Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle WiSe 07/08 Protokoll der konf vom 9.1.2008
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der konf vom 9.1.2008

TOP 0: Rundlauf TOP 1: Raumanträge TOP 2: Finanzanträge TOP 3: Termine und Sonstiges


Anwesend: Hermann J. Schmeh (Finanzen), Konstantin Görlich (FSK), Katharina Maier (Gleichstellung), Esther Oehlschlägel (Hochschulpolitik), Jan Sailer (Ideologiekritik), Franziska Zachhuber (Presse), Johanna Derix (Umwelt), Henrike Hepprich, Jonathan Nowak (Vorstand)


Mit 9 Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt Jonathan Nowak.


Tagesordnung

TOP 0: Rundlauf

TOP 1: Raumanträge

TOP 2: Finanzanträge

TOP 3: Termine und Sonstiges



TOP 0: Rundlauf

antifa


Finanzen

Inventur ist gemacht. Die neuen Preise für den Serviceverkauf werden diese Woche festgesetzt und die Buchführung überarbeitet. Ein neues Finanzantragsformular wurde erstellt.

u-asta-Finanzen (4 500 Euro) sehen gut aus, AStA-Finanzen (-720 Euro) jedoch nicht. Schuld sind hauptsächlich Fehlinformationen des Rektorats. Einerseits beläuft sich der Übertrag aus letztem Jahr nicht wie angekündigt auf 10 000 Euro sondern auf 3 000 Euro die auch schon aufgebraucht sind. Andererseits hat das Rektorat aufgrund der Einrichtung zweier neuer Hiwi-Stellen 1 000 Euro Sachmittel in Personalmittel umgewandelt und schlägt deshalb vor die Referent/innen-Stellen nicht vollständig zu besetzen (!), da bei voller Besetzung die Personalmittel um etwa 5 500 Euro überzogen werden würden. Vorerst stehen also keine AStA-Gelder zur Verfügung, was Antragsteller/innen beachten sollten. Das gesamte Problem könnte beim nächsten Jour Fixe mit dem Rektor angesprochen werden.

FSK

Die FSK-Seite auf der Homepage wurde überarbeitet. Ansonsten: siehe Protokoll.

Gleichstellung

Der Sitzungstermin soll verschoben werden.

HoPo

Ein Artikel zum CHE ist erschienen.

Ideologiekritik

Sitzung hat stattgefunden.

Kultur


PR


Presse

Der neue u-Bote erscheint am morgigen Tag.

SchwuLesBi


Umwelt

Sitzung ist ausgefallen.

Vorstand

  • Das VS Paper wurde in Zusammenarbeit mit anderen hochschulpolitischen Gruppen überarbeitet.

  • Für den Studienführer wurde eine Broschüre ausgearbeitet.

  • Das schriftliche Urteil der Klagen gegen die Befreiungsregeln wurde uns in Kopie zur Verfügung gestellt.

  • Die Party etc. zu „30 Jahre u-asta“ wurde weiter vorbereitet.

  • In Zusammenarbeit mit dem EDV-Referenten wird gerade überlegt, inwiefern eine Groupware zur Vereinfachung von administrativen Aufgaben und Koordinierung eingesetzt werden könnte.

TOP 1: Raumanträge

  • Nikolai Diekert beantragt den Konfraum für Donnerstag, 17.1. ab 20 Uhr für einen freien und offenen Vortragsabend mit dem Titel „Wirklichkeit und Wahrnehmung“. Der Raum ist frei, da die Grüne Jugend auf einen anderen Raum ausweicht. Die Vortragenden sind Studierende.

    6/0/3 -> Damit angenommen

  • FS Politik beantragt den Presse-Raum für den 01.02. bis zum 03.02. für das Layouten des KoVos. Der Raum sollte bis zur Layoutsitzung des Pressereferates wieder frei sein, ansonsten ist keine Belegung für diesen Termin vorgesehen.

    9/0/0 -> Damit angenommen

  • FS Geschichte beantragt den Presse-Raum für 18./19./20 und 25./26./27. Januar für das Layouten des KoVos. (Raum ist frei)

    8/0/1 -> Damit angenommen

  • Für einen Vortrag zu Chiapas, Mexiko, wird der konf-Raum für Dienstag, den 15. Januar ab 20 Uhr beantragt. Der Raum ist vom Umwelt-Referat belegt. Alternativ wurde von den Veranstaltern der 14. Januar (SchwuLesBi) und der 16. Januar (frei) angefragt.

    Da keine Ausweichmöglichkeiten für das Umwelt-Referat bestehen, wird über den 16. Januar abgestimmt.

    9/0/0 -> Damit angenommen

  • Der Vorstand beantragt den Beratungsraum für Samstag, den 2. Februar, für die Freiburger Astenkonferenz.

    7/1/1 -> Damit angenommen

TOP 2: Finanzanträge

  • Sarah Schwarzkopf und Jan Seiler beantragen 17,55 Euro als Startkapital für Frühstück im u-asta. In Zukunft werden die Kosten durch Spendenbeiträge gedeckt.

    9/0/0 -> Damit angenommen

  • Das Referat für Ideologiekritik beantragt 83,88 Euro für das Webhosting der Website des Referates. In Zukunft sollen die Kosten gesenkt werden, indem die Daten auf einen anderen Server verlagert werden.

    4/2/3 -> Damit angenommen

TOP 3: Termine und Sonstiges

  • Für die Party am Wochenende wird noch Hilfe benötigt (vor allem von 1 Uhr bis 3 Uhr). Mail an fsgeohydro@web.de

  • Kulturabend am 11. Januar im Peterhofkeller

  • u-Party am 12. Januar im Peterhofkeller

  • ct-Festival im Peterhofkeller vom 17. bis zum 19. Januar

  • Jeden Morgen findet um 8:00 Uhr das Streberfrühstück im Studierendenhaus statt. Brötchen sollten selbst mitgebracht werden.


erstellt von Jonathan Nowak zuletzt verändert: 10.01.2008 12:35
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« August 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: