Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle SoSe 2012 Protokoll der Konf vom 5.07.2012
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Protokoll der Konf vom 5.07.2012

Tagesordnung TOP 0: Formalia TOP 1: Rundlauf TOP 2: Finanzanträge 1) Fahrt zum BPM in Osnabrück 2) Fahrtkosten fzs in Lübeck 3) Wahlkampfverpflegung 4) Festakt zur Wiedereinführung der VS 5) Abstimmungen TOP 3: Diskussions-/Planungstop 1) Müll im Keller 2) Verbuchung von Fahrtkosten 3) Studieren mit Kind

 

 

Anwesende Mitglieder:3xVorstand, Finanzen, SoH, Lehramt, Gender, Presse, SchwuLesBi, HoPo

Gäste:

 

Mit 9 Mitgliedern beschlussfähig, Protokoll schreibt HoPo.

 

Tagesordnung

TOP 0: Formalia

TOP 1: Rundlauf

TOP 2: Finanzanträge

1) Fahrt zum BPM in Osnabrück

2) Fahrtkosten fzs in Lübeck

3) Wahlkampfverpflegung

4) Festakt zur Wiedereinführung der VS

5) Abstimmungen

TOP 3: Diskussions-/Planungstop

1) Müll im Keller

2) Verbuchung von Fahrtkosten

3) Studieren mit Kind

 

 

TOP 0: Formalia

TOP 1: Rundlauf


 

a) Finanzen

Es fand ein Treffen mit Frau Herrnsdorf vom Rektorat statt. Die AStA-Handkasse ist wieder aufgefüllt. Die Hül-Listen (Haushalts-Überprüfungslisten) wurden abgeholt und durchgearbeitet. Viele der genehmigten AStA-Anträge sind noch nicht eingereicht worden, deshalb fand noch keine Auszahlung statt. Wegen der Anzeigen für den Ersti-u-boten wurden Anfragen gestellt. Bei der Umbuchung der TVL-Stellen des Sekretariats macht das Rektorat noch bürokratische Probleme. Es wird nocht berechnet, wie viel Mehrkosten durch TVL (Tarfivertrag Land) Stellen auf das AStA-Budget zu kommen.

b) Gender

Es wird ein Treffen mit dem SchwuLesBi-Referat wegen der Neon-Party am 21.7. geben. Es wurde eine Nachfolgerin gefunden, die sich am Dienstag in der FSK vorstellt.

c) Lehramt

Am Montag den 02.07. wurde ein Film gezeigt. Leider waren wenig Leute da. Es werden Vorbereitungen für das Programmes fürs nächste Semester getroffen. Für das nächste Semester werden sich zwei Personen auf die Stelle bewerben, da die eine der Bewerberinnen ein Praktikum macht und dan nicht mehr so gut erreichbar ist.

d) HoPo

Zwei u-Newsletter-Artikel geschrieben. War im Landtag bei der Wiedereinführung zur Verfassten Studierendenschaft.

e) Presse

Der u-bote kommt nächste Woche mit dem Thema Exzellenz-initiative raus. Für den Ersti-u-boten werden die FSen angeschrieben. Eventuell könnte noch ein u-bote in der letzten Semesterwoche raus kommen.

f) SchwuLesBi

Am Montag war die Badischen Zeitung im Referat und hat dieses Interviewt und Fotos gemacht. Heute gibt es einen Vortrag über Homosexualität und Lehramt. Nächste Woche einer über Platens Lyrik. Auf der SchwuLesDance am 14.7 wird es wieder eine Unterschriften-Sammelaktion zum § 175 geben. Am 28.07. ist eine Kino-Schulaufführung :„Prayers for Bobby“ das Referat macht einen Infostand im Cinemaxx.

Es gibt weitere Artikel zur Unterschriftenaktion im u-boten und der „Schwul in Freiburg“-Zeitschrift. Für nächstes Jahr ist unter anderen ein Film mit dem aka-Filmclub geplant. Es wird auch mehr Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Transsexualität geben. Desweiteren gibt es eine Lesung in Zusammenarbeit mit der Jos-Fritz-Buchhandlung im nächsten Semester.

g) SoH

Beide ReferentInnen bewerben sich wieder auf das Referat. Am 16.07.2012 ist Tag der Vielfalt mit dem Thema: Studierende mit Behinderung und chronischen Krankheiten, Einbindung durch das Rektorat. Letzte Woche war Daad Mitgliederversammlung die Satzungsänderungen wurden übernommen u.a. gibt es jetzt ein 4. Studentisches Mitglied im Vorstand.

h) Vorstand

Der Vorstand war hauptsächlich in die Uniwahl eingebunden. Die Wahl selbst wurde mal wieder gewonnen, leider ist die Wahlbeteiligung sehr stark eingebrochen.

Es gab ein Telefoninterview zur Exzellenz.

Der Vorstand hat gemeinsam mit HelferInnen viele Wohnheim beflyert.

TOP 2: Finanzanträge

1) Fahrt zum BPM in Osnabrück

Gruppe: u-asta

Betrag: 270 Euro

Zweck: Fahrt zum bpm-Treffen.

Erklärung: Die Person die bisher für uns zum BPM gefahren ist wird mit dem neuen Außen-Referenten zum nächsten Treffen fahren um diesen einzuarbeiten.

a) Fragen/Diskussion

2) Fahrtkosten fzs in Lübeck

Gruppe: Vorstand

Betrag: 150 Euro vorstrecken

Zweck: Fahrkosten HoPo-EinsteigerInnen-Seminar vom fzs

Erklärung: das Geld soll vorgestreckt werden, der fzs zahlt es dann zurück.

a) Fragen/Diskussion

3) Wahlkampfverpflegung

Gruppe: u-asta/Wahlkampf

Betrag: 80 Euro

Zweck: Essen beim Plakatieren

Erklärung: Es wurde Pizza gekauft. Das Geld kommt natürlich aus der gespendeten Wahlkampfkasse.

a) Fragen/Diskussion

4) Festakt zur Wiedereinführung der VS

Gruppe: Vorstand

Betrag: 150 Euro

Zweck: Sekt und Brezeln

Erklärung: Es soll ein Festakt zur Wiedereinführung der VS abgehalten werden. Termin ist der 20.7 um 12:00 Uhr

a) Fragen/Diskussion

5) Abstimmungen

Abstimmungen

j

n

e

Ergebnis

1. Antrag

10

0

0

angenommen

2. Antrag

7

1

0

angenommen

3. Antrag

8

0

0

angenommen

4. Antrag

8

0

0

angenommen

TOP 3: Diskussions-/Planungstop

1) Müll im Keller

Es wurde angemerkt, dass der Keller noch dieses Semester entrümpelt werden soll.

2) Verbuchung von Fahrtkosten

Die IFSA (so eine FörsterInnen Organisation) hat gefragt, ob sie Fahkosten über unser Konto laufen lassen können. Es gibt eine Stiftung, die Die Fahrkosten immer übernimmt, diese muss aber an Vereine überweisen. Daher soll jetzt Kasse eV das Geld entgegen nehmen und dann weiter leiten.

3) Studieren mit Kind

Es gab eine eMail von einer Studentin mit Kind diese möchte ein Projekt starten und anderen Studierenden mit Kindern helfen. Sie will z.b. Materialen auf der Homepage sammeln oder Beratung anbieten.

Anhänge des Artikels
Konf 05.07.2012.pdf Konf 05.07.2012.pdf
(Konf 05.07.2012.pdf - 117.50 Kb)

erstellt von vorstand zuletzt verändert: 11.07.2012 12:08
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« August 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: