Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle WiSe 05/06 konf-Protokoll vom 23.11.2005
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

konf-Protokoll vom 23.11.2005

Anwesend: Rebecca Esenwein (Kultur), Katharina Eichler (qffr), Michael Daub (FSK), Benjamin Greschbach (PR), Hermann J. Schmeh (Presse), Felix Wittenzellner, Anna Bauß, Lukas Schäfer (Vorstände), Sarah Schwarzkopf (Finanzen)

Gäste: Frau Stiefvater, Wibke Hachmann (HospitalityClub), Philipp Löper (IPAK)

Protokoll: Sarah Schwarzkopf

•••••

Tagesordnung:
TOP 0: Rundlauf
TOP 1: Finanzantrag Pakistanveranstaltung
TOP 2: Raumantrag IPAK
TOP 3: Raumantrag HC
TOP 4: Antrag zur Unterstützung bei Vortrag
TOP 5: Raumantrag AK Aktion
TOP 6: Raumantrag Theatersport
TOP 7: Raumantrag FS Philosophie
TOP 8: Finanzantrag AK Aktion
TOP 9: Finanzantrag Lukas Schäfer (Vorstand)
TOP 10: Sonstiges

•••••

TOP 0: Rundlauf
Finanzen:

  • heute um 14:00 Uhr war Kasse e.V – Sitzung, am 30.11. wird um 18 Uhr die nächste stattfinden
  • Kontostand pendelt sich gerade wieder ein, da die Anzeigen langsam bezahlt werden
  • Trotzdem noch DRINGEND o-ReferentInnen gesucht

PR:

  • gestern war Sitzung: es wurden Plakate und Flyer zum Aufruf zur Demo am 30.11.2005 gemacht. Jetzt gibt es viel Material zum plakatieren -> Bitte beim Plakatieren helfen!
  • Planung der nächsten Ersti-Vorstellung: Präsentation der Uni-Strukturen und des u-asta
  • Sitzungsprotokolle sind ab sofort im Internet abrufbar unter http://www.u-asta.uni-freiburg.de/engagement/referate/pr/

Presse:

  • der Schwerpunkt für das nächste u-asta-info fehlt noch
  • hat die Auflage für das kommende Semester zur Kostenreduzierung verringert
  • überlegt, die Sitzungsprotokolle in Zukunft im Internet zu veröffentlichen

Vorstand (Lukas):

  • Telefonat mit dem SWR: hatte zur Demo am 10.11. zugesagt, aber kam nicht. SWR hat jetzt aber wieder zugesagt zur nächsten Demo am 30.11. zu kommen
  • Landesschau möchte einen Beitrag zu einem durchschnittlichem Studierenden senden, die/der ernsthaft mit dem Gedanken spielt, sein Studium abzubrechen, sollten Studiengebühren tatsächlich eingeführt werden
    -> Studierende, die bereit sind, hier mitzuarbeiten werden dringend bis spätestens zum 29.11. gesucht!
  • kümmert sich um die Busfinanzierung und um die MitfahrerInnensuche für die Demo am 30.11. in Stuttgart

Kultur:

  • hatten ein Treffen bzgl. der weiteren Zusammenarbeit mit der MensaBar
  • werden sich an der Reihe „Unterwegs“ beteiligen
  • veranstalten im Rahmen der Pakistan-Spendenaktion in der kommenden Woche einen Vortrag mit Glühweinausschank. Hier sind alle dazu aufgerufen, Kuchen zu spenden
  • wollen im SoSe mit dem Studentenwerk ein Kinderfest veranstalten
  • hatten einen Termin mit Pressestelle des Rektorats bzgl. des Kleinkunstpreises, der vom 01.02.2006 - 03.02.2006 verliehen werden soll, wünschen sich Hermann als Moderator, brauchen noch 30-40 Hilfskräfte, kümmern sich um das Catering, die Tonanlage, den Ein- und Ausgang, die Künstlerbetreuung, die Plakatierung (Finanzierung übernimmt die Pressestelle)
  • Exkursion zum Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe ist geplant
  • planen Teilnahme von 2-3 Personen am Workshop für kulturell arbeitende Studierende (Jena, 09.12.2005 - 11.12.2005, 45 Euro pro Person), hoffen auf Erstattung vom AStA

Qffr:

  • Spendenschwein der Aktion gegen weibliche Genitalverstümmelung wird vermisst
  • fordern Stellungnahme der FS Medizin wegen Poster (vielleicht mit Hilfe der Frauenbeauftragten), Sponsoren der Veranstaltung werden angeschrieben (SWFR will in Zukunft mehr darauf achten), nächste Woche ist ein Treffen mit den Medizinern geplant

FSK:

  • es sind inzwischen schon 13 Fachschaften in der FSK
  • alles weitere siehe FSK-Protokoll vom 22.11.05

Vorstand (Felix):

  • Jena finanziert vielleicht die Protestausgabe des u-asta-info
  • war bei der Gründung der DGB-Hochschulgruppe dabei (werden sich in Zukunft abwechselnd im DGB, im u-asta und im Personalrat treffen)
  • alle weiteren Tätigkeiten des Vorstands siehe FSK-Protokoll vom 22.11.05

Vorstand (Anna):

  • Senatssitzung am 16.11.
  • hat Rede über die Zusammenarbeit DGB und des u-asta gehalten (auf DGB-Semesterempfang)
  • war ebenfalls bei der Gründung der DGB-Hochschulgruppe dabei

TOP 1: Finanzantrag Pakistanveranstaltung

  • Nächste Woche findet eine Pakistan-Spendenaktion mit verschiedenen Aktionen statt. Den Auftakt gibt eine Veranstaltung in der MensaBar am Montag. Hier wird Geld für Punsch, Deko und Essen benötigt. Alle Einnahmen werden ausschließlich als Spende verwendet.

Antrag über 150 Euro AStA-Gelder für den Punsch, die Deko und das Essen für die Auftaktveranstaltung:

Abstimmung: 9/0/0 – Antrag einstimmig angenommen

TOP 2: Raumantrag IPAK

  • IPAK ist eine deutsch-bosnische Jugendorganisation welche 2 Jugendzentren in Tuzla und Umgebung, in Nord-Ost-Bosnien unterhält. (http://www.ipak.de/)

Philipp Löper (von IPAK, anwesend) beantragt den konf-Raum am 26.11.2005 den ganzen Tag für eine Sitzung mit ca. 5 Personen:

Abstimmung: 9/0/0 – Antrag einstimmig angenommen

TOP 3: Raumantrag HC

  • Der Hospitality Club ist ein Club, dessen Mitglieder sich rund um die Welt gegenseitig helfen, wenn sie verreisen, z.B. mit einem Dach für die Nacht oder einer Tour durch die Stadt. (http://www.hospitalityclub.org)
    Der Hospitality Club veranstaltet vom 09.12.2005-11.12.2005 ein großes Treffen in Freiburg. Am Samstag wird es bis ca. 03:00 Uhr eine Party in der MensaBar geben.

Wibke Hachmann (vom HC, anwesend) beantragt den konf-Raum am 10.12.2005 ab 20 Uhr zur Unterbringung von Spontangästen und Gästen der Party, die noch keine Hosts haben, über Nacht von Samstag auf Sonntag (voraussichtlich 15-20 Leute)

Abstimmung: 9/0/0 – Antrag einstimmig angenommen

TOP 4: Antrag zur Unterstützung bei Vortrag

  • Frau Stiefvater (anwesend) bittet um die Unterstützung von Kasse e.V. bei der Veranstaltung eines Vortrags mit dem Thema „Gesundheitsrisiken durch Hochfrequenzstrahlung“, und zwar durch die Organisation eines Raumes der Universität, z.B. HS 1199 (einmalige Veranstaltung im nächsten Jahr).

Ergebnis der Diskussion: Sie wird zunächst selber probieren, den Raum zu bekommen. Wenn es nicht klappt wird sie wieder auf Kasse e.V. zurückkommen. Der Antrag ginge dann an die FSK.

TOP 5: Raumantrag AK Aktion
Der AK Aktion beantragt für den 24.11.05 von 20 Uhr bis zur Schließung des Gebäudes den Presse- und Beratungsraum zur Vorbereitung der Demo am 30.11. in Stuttgart.

Abstimmung: 9/0/0 – Antrag einstimmig angenommen

TOP 6: Raumantrag Theatersportgruppe impro con carne
Christoph Koch von der Theatersportgruppe „impro con carne“ beantragt für den 25.11.05 ab 20.00 Uhr den konf-Raum für eine Theaterprobe.

Abstimmung: 9/0/0 – Antrag einstimmig angenommen

TOP 7: Raumantrag FS Philosophie
Die FS Philosophie beantragt für den 06.12.05 den konf-Raum für eine Veranstaltung ab Ende der FSK (ca. 20 Uhr).

Abstimmung: 9/0/0 – Antrag einstimmig angenommen

TOP 8: Finanzantrag AK Theater
Der AK Theater beantragt für Clown-Zubehör 70 Euro AStA-Gelder.

Abstimmung: 8/0/1 – Antrag angenommen

TOP 9: Finanzantrag Lukas Schäfer (Vorstand)
Lukas Schäfer beantragt für 100 fzs-Broschüren „Argumente gegen Studiengebühren“ 30 Euro AStA-Gelder.

Abstimmung: 9/0/0 – Antrag einstimmig angenommen

TOP 10: Sonstiges:

  • Betreff Frank Haases (abwesend) „drohendem“ Antrag auf Satzungsänderung (konf nur noch alle zwei Wochen; s.a. Protokoll der konf vom 16.11.): Auf der Klausurtagung im September wurde bereits eine Satzungsänderung besprochen, die demnächst in die FSK eingebracht werden soll. Sollte diese Satzungsänderung in der gedachten Form angenommen werden, würde sich der Antrag Franks erübrigen. Dazu aber in den nächsten Sitzungen mehr.
  • Clemens Weingart wird sich, da er ein neues Telefonkabel durchgelocht (!) hat, um ein neues kümmern müssen! :)

erstellt von sarah zuletzt verändert: 10.01.2006 14:31
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Juli 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: