Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle WiSe 07/08 Protokoll der Konf vom 12.12.2007
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der Konf vom 12.12.2007

Top 0: Vorgezogenes Top 1: Raumanträge Top 2: Finanzanträge Top 3: Rundlauf Top 4: sonstiges


Anwesend: Hermann J. Schmeh (Finanzen), Konstantin Görlich (FSK), Esther Oehlschlägel (Hochschulpolitik), Jan Sailer(Ideologiekritik), Michael Wiedmann (SchwuLesBi), Florian Lehnerer und Robin Gommel (PR), Franziska Zachhuber (Presse), Johanna Derix (Umwelt), Henrike Hepprich, Jonathan Nowak (Vorstand) [ab TOP 0 b]


Mit 10 Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt Hermann J. Schmeh.


Tagesordnung

Top 0: Vorgezogenes

Top 1: Raumanträge

Top 2: Finanzanträge

Top 3: Rundlauf

Top 4: sonstiges



Top 0: Vorgezogenes

DoktorandInnen/ MagistrandInnen/ DiplomandInnen beim u-asta

Antrag auf Einrichtung eines Absolventinnen-Frühstücks im Rahmen des u-asta („Frühstück für Strebsame“), Konzept siehe geschickten Antrag, alle anderen sind natürlich auch willkommen

Anregung: Weckkette einrichten

Nachfrage: für den Fall, daß Leute von auswärts z.B. im Zuge von Kongressen hier übernachten, kann dann auf Frühstück verzichtet werden?

Werbung über u-asta-info, Stellwände, Mund-zu-Mund-Propaganda, bereits drei Interessenten. vorhanden

Raumantrag auf konf-Raum: ab Januar: Mo-Fr 8-9 Uhr samt zugehörigen Schlüssels für Sekretariat, der an Sarah Schwarzkopf und Jan Sailer gebunden ist

7:0:1 angenommen.

[Vorstand kommt.]

Friedensforum

Das Freiburger Friedensforum fragt an, ob der u-asta Mitveranstalter eines Vortrag von Paul Schäfer, MdB (Die.Linke), am 29.01. sein will. Thema wird Lobbyismus in Rüstungsindustrie und Politik sein.

Keine studentische Gruppierung: Wie weit soll Unterstützung außeruniversitärer Gruppen gehen? In Satzung (Völkerverständigung) eingeschlossen

7:0:3 angenommen.

Top 1: Raumanträge

  • Die Linke.SDS beantragt den Konfraum für Donnerstag, 20.12. für Weihnachtsfeier
    -> Uhrzeit unbekannt
    Der Raum ist NICHT FREI (Die Grüne Jugend hat den Raum fest, braucht ihn diese Woche auch, weil wir Ökoweihnachtspapier bedrucken und dafür eine große Fläche brauchen. Das Ökoweihnachtspapier nutzen wir an einem Stand in der Innenstadt am Freitag um die Menschen für bewussteren Verpackungsgebrauch zu sensibilisieren), daher kann diesem Raumantrag nicht stattgegeben werden

  • Probe ct-festival: Das ct-Festival beantragt den Konfraum für HEUTE 20 Uhr für eine Theaterprobe.
    Der Raum ist frei

    Mit 10:0:0 angenommen.

  • Frauentreffen: 29.12.07-2.1.08: konf-Raum und weiterer Raum (Frauenraum) rein für Übernachtung während des Treffens; Auflagen: keine Sylvesterfeier/Privatparty, da Stress mit Nachbarn möglich; es wird ein Schlüsselsatz ausgegeben, der an der verantwortlichen Frau bleibt; mit Nightline absprechen, ob sie über Sylvester Beratung anbieten.

    mit 9:0:1 angenommen.

Top 2: Finanzanträge

  • Belarus-Gruppe:

    Die Belarus-Gruppe Freiburg beantragt 150 Euro AStA-Mittel für eine Kulturwoche zu Weißrussland (vertagt von voriger Woche) zur Beteiligung an Fotoausstellung und Vortragsveranstaltung

    Belarus-Gruppe: hervorgegangen aus AK von ai und JEF zu Belarus, Projekt selbst verantwortet

    nachträglicher Antrag: ziemlicher Streß durch Schwierigkeiten bei Einreise der , andere Gelder (Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft) akquiriert, daher nun niedrigerer Antrag.

    mit 8:2:0 angenommen.

  • Umwidmung AStA-Gelder auf u-Gelder

    Party-Flyer belasten u-Budget mit 29 Euro mehr, mit 8:0:2 angenommen

[Ideologiekritik geht]

Top 3: Rundlauf

antifa


Finanzen

bis 29.12. nicht ansprechbar, aber nicht weiter schlimm, da Uni-Kasse sowieso ab 15. schließt, Inventur über u-asta-Finanzen und -Sachbestand ab 29.12., in deren Zuge es weitere technische/formale Änderungen geben wird (insbesondere neues Finanzantragsformular)

FSK

Diskussion über Umgang mit AStA, bisher liegt noch kein Antrag zur Abstimmung vor, so daß erstmal ein Meinungsbild eingeholt wird, viel Informationsbedarf; Anmerkung: Protokolle sollen lesbar verfaßt werden, dies war diesmal aus nicht zu vertretenden Gründen nur schwer möglich

Gleichstellung


HoPo

zum CHE gearbeitet, Artikel im nächsten u-Boten

Ideologiekritik


Kultur


PR

Plakate gelayoutet; 1670 Euro-Antrag aus 2005 für Audio-Anlage ausgegeben, bei Lieferung und Anschaffung weiterer Kabel wieder funktionstüchtige Anlage vorhanden, die auch von den FSen genutzt werden kann; erst 2 komplette Plakatinhalte für laminierte Großplakate angekommen

Presse

Artikel für nächsten u-Boten bis 3.1.08 einreichen

SchwuLesBi

Dienstag: Waffelstand im KG III, gut angenommen, Geld an lettische Organisation in Finanznöten, Montag letztes Pink-Café mit Kruscht-Wichteln

Umwelt

Plätzchen gebacken, aber nun vergessen mitzubringen (es wird auf Weihnachts-FSK verwiesen); nächste Woche Di-Do Verkauf von Thermotassen im Uni-Innenhof

Vorstand

  • Tag der Lehre schlecht besucht, Landeslehrpreise und Workshops

  • VS-Paper in FSK gegeben

  • Senatssitzung: Nachfrage nach Uni-Haushalts-Überschuß, Antwort: Geld sei schon verplant; am Rande Gespräch mit Verwaltung über Prüfungsordnungen

  • FSen besucht: Studiengebührenverwendung erläutert

  • letzter Jour Fixe: Porto zahlt CHE, weiterer Aufwand nicht

Top 4: sonstiges

Putzfrau Fr. Hofmann: nicht sehr erbaut über Katzen-Plakat, wurde vervielfältigt und in Nachbarschaft herumgezeigt, von der sie Zustimmung erhalten habe, Argument: „es sei auch Hund in FSK“, sei als „blöde Putzfrau“ beschimpft worden, will aber nicht sagen von wem, Drohung: Hof soll geräumt werden

Bitte um vernünftigen Umgang mit der Putzfrau Fr. Hofmann


Aktionswochenplanungstreffen: Mo, 17.12., 18 Uhr

Weihnachtsfeier: Di, 18.12., 20 Uhr


Briefköpfe: Es sind offizielle u-asta-Briefköpfe mit der Beschriftung „Demo-Referat“ aufgetaucht. Wie soll mit Briefköpfen umgegangen werden?

Technisch läßt es sich nicht verhindern, aber man muß es auch nicht so leicht und offensichtlich auf dem Server liegen lassen

Konsequenzen für Leute, die sowas machen? Mit den Leuten reden, daß sowas nicht geht.

Paßwort für Briefvorlagen? Unpraktikabel, insbesondere bei Amtsübergabe.


Werbung für Thermo-Becher des Umweltreferats machen


Neuer Computer kommt in drei bis vier Wochen, dann bitte mithelfen Referateraum aufzuräumen, sa daß er wieder durchgängig arbeitsfähig wird (insbesondere nicht mehr als Lagerraum für alles mögliche verwendet wird)


Kabelchaos in Kabelkanäle tunneln, Rechner unter den Tisch? Rechner nicht unter den Tisch, da Beschädigungsgefahr; für Kabelkanäle keine Löcher in den Tisch bohren, Kabelbinder müßten reichen


erstellt von Jonathan Nowak zuletzt verändert: 23.12.2007 12:30
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« August 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: