Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien konf Protokolle SoSe 2005 konf-Protokoll vom 24.08.2005
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

konf-Protokoll vom 24.08.2005

Anwesend: Emily Huggins(PolBil), Jan Sailer(PolBil), Clemens Weingart(Vorstand), Georg von Bodelschwing(FSK), Hermann Schmeh(Presse), Sarah Schwarzkopf(Finanzen)
Gast:Jenny
Protokoll: Sarah

•••••
TOP 0: Rundlauf
TOP 1: Finanzantrag: Kreisschneider
TOP 2: Finanzantrag: Broschüren
TOP 3: Finanzantrag: Fahrtkosten
TOP 4: Finanzantrag: Reader
TOP 5: Finanzantrag: Filmprojekt
TOP 6: Sonstiges
•••••

TOP 0: Rundlauf

PolBil:

  • plant für das nächste Semester eine Vortragsreihe

Vorstand:

  • plant die Ersti-Party
  • arbeitet an Protokolle
  • schreibt Texte fürs Ersti-Info

Presse:

  • arbeitet am u-asta-Ersti-Info und hofft bald damit fertig zu werden. Es bekommt viel Unterstützung dabei und das Heft wird wohl dünner werden als letztes Jahr

Finanzen:

  • kümmert sich um die Anzeigen für das Ersti-Info
  • DRINGEND o-Referenten gesucht!!!!

TOP 1: Finanzantrag Kreisschneider

  • beantragt werden 70 Euro zur Anschaffung eines Kreisschneiders für die Buttons

Clemens: 70 Euro sind sehr viel dafür, dass es doch auch mit der Schere geht
Allgemeine Stimmung: 70 Euro sind zu viel

  • Clemens: Antrag darauf, den Antrag zurückzustellen
    5/0/0 - einstimmig angenommen

Georg wird sich nach billigeren Angeboten umsehen

TOP 2: Finanzantrag Broschüren

  • Antrag von Daniele auf Bestellung von 200 Broschüren "Studieren mit Kind" a 2 EUR, also 400 EUR über AStA-Mittel

Antrag wird bis zur nächsten konf zurückgestellt, damit Daniele mehr darüber berichten kann

TOP 3: Finanzantrag Fahrtkosten

Im Rahmen der Freiburger Frauenstudien wird im Jos Fritz ein Vortrag: Erinnern und Transexualität stattfinden.
Die Idee ist, am Samstag den 21.01 zum Workshop eine Lesung des Buches "Jenny mit O" durch die Autorin Karen-Susan Fessel zu veranstalten.

  • Antrag auf Übernahme der Fahrtkosten: Zürich-Freiburg, Freiburg-Berlin im Rahmen von ca. 140,- Euro

Diskussion: es wird schon ein Vortrag der Frauenvortragsreihe mit 300,- Euro unterstützt

Da für dieses Jahr noch reichlich AStA-Gelder vorhanden sind, könnte das Kulturreferat des AStA die Kosten übernehmen.

  • Antrag auf 140,- AStA Gelder zur Übernahme der Fahrtkosten Zürich-Freiburg, Freiburg-Berlin
    5/0/0 - einstimmig angenommen

TOP 4: Finanzantrag Reader

  • in einer der nächsten konfs Antrag auf Bestellung von Apabiz-Readern

Überlegung, 2000 Reader zu Burschenschaften und Studentenverbindungen (a 0,50 Euro, wird bei 2000 billiger werden) zu kaufen.
Da das sehr teuer ist, könnte man vielleicht bei Asten mit Anti-Fa-Referaten anfragen
Die ReferentInnen sind aufgerufen, sich bis zur nächsten konf alle Unterlagen anzuschauen und zu überlegen, wieviel man dafür ausgeben sollte!
http://www.apabiz.de/bildung/materialien/index.htm#Handreichungen

TOP 5: Finanzantrag Filmprojekt

es soll wieder zwei Filmprojekte geben

  • Antrag auf 300 Euro AStA Gelder für das erste der Filmprojekte (Fluch der Karibik)
    5/0/0 - einstimmig angenommen
  • Antrag auf 300 Euro AStA Gelder für das zweite Filmprojekt
    5/0/0

TOP 6: Sonstiges

  • Diskussion zu Danieles Einwand gegen die Untestützung von MarketTeam durch ein Postfach (wegen Sponsoring von Waffenfabrikanten)
    Fazit: Der AStA ist eine Vertretung ALLER Studierenden. Einwände sind zwar durchaus berechtigt, aber die Unterstützung durch ein Postfach hält sich im Rahmen des Vertretbaren
  • Soll die Gruppe weiterhin durch ein Postfach unterstützt werden?
    4/0/1 - angenommen

erstellt von sarah zuletzt verändert: 27.08.2005 15:09
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Juni 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: