.

Dezember einen Bus aus Frankfurt geben.

- Ein Treffen des Arbeitskreises "CHE" fand statt.

- Die gebührenfrei-Kampagne wurde weiter beratend unterstützt und es wurde

versucht, potentielle überregionale BündnispartnerInnen zu informieren.

 

Arbeitskreis CLB hat sich getroffen, hat 10-15 Mitglieder

Jannis: Wer ist noch im PR-Referat? Doro.

h) Presse

i) SchwuLesBi

j) Vorstand

Hauptsächlich Beschäftigung mit dem Umbau des ersten OGs

Daniel fährt am Wochenende auf Vernetzungstreffen des studentischen Akkreditierungspools

Albrecht hat einen Vortrag über Studiengebühren gehalten

Der Boykott wird weiter kräftig vorbereitet; Boykott-u-Bote ist geplant, Elternflyer

12er-Rat hat sich letzte Woche zum ersten Mal getroffen, herrscht sehr guter Zusammenhalt, gute Diskussionsatmosphäre, am Freitag soll ein Treffen stattfinden, in den die gesamtuniversitären Einrichtungen vorgestellt werden sollen.

 

 

TOP 2: Raumanträge

Robin beantragt Raum für das Kulturreferat Donnerstags von 18-20 Uhr

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Robin beantragt, Kultur-Referat

6

-

-

 

 

 

AK Bündnis-Partner, beantragt Raum für 13.12. von 12-19 Uhr (Jonathan äußert sich zu vorherigen Erfahrungen mit dieser Gruppe)

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

AK Bündnis-Partner,

4

-

2

angenommen

 

 

Lukas Bischof, beantragt für das Schulungsseminar Akkreditierungspool am Wochenende vom 23.-25. Januar den Konfraum sowie vorläufig an dem Samstag und Sonntag den Beratungs- und Referateraum.

Konstantin merkt die Berücksichtigung der momentanen räumlichen Situation an; Albrecht bibt zu bedenken, dass dies die Boykottphase ist;

Jonathan merkt an, dass dies ein Tag vor der Großdemo wäre und diese Vorrang habe und bedenkt entstehende Kosten; darauf hin Daniel entgegnet, dass die Finanzierung des Seminars von Nordasten bereitsgestellt wird

Vertagung des TOPs auf die kommende Woche mit dem Vorhaben, Lukas auf eine andere Möglichkeit hinzuweisen (Uni-Räumlichkeiten)

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

AK QS/QM

 

 

 

vertagt

 

Doro beantragt für die FS Politik den Presseraum am 09. und 10.01 fürs KoVo layouten.

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Presseraum

6

0

0

angenommen

 

 

TOP 3: Finanzanträge

Nihat – Ideologiekritik

beantragt die Übernahme der Jahresrechnung für die Gebühren des Servers (Power-Web-Paket A)

(die Anwesenden der Konf beraten, wie man die Kosten senken könnte)

83,80 Eur

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

Ideologiekritik

83,80 Eur

6

-

-

angenommen

 

 

TOP 4: Termine und Sonstiges

  • Jonathan merkt zum vorherigen Finanzantrag der Ideologiekritik an, ob es nicht eine Idee wäre, aufgrund der vielen Verzeichnisse etc auf dem Server und aus Sicherheitsgründen und für gegenseitige Backups und die ganzen „Websachen“ einen zweiten Server anzuschaffen.

    Konstantin fragt, ob man hier im Haus im Server anschaffen soll oder extern.

    Hermann verweist auf das nächste Haushaltsjahr und bittet den Vorschlagenden, Angebote einzuholen.

Jannis: wer kümmert sich dann um die Einrichtung? (EDV-Referent)

  • Jannis fragt, ob der Drucker im vorübergehenden „Medienraum“ funktioniert oder ob jemand ein Problem damit hat. Albrecht schlägt vor, anzudenken einen neuen Drucker anzuschaffen.

     

TOP 5: Diskussions- und Planungstops

  • Daniel: Problem, dass die Arbeiter morgens nicht ins Haus kommen; soll ab sofort immer jemand da sein, der morgens die Tür aufschließt oder bekommen die einen Schlüssel? Jannis kümmert sich drum

  • Albrecht: Wahl des neuen Bodens mit Hilfe Hinzuziehung des Bodenmuster-Katalogs.

  • Diskussionspunkte „Kellerraum“ sowie „Ak Familienfreundliche Uni“ werden verschoben

  • die FS Sinologie hat einen Raum beantragt; Daniel schlägt vor bei der Europäischen Ethnologie und Slavistik nachzufragen ob diese eine weitere Fachschaft in ihren Raum aufnehmen würden. Die Anwesenden der Konf stimmen dem zu.

  • Brief von der BZ mit der Frage, wie an der Uni die Situation für körperlich behinderte Studenten aussieht; Verweis auf das nicht mehr existente „Studieren-ohne-Hürden-Referat“ und wen man da ansprechen könnte.

  • Beim Treffen mit den anderen Hochschulpolitischen Gruppen wurde über ein mögliches nächstes Semesterthema beraten.


erstellt von daniel zuletzt verändert: 11.12.2008 14:29
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Dezember 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: