Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle WiSe 07/08 Protokoll der Konf vom 19.12.2007
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der Konf vom 19.12.2007

TOP 0: Vorgezogenes TOP 1: Rundlauf TOP 2: Raumanträge TOP 3: Finanzanträge TOP 4: Sonstiges

 

Anwesend: A. (antifa), Hermann J. Schmeh (Finanzen) [ab TOP 1], Konstantin Görlich (FSK), Esther Oehlschlägel (Hochschulpolitik), Nihat Özkaya (Ideologiekritik), Michael Wiedmann (SchwuLesBi), Robin Gommel (PR), Jonatan Cohen (Presse), Johanna Derix (Umwelt), Henrike Hepprich, Jonathan Nowak (Vorstand)

 

Mit 10 Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt Jonathan Nowak.

 

Tagesordnung

TOP 0: Vorgezogenes

TOP 1: Rundlauf

TOP 2: Raumanträge

TOP 3: Finanzanträge

TOP 4: Sonstiges

 

 

TOP 0: Vorgezogenes

  • Benjamin Greschbach beantragt den konf-Raum für die Zeit vom 27.12. bis zum 30.12. von 11:00 Uhr bis 02:00 Uhr des Folgetages.

    Es gibt eine Kollision mit dem EuropeanLesbian Gathering. Benjamin Greschbach würde dieser Gruppe bei Bedarf Vorrang gewähren. Falls nicht so viele Personen anwesend sein sollten, wird gegebenenfalls auf einen anderen Raum ausgewichen.

    10/0/0 -> Damit angenommen

[Hermann kommt]

TOP 1: Rundlauf

antifa

Wartet auf Antwort vom Palladium. Will gegebenenfalls Brief schreiben.

Finanzen

Ab dem 29.12. findet Inventur statt.

FSK

Siehe Protokoll. Der Umgang mit dem AStA wurde weiter diskutiert.

Gleichstellung

 

HoPo

Die Sitzung ist wegen Weihnachtsfeier ausgefallen, aber ein Artikel für den u-boten wurde geschrieben.

Ideologiekritik

Nichts Neues.

Kultur

 

PR

Letzte Frist für die Plot-Plakate ist der 5. Januar.

Presse

Nächstes Heft wird etwas größer werden. Schwerpunkt soll anonym sein. Es wird überlegt, die Auflage wieder zu erhöhen.

Es wird gebeten, „30 Jahre u-asta“ als Titelthema zu wählen.

Außerdem wird vorgeschlagen, für die darauf folgende Ausgabe das Thema Studiengebühren als zentrales Thema zu wählen, da in dieser Woche die von der VV beschlossene Aktionswoche stattfindet.

SchwuLesBi

Hatte sehr viel zu tun wegen der Abrechnung der Pink Party.

Umwelt

Das Umwelt-Referat hat 50 Becher verkauft. Positive Resonanz. Es wird überlegt, die Aktion auszuweiten.

Vorstand

  • Der Vorstand war auf der LAK.

  • Der Zwölferrat hat sich getroffen und das weitere Vorgehen wurde besprochen.

  • Der AK Mundtot hat sich getroffen und die kommenden Aktionen geplant

  • Der AK Aktionswoche hat sich zum ersten Mal zusammengesetzt und insbesondere das Thema Demo besprochen.

  • FS Germanistik besucht.

  • FS Molekularmedizin besucht und eine Einführung in die Bachelor-Umstellung gegeben.

  • PM zur abschreckenden Wirkung von Studiengebühren

  • PM: Stellungnahme zur Exzellenzinitiative

  • Homepage überarbeitet

[Presse geht]

TOP 2: Raumanträge

  • Ideologiekritik beantragt den konf-Raum vom 01. bis 03. Februar für ein Wochenendseminar. Das Thema wird Einführung in die Kapitalismuskritik 2.0 sein.

    10/0/0 -> angenommen

TOP 3: Finanzanträge

  • Clemens Weingart beantragt 117 Euro Fahrkosten für ein Seminar zur GutachterInnentätigkeit im Rahmen von Systemakkreditierung.

    Es wird vorgeschlagen, einen Dienstreiseantrag zu stellen.

    Der Antrag wird dahingehend umformuliert, dass Clemens per Dienstreise zum Seminar fährt.

    10/0/0 -> Damit angenommen

  • Der Vorstand beantragt 65 Euro für Weihnachtsgeschenke für Hausmeister, Putzfrau, Verwaltung und Druckerei

    9/0/1 -> Damit angenommen

  • Der Vorstand beantragt 116 Euro Fahrkosten für zwei Personen für den Besuch der fzs-MV vom 29.02.2008 bis zum 2.03.2008. Die Kosten sollen ausgelegt werden und dann vom fzs zurückbezahlt werden.

    8/0/2 -> Damit angenommen

TOP 4: Sonstiges

Nächste Sitzung ist am Mittwoch, den 9. Januar


erstellt von Jonathan Nowak zuletzt verändert: 06.11.2009 10:43
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Juli 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: