Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite u-asta
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

u-asta

Deine Studierendenvertretung Beiträge von vor dem WS 13/14

20.09. Infoveranstaltung zur Repressionswelle in Dresden

Der Ermittlungsschuss Freiburg und die Autonome Antifa Freiburg laden wieder die Kampagne 129ev aus Dresden zu einer Infoveranstaltung ein.

Am Mittwoch, den 25. September um 20 Uhr findet eine Infoveranstaltung zur Repressionswelle in Dresden statt.

Weitere Infos...

19.09. Klausurtagung vom 23. - 25.09.2013

Die  Klausurtagung des Wintersemester 2013/2014 behandelt die anstehenden Senatsthemen und den Übergang des u-asta zur VS

Beginn ist täglich um 9.00 Uhr, gearbeitet wird ab 10.00 Uhr.

Ende ist am Mittwoch um 12.00 Uhr

Am Montag Abend ab 17.00 Uhr ist gemeinsames Grillen angesagt (früher als Fachschaftsgrillen bekannt). Dazu sind alle herzlich eingeladen! Hier könnt und sollt ihr euch in gemütlicher Atmosphäre untereinander kennen lernen und wenn ihr Fragen zu der Arbeit eurer Studierendenvertretung habt, dann helfen wir euch gerne.

Zur Tagung ist jede*r Interessierte willkommen. Themen werden der Übergang zur VS und die anstehenden Punkte im Senat sein: 

Zeitplan Klausurtagung (23. - 25.09.2013)
 

Montag 23.09.

Dienstag 24.09.

Mittwoch 25.09.

   9 - 13 Uhr
  • Begrüßung & Frühstück
  • Lehramtsreform
  • Frühstück
  • Stimmgewichtung
  • Frühstück
  • Anwesenheitspflicht
  • 12.00 Uhr: Ende der Klausurtagung
 13 - 14 Uhr

Mittagessen

Mittagessen

 
 14 - 17 Uhr
  • Grundordnungsänderung
    • Beauftragte*r für Menschen mit Behinderung oder chronischer Krankheit
    • Zivilklausel
  • Grundpositionen des u-asta für die Übergangszeit zur VS
  • Satzungsfehler
    • Rechtschreibung
    • falsche Fußnoten
    • nicht vorhandene Anhänge
 
   ab 17 Uhr
  • Gemütlicher Grillabend
   

Kommt zahlreich, wie ihr seht, gibt es jeden Tag zu essen.

13.09. Ausschreibung der*des Haushaltsbeauftragten

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Universität Freiburg sucht eine*n Haushaltsbeauftragte*n: Teilzeitstelle (50%), Eintrittstermin: 15.11.2013

Die Verfasste Studierendenschaft ist die Studierendenvertretung der Universität Freiburg. Zu den Aufgaben der/des Haushaltsbeauftragten gehört insbesondere die Aufstellung des Wirtschaftsplanes und die formale Prüfung aller Ausgaben der Studierendenschaft. In Zusammenarbeit mit dem Finanzreferat ist sie/er für die finanzorganisatorischen Aspekte der Studierendenschaft zuständig.

Zur Ausschreibung und dem Bewerbungsformular.

10.09. Aufruf: Die Stadt gehört Allen: Auf einen heißen Herbst in Freiburg

Die Wohn- und Freiraumsituation in Freiburg, wie bundesweit, ist dramatisch.

Pünktlich zu Semesterbeginn wird der Freiburger Wohnungsmarkt, wie jedes Jahr, völlig überrannt. Erstsemesterstudierende sind verzweifelt auf der Suche nach einem Dach über dem Kopf.
Gegen all diese Missstände in Freiburg, aber auch bundesweit, regt sich Widerstand:

Vom 19. bis zum 22.September ruft die Wagengruppe „Sand im Getriebe“ zu den Action-Days für einen neuen Wagenplatz auf. Am 21.September wird es eine Freiraumdemo geben.
Treffpunkt hierfür ist um 16 Uhr am Siegesdenkmal.

Außerdem findet am 28.September eine überregionale Wohnraumdemo unter dem Motto „Die Stadt gehört allen - Keine Profite mit der Miete“ statt.
Treffpunkt hierfür ist um 13 Uhr auf dem Stühlinger Kirchplatz.

Den gesamten Aufruf findet ihr hier...

26.08. Ausschreibungen der Plätze in den Organen der VS und universitären Gremienplätzen

Die Konstituierung der Verfassten Studierendenschaft rückt immer näher. Deshalb schreiben wir hiermit die Ämter für die Organe der VS sowie alle Plätze in Senatskommission, universitären Arbeitskreisen, Beiräten und Gremien sowie den Studentenwerksgremien aus.

Folgende Posten gilt es zu besetzten:
Kommissionen und Ausschüsse des Senats

  • Ständige Senatskommission für Studium und Lehre (SLK)
  • Ständige Senatskommission für Gleichstellungsfragen
  • Struktur- und Entwicklungskommission (StruKo, SEK)
  • Ausschuss für Medienentwicklung und -praxis
  • beratendes studentisches Mitglied der Studierendenschaft im Senat

Weitere universitäre Ausschüsse und Arbeitskreise

  • EPG-Qualitätskommission
  • Qualitätskommission des Zentrums für Schlüsselqualifikationen (ZfS)
  • Deutschlandstipendium-Auswahlkommission
  • Zentrale Vergabekommission nach dem Landesgraduiertenförderungsgesetz (LGFG)

Gremien des Studentenwerkes

  •  Vertreterversammlung
  •  Verwaltungsrat des Studentenwerks

Organe der Verfassten Studierendenschaft

  • Vorstand und Vorstandsreferate
  • Autonome Referate
  • Referate
  • Wahl-, Schlichtungs- und Satzungskommission (WSSK)
  • Studierendenratspräsidium (StuRa-Präsidium)
  • EDV-Referat

Alle Infos zu den Gremien und die Bewerbungsformalia gibt es hier...

29.07. Pressemitteilung: Weiterfinanzierung des FRIAS durch die Uni - Lehre darf nicht leiden!

Wie nun bekannt wurde hat das Land die anteilige Finanzierung des in der letzten Exzellenzvergaberunde gescheiterte FRIAS (Freiburger Institute of Advanced Studies) zugesichert. Bedingung hierfür ist, dass sich sowohl der Bund als auch die Uni Freiburg zu je einem Drittel beteiligen.

Schon lange wurde gemutmaßt wie es mit dem in der letzten Exzellenzvergaberunde im Sommer 2012 gescheiterten FRIAS, vor allem finanziell, weiter gehen, soll. Nun ist endlich auf dem Tisch, was schon lange vermutet wurde: Das FRIAS soll in einer drittelanteiligen Finanzierung von Bund, Land und Uni Freiburg weiterlaufen...

Zur gesamten Pressemitteilung...

23.07. Pressemitteilung: Austritt der Teutonia kommt viel zu spät

Die Teutonia Freiburg, größte Burschenschaft in der Deutschen Burschenschaft, tritt aus dem rechten Dachverband aus. Eine weitere Demütigung für die DB und ein Ablenkungsmanöver der Teutonia, um ihr rechtes Gedankengut zu vertuschen.

Der u-asta machte mehrmals mit seiner Öffentlichkeitsarbeit auf die rechten Tendenzen in der völkischen DB, die sich auch bei den beiden DB-Burschenschaften in Freiburg, der Saxo Silesia und der Teutonia, bemerkbar machen, aufmerksam. Der Austritt der Freiburger Burschenschaften ist schon lange eine Forderung des u-asta...

Zur gesamten Pressemitteilung...

Zum Interview bei RDL...

21.07. Anmeldung für Markt der Möglichkeiten

Ab sofort ist die Anmeldung für den Markt der Möglichkeiten am Freitag den 18.10. im SC Stadion möglich. Alle wichtigen Informationen und das Anmeldeformular findet ihr hier. Eure Anmeldung schickt ihr bitte an mdm [ät] u-asta.de. Anmeldeschluss ist der 6.9.

19.07. Infoveranstaltung: Europäische Nazistrukturen

Am Sonntag, den 21. Juli findet um 20 Uhr in der KTS, Baslerstraße 103 ein Vortrag zur europäischen Naziszene mit dem taz-Redakteur Andreas Speit statt.

Andreas Speit, Autor von „Europas radikale Rechte: Bewegungen und Parteien auf Straßen und in Parlamenten“, Autor bei der taz und Der Rechte Rand wird einen Überblick über die wichtigsten Parteien, Bewegungen und Subkulturen der radikalen Rechten in Europa geben.
Schwerpunktmäßig geht es um die Entwicklung der Naziszene in Griechenland und ihren Beziehungen nach Deutschland, sowie die Szene in Ungarn, Großbritannien und Frankreich.

16.07. Dokumentarfim: "Für eine andere Welt - Proteste, Aufstände, Revolte in Europa"

Zum Abschluss der Vorlesungszeit zeigt das Referat für Ideologiekritik die Arte-Dokumentation "Für eine andere Welt - Proteste, Aufstände, Revolte in Europa".

Die beiden Dokumentarfilmer Samuel Luret und Damien Vercamer begleiten Protestierende in Athen, Kopenhagen und in der chinesischen Stadt Shenzhen (die natürlich trotz des Titels der Doku nicht in Europa liegt ...) und beleuchten die Beweggründe der Protestierenden. Die drei Beispiele reihen sich in eine neue Welle der Bürger*innenunruhen ein, die jene Ende der 60er Jahre in der Zahl der Unruhen übersteigt. Es kommen sowohl Mitglieder der Protestbewegungen in den jeweiligen Ländern zu Wort, als auch Philosoph*innen, Soziolog*innen und Politikwissenschaftler*innen, die die Motive der Menschen auf einer abstrakten Ebene analysieren. Die Veranstaltung findet am Dienstag (16.07.) um 20 Uhr c.t. im Mediaraum (Institut für Soziologie, KG IV, 5. Stock) statt.
Weitere Infos über die Doku gibts hier...

12.07. inoffizielle Ergebnisse der Uni- und StuRa-Wahlen

Hier die inoffiziellen Ergebnisse der Uniwahlen. Die amtlichen Endergebnisse werden Mitte nächster Woche erwartet. Die Wahlbeteiligung liegt bei 12%.

Senat

BVSa 34,67% 2 Sitze
BVSb 25,33% 1 Sitz
RCDS&LHG 13,14%  
Juso HSG 21,97% 1 Sitz
Die Linke. SDS 4,88%  

 

Gewählt sind Julian Zimmer (BVS), Muriel Frentznick (BVS), Anne Schäfer (BVS) und Charlotte Großmann (Jusos).

StuRa-Wahlen (Initiativen)

LaSt – Liste abgeschmackter Studierender 5,46%
Menschenrechte für die Poolkatze 4,70%
RCDS Freiburg – die Campusunion 8,24%
AgD 4,50%
OFaMed 5,46%
Liberale Hochschulgruppe – LHG 8,58%
Juso – Hochschulgruppe 17,89%
Campusgrün Freiburg 30,91%
Die Linke. SDS 6,89%
DIE HOCHSCHULGRUPPE 7,37%

Da die Sitze nach dem Adamsverfahren verteilt werden, bekommt jede dieser Listen einen der 10 Plätze im Studierendenrat.

Die Ergebnisse für die Fachbereichsvertretungen und Fakultätsräte werden nächste Woche bekannt gegeben.

 

Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern! Insbesondere natürlich bei denen, die für BVS gestimmt haben


Update: auch die offiziellen wahlergebnisse sind nun da: StuRa (Fachbereichsvertretung und Initiativen) und Uni-Gremien (Fakultätsräte und Senatsmitglieder)

 

 

02.07. Am 9. und 10. Juli sind Uniwahlen - Wählt BVS!

Am Dienstag, den 9. und Mittwoch, den 10. Juli, finden von 9:00-18:00 die diesjährigen Universitätswahlen statt.

Geht wählen! Wählt BVS!

Bei dieser Uniwahl ist eure Stimme gleich vier mal gefragt - hier erklären wir euch für was.

Alles wichtige zur Wahl, und warum dieses Jahr Bündnis-VS-Listen zur Senatswahl antreten,

anstatt der bisheriegen buf-Listen, könnt ihr hier nachlesen.

Informationen, Meinungen und weitere unterhaltsame Texte zur Uniwahl gibt es auf wahlsinn.blogsport.de.

Die KandidatInnen der BVS-Listen stellen sich hier vor.

 

10.07. AK StuRa gestalten - Gemeinsam über Entscheidungsverfahren am Fr 12.07. diskutieren!

Schon kommendes Semester wird das neue Mischmodell für die VS an unserer Uni zum Einsatz kommen und die FSK wird durch einen StuRa abgelöst. Bis dahin gilt es, Geschäftsordnungen für den StuRa und die anderen Gremien dieses Modells zu erstellen. In der Geschäftsordnung werden insbesondere auch Details der Entscheidungsverfahren geregelt.


Solche Wahl- und Abstimmungsverfahren können bei selbem Willen der Abstimmenden sehr unterschiedliche Ergebnisse liefern und können die Diskussionskultur stark beeinflussen (z.B. Mehrheitsabstimmungen mit/ohne Sperrminoritäten, Präferenzabstimmungen, ...). Daher wollen wir uns Abstimmungsverfahren genauer anschauen, ihre Praktikabilität diskutieren, ihren Einfluss auf die Entscheidungen der Studierendenvertretung, auf Spaltung oder Einheit des StuRas, usw. Schließlich wollen wir Abstimmungsverfahren für die verschiedenen Entscheidungssituationen im StuRa auswählen oder erstellen, die dann in die Geschäftsordnung kommen.

Weitere Infos gibt es auf der Seite des Arbeitskreises.
 

04.07.  KuCa-Aktion-Week vom 8. bis 14. Juli

An der PH Freiburg findet in der Woche vom 8. bis 14. Juli die KuC-Aktion Week statt.

Das Kultur-Café ist ab 2014 räumungsbedroht und es gibt bisher keine Alternative.

Deshalb findet nächste Woche die KuCa-Aktion-Week statt. In einer Zeltstadt auf der Wiese gegenüber des KuCas wird es jeden Tag ein buntes Programm geben.

Weitere Infos...

 

04.07.  Geschlecht im Recht - Einführung in die Legal Gender Studies

Studientag mit den Autor*innen des feministischen Studienbuches

Morgen, am 05. Juli 2013 findet im u-asta der erste Mobile Studientag zur feministischen Rechtswissenschaft statt. Zu folgenden Themen wird es Workshops geben:

  • Geschlecht im Recht und feministische Theorien
  • Antidiskriminierungsrecht und Intersektionalität
  • Gleichstellung beim Arbeitsentgeld
  • Regulierung von Sexarbeit/Prostitutionsgesetz
  • Recht Macht (Zwei)Geschlecht(er)

Die Teilnahme ist kostenlos.

weitere Infos...

04.07.  Pink Party des SchwuLesBi-Referats am 06.07.2013

Die zweite und damit letzte Pink Party im Sommersemester 2013 findet diesen Samstag in der Mensa Rempartstraße statt.

Bei der traditionellen Mischung aus Electro, Rock und Pop geht die erfolgreiche Szene-Party des SchwuLesBi-Referates in die nächste Runde.

 

 

 

18.06.  SchwuLesBi-Referat leitet Strandcafé am 21.06.2013

Zum zweiten Mal übernimmt das SchwuLesBi-Referat das 3. Freitagscafé des Monats. Leider ist das 3. Freitagscafé zuvor einige Mal ausgefallen - aber nun läd das SchwuLesBi-Referat herzlich dazu ein, bei entspannter Atmosphäre im queeren Strandcafé einzukehren. Wir freuen uns auf euch! 

 

 

 

17.06.  020. u-newsletter Juni 2013

Der u-newsletter in Sommersemester 2013.

  • Vollversammlung aller Studierenden im Sommersemester 2013
  • u-asta Adé: Die großen u-asta-Abschiedsfeierlichkeiten am 1.Juni 2013
  • Erfolge der Arbeit des SoH-Referates - Steter Tropfen hölt den Stein...
  • SchwuLesBi-Referat stiftet Stolpersteinverlegung für Johannes Böhme in Lahr
  • Unbekannte*r verschandelt Studierendenhaus

Den Newsletter und natürlich auch alle älteren Ausgaben findet ihr hier...

14.06.  Vollversammlung aller Studierenden im Sommersemester 2013

Am nächsten Mittwoch, den 19. Juni, um 18 Uhr im Audimax, findet die nächste und damit letzte u-asta VV statt.

Die Vollversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium des u-asta und die niedrigschwelligste Möglichkeit der basisdemokratischen Beteiligung. Jede*r Studierende ist auf der VV rede-, antrags- und stimmberechtigt.

Thema: Landesweites Semesterticket

Kommt also vorbei und entscheidet mit.

13.06.  Dokumentation der u-asta Abschiedsfeier

Die u-asta Abschiedsfeier war am 1. Juni 2013.

Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele u-lumnis und jetzt im u-asta aktive Menschen da waren.

Wir haben die Reden, die auf der u-asta Abschiedsfeier gehalten wurden, aufgenommen.

Ihr könnt sie also anhören oder auch durchlesen.

 

03.06.  PM: Senat der Uni Freiburg verschläft Zeichen der Zeit

Die studentischen Senator*innen sind enttäuscht über die Entscheidung des Senats nicht aus dem umstrittenen und methodisch äußerst schlechten Hochschulranking der CHE gGmbH auszusteigen.

Die komplette Pressemitteilung

27.05.  u-asta Abschiedsfeierlichkeiten und -party 

Der u-asta geht mit der Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft dem Ende zu. Das wollen wir ausgiebig feiern und zusammen mit den ehemals im u-asta Aktiven, u-lumnis, gemeinsam Abschied von 36 Jahren u-asta nehmen.

Ab 16 Uhr gibt es in der Aula einen Empfang mit Reden und anschließend gibt es Sekt und Bretzeln.

Das ausführliche Programm findet ihr hier. Alle Personen sind herzlich eingeladen am Empfang teilzunehmen.

Ab 22 Uhr wird in der Mensa Rempartstraße mit Flow Effect Music (Singer-Songwriterin), robbte (Band aus Zeiten des Bildungsstreiks 2005), jamhed (Neo-Psychedelic Rock), Tanzkollektiv trockengelegte Sümpfe (D*Jane-Team, Musik von 1977 bis heute).

Wer noch Lust hast vielleicht eine Schicht zu übernehmen, meldet sich bitte beim Vorstand.

18.05.  Ankündigung zu den Senatswahlen

Am 09. und 10 Juli finden die Wahlen zum Senat der Uni Freiburg statt. Auch wir wollen wieder mit Listen antreten. Unser Selbstverständnis ist dabei dass die Kandidat*innen sich an das Votum des neuen Studierendenrat (StuRa) mit imperativen Mandat halten.

Wir laden alle Hochschulgruppen dazu ein, unsere Liste zu unterstützen und darauf zu kandidieren. Über eine Zulassung der Kandidatur entscheidet die FSK.

Solltet ihr also Interesse an einer Kandidatur haben meldet euch bis zum Mi, 22.05. unter vorstand[at]u-asta.de

Gleichzeitig mit den Senatswahlen finden im übrigen auch die Wahlen zu den Fakultätsräten und zum StuRa statt. Einreichungsfrist für alle Listen ist der 11.06. um 15 Uhr beim Wahlleiter.

16.05.  u-asta Öffnungszeiten über die Pfingstwoche:

Das u-asta Sekretariat bleibt in der Woche vom 20. bis 24. Mai geschlossen.

Während der vorlesungsfreien Woche über Pfingsten macht auch das Sekretariat Pause - wir sind ab dem 27. Mai wieder wie gewohnt für euch da.

Schöne Tage und bis bald,
euer Sekki-Team

 16.05.  Die inoffiziellen Ergebnisse der 2. Urabstimmung sind da:

 

Das neue Mischmodell hat gewonnen!

Wahllokal \Modell

Fachschaften-

modell

Neues Misch-

modell

Wahlbeteiligung

Technische

Fakultät

50,00% 50,00% 20,27%
Zentrum KGI 37,21% 62,79% 12,69%

Jura/ Wirtsch.

und Verhaltenswiss.

Fakultät

27,38% 72,62% 14,30%
Institutsviertel 28,73% 71,27% 10,34%
gesamt
33,81% 66,19%

14,40%

 (alle Angaben ohne Gewähr)

Das amtliche Endergebnis gibt es hier

 

14.05.  Pressemitteilung des u-asta: Solidarität mit Besetzung des Bahnhofsgebäude in Freiburg Littenweiler

Die Studierenden der Uni Freiburg solidarisiert sich mit der Besetzung des Bahnhofsgebäude in Freiburg Littenweiler durch Freundinnen und Freunde des KuCas.

Am heutigen Dienstag den 14. Mai kam es beim KuCa-Aktionstag an der PH Freiburg zu der Besetzung eines schon jahrelang leerstehenden Bahnhofsgebäudes. Mit der Besetzung des Gebäudes wollen die Besetzer*innen ihren Forderungen nach geeigneten Ersatzräumen bzw. den Erhalt des Kultur Cafes an der PH Freiburg Nachdruck verleihen.

Ganze Pressemitteilung...

14.05.  Und dann gibt es natürlich was zu feiern!

Sobald wir dann unsere Satzung der Verfassten Studierendenschaft in der letzten Urabstimmung bestimmt haben, findet am Samstag, den 18. Mai in der Mensabar in der Karl-Friedrich-Rempartstraße die UrabSTIMMUNGsparty!

DJ BasslineK und DJ Legotechnik werden für gute Musik sorgen. Eintritt 3 Euro.

Garantiert eine der letzten u-asta- Partys!!

 

13.05.  Es ist (mal wieder) Urabstimmung, also geht wählen!

Nachdem bei der ersten Urabstimmung kein Modell mit absoluter Mehrheit heraus gekommen ist, gibt es eine zweite Urabstimmung und eine Stichwahl zwischen den beiden Modelle mit den meisten Stimmen:

Das Fachschaftenmodell und das neue Mischmodell

 

Urabstimmung ist am 14. bis 16. Mai von 9 bis 18 Uhr

Urabstimmungsräume:

Rechtswissenschaftliche Fakultät und Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftliche Fakultät:

HS 2121 im KG II

Theologische Fakultät, Philologische Fakultät und Philosophische Fakultät:

Eingangshalle, EG im KG I

Medizinische Fakultät, Fakultät für Mathematik und Physik, Fakultät für Chemie und Pharmazie, Fakultät für Biologie und Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen:

Senatssaal, Rektoratsgebäude, Fahnenbergplatz

Technische Fakultät

Raum 00-019, Gebäude 101, Technische Fakultät am Flugplatz

weitere Informationen:

08.05.  Fragebogen zu den Prüfungsämtern

Das HoPo-Referat des u-asta hat einen Fragebogen zur Zufriedenheit mit den Prüfungsämtern erstellt. Beteiligt euch damit wir ein repräsentatives Ergebnis bekommen! Weitere Infos...

Hier gehts zum Fragebogen

07.05.  Podiumsdiskussion zur zweiten Urabstimmung:

 

Am Mittwoch 08. Mai findet um 18 Uhr ct. eine Podiumsdiskussion im Audimax statt.

Nachdem die Modelle Direkte Demokratie - Das Fachschaftenmodell und Das Neue Mischmodell - Der Kompromiss bei der ersten Urabstimmung die meisten Stimmen bekommen haben, wird es nun eine zweite Urabstimmung zur Stichwahl zwischen den beiden Modelle geben.

Auch für die zweite Urabstimmung findet wieder eine Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen der beiden Modelle statt. Am 8. Mai um 18 Uhr im Audimax, KG II haben wieder alle Menschen die Möglichkeit ihre und seine Fragen zu den beiden Modellen der Verfassten Studierendenschaft zu stellen.

03.05.  Die offiziellen Ergebnisse der Urabstimmung sind da:

 

Das neue Mischmodell und das Fachschaftenmodell kommen in die Stichwahl!

Wahllokal \Modell

Fachschaften-

modell

1-zu-1-

Mischmodell

Neues Misch-

modell

StuPa

Quotierbares

parlament

Wahlbeteiligung

Technische

Fakultät

32,86% 31,46% 25,35% 7,98% 2,35% 16,90%
Zentrum KGI 35,17% 28,63% 27,21% 7,98% 1,09% ?

Jura/ Wirtsch.

und Verhaltenswiss.

Fakultät

22,12% 32,84% 23,93% 17,61% 3,50% ?
Institutsviertel 26,67% 15,34% 45,62% 5,38% 6,99% ?
gesamt
29,14% 25,30% 31,99% 9,23% 3,56% 18,15%

 (Angaben aus den Abstimmungslokalen nicht amtlich bestätigt)

Ergebnis aufbereitet im Diagramm

Amtliches Endergebnis...

Die zweite Urabstimmung findet vom 14. bis 16. Mai statt!

 

29.04.  Es ist Urabstimmung, also geht wählen!

Nach über 35 Jahren mit einem offiziell mundtotem AStA bekommen wir die gesetzlich geregelte Studierendenvertretung nun endlich wieder zurück...

...und können sie uns sogar selbst aussuchen. An der Uni Freiburg stehen nun fünf verschiedene Satzungen (einmalig in Baden-Württemberg) allen Studierenden zur Abstimmung.

Zur Auswahl stehen die Modelle Studierendenparlament, quotiertes Studierendenparlament, 1-zu-1-Mischmodell, Das neue Mischmodell - Der Kompriss und Direkte Demokratie - Das Fachschaftenmodell. Jede und Jeder Studierender kann über unsere zukünftige Studierendenvertretung abstimmen, also nutzt diese einmalige Chance und geht an einem der insgesamt drei Urabstimmungstagen wählen.

Außerdem wird es, wie bei den "normalen" Uni-Wahlen auch, wieder den Wahlsinn-Blog geben, auf dem während der Wahlkampfwoche interessante Artikel zu den einzelnen Satzungen und deren Wahlkampfstrategien veröffentlich werden.

Wer sich noch nicht entscheiden kann, bekommt die verschiedenen Modelle nochmal im Vergleich auf den Podiumsdiskussionen im Uni-Zentrum und im Institutsviertel präsentiert und kann dort seine oder ihre ganz persönlichen Fragen an die Vertreter und Vertreterinnen der Satzungsgruppen stellen.

Podiumsdiskussionen:

18.04. 18 Uhr Audimax, KG II  und  24.04. 18 Uhr HS Rundbau, Alberstraße 21 im Institutsviertel

 

Urabstimmung ist am 29./30.4. und 2.5.von 9 bis 18 Uhr

 

Urabstimmungsräume:

Rechtswissenschaftliche Fakultät und Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftliche Fakultät:

HS 2121 im KG II

Theologische Fakultät, Philologische Fakultät und Philosophische Fakultät:

Eingangshalle, EG im KG I

Medizinische Fakultät, Fakultät für Mathematik und Physik, Fakultät für Chemie und Pharmazie, Fakultät für Biologie und Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen:

Senatssaal, Rektoratsgebäude, Fahnenbergplatz

Technische Fakultät

Raum 00-019, Gebäude 101, Technische Fakultät am Flugplatz

weitere Informationen:

15.04.  PM des Lehramtreferats: Vorschläge für ein neues Lehramt. Schon wieder?!

Die Expertenkommission Lehrerbildung der Landesregierung Baden-Württembergs hat Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Lehrerbildung vorgelegt. Die Ergebnisse überraschen nicht, denn die meisten Vorschläge wurden in der Pressemitteilung des MWK vom 27.4.2012 zur Auftaktsitzung der Kommission bereits vorweggenommen. Wenngleich die Einberufung von Experten, die mehrere Monate über das Thema Lehrerbildung beraten, fundiert wirkt und Akzeptanz und Bestätigung der Inhalte erzeugt, sollte man den Erkenntnisgewinn ihrer Ergebnisse vor diesem Hintergrund kritisch betrachten.

Die komplette Pressemitteilung gibt es hier

10.04.  Pressemitteilung: Voller Erfolg: breiter antifaschistischer Protest verhindert die Burschenschaftliche Kaderschulung auf dem Lorettoberg!

Die rechte Burschenschaft Saxo-Silesia sagt ihre, für das Wochenende angesetzte, Kaderschulung ab. Dieser Erfolg ist einem breiten Bündnis von linken Gruppen zu verdanken, auch der u-asta hatte zu einem Blockadefrühstück aufgerufen. Die Kundgebung und der Vortrag am Freitag finden weiterhin statt, die Blockade am Samstag wurde abgesagt.

Um das Thema Korporationen stärker ins öffentliche Interesse zu rücken, findet am Freitag, den 12. April um 17 Uhr, eine Kundgebung gegen Studentenverbindungen auf dem Augustinerplatz statt. Im Anschluss gibt es in der KTS Freiburg (Baslerstraße 103) leckeres Essen von den Maulwürfen (Kochkollektiv). Der für 20 Uhr geplante Vortrag mit Michael Csaszkóczy von der Antifaschistischen Initiative Heidelberg findet wie geplant statt.
"Das Regionalseminar findet nicht statt, eine Blockade wird daher nicht mehr nötig sein. Wir werden am Samstag ausschlafen!"

Die komplette Pressemitteilung gibt es hier.

09.04.  Ausschreibungen des Innovationsfonds

Bis zum 01.05. wird mal wieder der Innovationsfond aus den QS-Mitteln ausgeschrieben. Hiermit können innovative Projekte im Bereich Lehre gefördert werden. Explizit besteht auch die Möglichkeit, dass sich studentische Gruppen mit Projekten bewerben können. So wurde z.B. im letzten Jahr eine Exkursion, die die Fachschaft Politik aus Mangel an wissenschaftlichen Exkursionen beim Seminar für Wissenschaftliche Politik organisiert hatte, gefördert. Denkbar wären aber auch beispielsweise Lesekreise, studentische Seminare, und, und, und...

Die gesamte Ausschreibung...

08.04.  Ausschreibungen: QSM-Vergabegremium und Wahlausschüsse

Zentrales QS-Mittel-Vergabegremium

Seit Abschaffung der Studiengebühren werden die Ausgleichszahlungen (sogenannte Qualitätssicherungsmittel) im Einvernehmen mit den Studierenden vergeben. Auf zentraler Ebene wird dieses Einvernehmen mit den Studierenden im QS-Mittel-Vergabegremium getroffen.

Die Mitglieder sind demnach für die Verteilung der Gelder auf zentraler Ebene zuständig und müssen auch über die fakultären Mittel entscheiden, wenn es dort in den Studienkommissionen keine Einigung gibt.

Für dieses Vergabegremium sucht der u-asta 4 Studierende.

Hochschulpolitische Erfahrung ist wünschenswert.

Weitere Infos

Wahlausschuss und Wahlprüfungsausschuss Uni-Wahlen am 09./10.07.13

Für den Wahlausschuss und Wahlprüfungsausschuss zu den Universitätswahlen sucht der u-asta Mitglieder:

Wahlausschuss:

  • ein Mitglied

  • ein stellvertretendes Mitglied

Wahlprüfungsausschuss:

  • ein Mitglied

  • ein stellvertretendes Mitglied

Aufgabe der Mitglieder des Wahlausschusses ist die Begleitung der Wahl, z.B. die offizielle Feststellung des Ergebnisses. Der Wahlprüfungsausschuss tritt bei Anfechtungen der Wahl zusammen und prüft das Ergebnis.

Voraussetzung ist bei beiden Ausschüssen die zeitliche Verfügbarkeit an den Wahltagen (evtl. auch Sitzungen davor und danach). Ausgeschlossen sind Studierende, die beabsichtigen, bei der Wahl für ein Amt zu kandidieren.

Weitere Infos

Bewerbungsfristen: 23.04.2013 16 Uhr (persönliche Vorstellung in der FSK am 23.04.)

22.03.  Aufruf: Keine burschenschaftliche Kaderschulung in Freiburg!

Am 13. April organisiert die Burschenschaft Saxo-Silesia ein so genanntes Regionalseminar. Dazu wurden alle Burschenschaften in Baden-Württemberg aus dem rechtem Dachverband "Deutsche Burschenschaft" (DB) auf ihr Haus nach Freiburg eingeladen.

Deshalb wird am Vorabend der Kaderschulung, am 12. April um 20 Uhr, ein Vortrag in der KTS, "Informationen über Korporationen", stattfinden.

Zuvor wird es um 17 Uhr auf dem Augustinerplatz eine Kundgebung gegen Burschenschaften geben.

Am Tag der Schulung, dem 13. April, treffen wir uns um 9 Uhr zum gemeinsamen Frühstück vor dem Haus der Saxo-Silesia auf dem Lorettoberg um das Seminar gemeinsam zu blockieren.

22.03.  Pressemitteilung des SchwuLesBi-Referats: Stolpersteine für Opfer des § 175

Am 14.04.2013 wird um 17 Uhr zur Erinnerung an Johannes Böhme ein Stolperstein verlegt. Günter Demnig wird an Böhmes letztem freiwillig gewähltem Wohnort in Lahr, Eichrodtstraße 9, einen Stein in das Trottoir einlassen.

Die Patenschaft für den Stein übernimmt das SchwuLesBi-Referat des u-asta der Universität Freiburg.

Zur Pressemitteilung...

Zur Seite des SchwuLesBi-Referats...

 

09.03.  Das 3. Stockwerk des Studierendenhauses wird geschlossen

Zum 15. März wird aus Brandschutzgründen das 3. Obergeschoss des Studierendenhauses von der Univerwaltung geschlossen. Einzig die Nutzung eines Raumes zu Archivzwecken bleibt möglich. Damit verlieren die politischen Hochschulgruppen zunächst ihre Räume, wobei die Uni mittelfristig Ersatzräume zugesagt hat. Damit wird aber nicht der dringende Renovierungsbedarf des Hauses erfüllt. Beispielsweise werden Löcher im Boden nur mit einer Spanplatte abgedeckt.

Die Juso-Hochschulgruppe hat dazu eine Pressemitteilung veröffentlicht.

Auch die Badische Zeitung berichtete über den Sachverhalt.

07.03.  Pressemitteilung des u-asta: Die Saxo-Silesia bleibt dem rechten Dachverband Deutsche Burschenschaft treu

Der u-asta kritisiert den skandalösen Entschluss der Freiburger Burschenschaft Saxo-Silesia in dem rechten Dachverband Deutsche Burschenschaft (DB) zu verbleiben scharf.

Zudem bleibt die Saxo-Silesia nicht nur im Dachverband, sie stärkt diesen sogar durch ideologische Schulungsseminare und Strategietreffen.

Hier die Pressemitteilung weiter lesen.

Hier das Interview zu Burschenschaften vom 07.03.2013 bei RDL hören.

26.02.  Einladung zur u-asta Klausurtagung vom 11.03. bis 13.03.2013

Das Sommersemester steht vor der Tür und somit auch die nächste u-asta Klausurtagung, die vom 11. bis zum 13. März stattfinden wird.
In diesem Semester beschäftigt uns vor Allem die Verfasste Studierendenschaft - gleich zu Beginn mit der Urabstimmung: Wie erreichen wir eine möglichst hohe Wahlbeteiligung, auch bei der sehr wahrscheinlichen zweiten Abstimmung? Damit einhergehend müssen wir uns auch Gedanken darüber machen, was aus dem u-asta wird: Was passiert mit dem Archiv und wie findet die Übergabe zur VS statt, etc. Weitere Themenvorschläge könnt ihr gerne an (vorstand@u-asta.de) schicken.

Nachdem das letzte Jahr die Klausurtagungen immer im u-asta stattgefunden haben, wollen wir für die letzte nochmal gemeinsam auf eine Hütte fahren, wie es früher traditionell gemacht wurde. Dafür haben wir die Mathisle-Mühle in Hinterzarten gebucht. Für Verpflegung ist gesorgt.
Wenn ihr also Lust habt mit uns auf einer Hütte zu diskutieren und gemeinsam ein paar schöne Tage zu verbringen, dann gebt uns bitte eine Rückmeldung, damit wir dementsprechend planen können.

14.02.  Erinnerung: Cryptoparty am Samstag in der KTS

Am Samstag, 16. Februar findet die erste Freiburger Cryptoparty in der KTS statt. Wer schon immer mal lernen wollte die eigenen E-Mails zu verschlüsseln ist hier richtig.

Dazu werden ab 14 Uhr verschiedene Workshops angeboten, in denen ihr aktiv euch und eure Rechner weiterbilden könnt. Unter anderem geht es um die Verschlüsselung eurer E-Mails, Festplatten und des Chatverkehrs. Da nur vorm Bildschirm hocken auch kein Spaß macht, gibts ab 22 Uhr dann wirklich Party auf zwei Fluren mit vielen Gimmicks und nerdiger Musik. The revolution will be digitalized!

Mehr Informationen und das Programm findet ihr unter: lunte.indymedia.org/cryptoparty

Kommt alle, kommt mit Rechner!

 

13.02.  Pressemitteilung: Rektorat bricht Zusage: Weiterfinanzierung der Exzellenzinstitutionen durch die Hintertür – Die Lehre wird leiden müssen

Der u-asta fordert das Rektorat und die Fakultätsvorstände auf, die Planungen zur Einrichtung des Ressourcen- und Innovationspools transparent zu machen und auch die geplante Verwendung der Gelder darzulegen.

Das Rektorat der Universität Freiburg plant die Einrichtung eines sogenannten Ressourcen- und Innovationspool (RIP). Dieser zentral verwaltete Topf, mit einem Budget zwischen 7 bis 7,5 Millionen Euro, soll mit jeweils ca. 5% des Haushalts jeder Fakultät gefüllt werden. Derart massive Einsparungen sind nur mit Geldern aus der Lehre zu schaffen. Aus diesem Fonds sollen “innovative Projekte” wie Juniorprofessuren finanziert werden. Der große Skandal ist, dass aus diesem Pool, entgegen aller Beteuerungen nach Verlust des Exzellenztitels, wohl auch  zwischen 3 und 4 Millionen Euro in die Nachfinanzierung von Exzellenzclustern und -institutionen fließen werden.  Weiter lesen...

Die Fakultätsräte haben außerdem einen offenen Brief an die Dekane bezüglich des RIP geschrieben.

Bisher haben außerdem schon die Badische Zeitung und TV Südbaden (ab Minute 5.13) über die geplante Einführung des RIP berichtet.

07.02.  Formular an die Prüfungsausschüsse bzgl. der Überprüfung der Anwesenheitskontrolle in Lehrveranstaltungen

Der AK-Datenschutz und der Vorstand haben ein Formular erarbeitet, indem der zuständige Prüfungsausschuss dazu aufgefordert wird die rechtliche Zulässigkeit der Anwesenheitskontrolle zu überprüfen. Wir berufen uns auf ein Gutachten der Zentralstelle für Datenschutz an den Baden-Württembergischen Hochschulen. Aus dem Uninetz ist dieses Gutachten unter dieser Adresse zu erreichen.

Ladet das Formular runter und druckt es aus oder verschickt es per mail. Prorektor Schanz hat darum gebeten das Justiziariat ursula.seelhorst(#)zv.uni-freiburg.de ins CC zu setzen. Ihr müsst nur noch die Veranstaltung und die Art der Kontrolle eintragen, dann wird die Anwesenheitskontrolle überprüft.

Lasst uns gemeinsam die Prüfungsausschüsse mit Anfragen überschwemmen und dafür sorgen, dass die datenschutzrechtlichen Verfehlungen durch die Anwesenheitskontrolle bald ein Ende haben.

Das Formular zum ausfüllen als .pdf Format für die GeKo, für alle anderen Prüfungsausschüsse.

Eine Liste der Prüfungsausschüsse findet ihr hier...

21.01. Das SchwuLesBi-Referat feiert seinen 15. Geburtstag

 

 

Es ist soweit - das SchwuLesBi-Referat wird fünfzehn! Und

das feiern wir mit zwei Veranstaltungen.


Geburtstagsfeier: 24.01.13 / HS 1098 / 20 Uhr

Das SchwuLesBi-Referat des u-astas wurde Ende Januar 1998 als universitäre Gruppe gegründet und feiert nun seinen fünfzehnten Geburtstag. Bei dieser Gelegenheit wird nach einem Sektempfang bei einem Vortrag mit buntem Rahmenprogramm die Geschichte des Referates vorgestellt.

 

Pink Party: 26.01.13 / Mensa Bar / 22 Uhr / 3 €

Bei der altbekannten Mischung aus Elektro und Pop wird der fünfzehnte Geburtstag des Referates im bunten Geburtstagsstyle gefeiert.

 

12.01. Ausschreibung der Referate

 

Zum Sommersemester schreiben wir mal wieder unsere Referate und die bezahlten Servicestellen aus.

Bewerbungsschluss ist Dienstag, der 22.01, um 18Uhr

Folgende Referate werden ausgeschrieben:

aktive Referate zu reaktivierende Referate bezahlte Service-Referate und -Stellen
Gender Kultur Finanzen
Umwelt PR EDV
HoPo Soziales 2 Service-Stellen im Sekretariat
SchwuLesBi politische Bildung  
Presse Studienreformkritik  
FSK Ideologiekritik  
Antifa Multi-Kulti  
Außen    
Studieren ohne Hürden    
Lehramt    

 

Alle weiteren Infos zu den Referaten und Bewerbungsverfahren findet ihr hier...

08.01. Handbuch Gremien: Alle Gremien der Universität Freiburg auf einen Blick

Ex-Vorstand Lennart hat im Laufe des letzten halben Jahres einem Reader für hochschulpolitisch Aktive und alle die es werden wollen entwickelt. Er enthält eine Übersicht aller Gremien der Uni und zeigt auf was Studierendevertreter*innen dort zu beachten haben.

 

Dieser ist nun fertig und liegt im u-asta (Belfortstraße 24) im Sekki aus oder kann hieer als pdf heruntergeladen werden.

21.12. PM: Der u-asta kritisiert die Initiative “Pro Haid”, die sich gegen ein neues Asylbewerber*innenheim in Freiburg stellt

Die Situation der Asylbewerber*innen in Freiburg ist prekär, denn die bestehenden Heime sind überfüllt und völlig heruntergekommen. Derzeit werden neue Gebiete gesucht um eine weitere Unterkunft zu bauen, dagegen hat sich die Bürger*inneninitiative Namens “Pro Haid” gegründet. Der u-asta solidarisiert sich mit den Asylbewerber*innen und kritisiert die Initiative “Pro Haid”.
 

Die gesamte Pressemitteilung könnt ihr hier nachlesen.

18.12. PM: Repressionen  gegen Demonstration gegen Repression

Der u-asta kritisiert die Maßnahmen gegen die Freiraum-Demonstration am Samstag den 15. Dezember, die allerdings keine Ausnahme sondern die Regel im Verhalten von Polizei und Stadt darstellen.
 

Die gesamte Pressemitteilung könnt ihr hier nachlesen.

14.12. u-asta Sekretariat macht Weihnachtspause

Zwischen dem 22.12.2012 und dem 06.01.2013 bleibt das Sekretariat geschlossen.

euer Service-Team wünscht euch allen eine schöne Weihnachtszeit, einen guten Start ins neue Jahr und überhaupt viel Freude. Für Anfragen, Probleme etc. sind wir im neuen Jahr ab dem 07.01. wieder während der regulären Öffnungszeiten (Mo.-Fr. 11:00-14:00 Uhr) persönlich, via Mail (info#u-asta.de) oder telefonisch (0761-2032032) für euch zu erreichen und freuen uns auf euch.

14.12. Stellungnahme: Räume für Studierenden

Der u-asta hat auf Empfehlung der Vollversammlung aller Studierenden vom 21. November die Stellungnahme "Räume für Studierende" verabschiedet.

 

Für studentische, selbstverwaltete Freiräume fordern wir die Bereitstellung geeignetet Infrastruktur von Seiten der Hochschulen. Die Studierenden der Uni Freiburg solidarisieren sich mit dem KuCa (Kultur Cafe) der PH und fordern ausdrücklich den Erhalt dieses Freiraums bis adäquate Ersatzräume bezogen werden können.

Die gesamte Stellungnahme findet ihr hier...

12.12. Aufruf zur Demo: Auf die Straße für mehr selbstverwaltete Freiräume und gegen Repression!

Der u-asta der Universiät Freiburg ruft zum überregionalen Aktionstag für autonome
Freiräume - auf die Straße gegen rechte Gewalt und Repression - auf.

Die Nacht.Tanz.Demo findet am 15. Dezember um 18 Uhr vor der Uni-Kirche in der Bertoldstraße statt.

Den gesamten Aufruf findet ihr hier...

06.12 Informationen über Korporationen - Veranstaltung am 13.12 in der KTS Freiburg

12-12-13-korporationen-front.jpgVortrag mit Felix Krebs in der KTS Freiburg (Baslerstraße 103) am Donnerstag den 13.12. um 20:00 Uhr

Was sind überhaupt Studentenverbindungen? Vielen fallen da sofort Dinge ein wie das „Lebensbund-prinzip“, oder auch die Verknüpfung zu den (radikalen) Rechten. Um den Fragen nach den struktur-gebenden und identitätsstiftenden Gemeinsamkeiten der Studentenverbindungen, aber auch den Unterschieden zwischen diesen, einmal auf den Grund zu gehen, haben wir Felix Krebs eingeladen. Mehr Infos...

Korporierte haben Hausverbot in der KTS.

06.12. PM: Burschenschaften in Freiburg - Rechtes Gedankengut inklusive!

Vergangene Woche sorgte die Burschenschaft Teutonia Freiburg für einen Skandal. Wie Radio Dreyeckland aufdeckte, hat die Burschenschaft die Rechtsrock-Band “Die Lunikoffverschwörung” in ihrem Semesterprogramm zitiert.

Zum Thema Burschenschaften, unterstützt der u-asta einen Infovortrag in der KTS mit Felix Krebs am 13.12 um 20 Uhr.

Zur Pressemitteilung...

30.11. PM: Studierende begrüßen Versprechen zur Aufnahme einer Zivilklausel an der Uni Freiburg

Am Mittwoch den 21.11.2012 wurde in einer öffentlichen Senatssitzung der Universität Freiburg die neue Grundordnung verabschiedet. Die Sttudierenden setzten sich für eine Zivilklausel und die Demokratisierung der Hochschule ein.

Zur Pressemitteilung...

28.11. Die Angriffe auf die Gartenstraße 19 müssen enden!

Die Studierendenschaft der Uni Freiburg ist entsetzt über den Brandanschlag auf das besetztes Haus in der Gartenstraße. Die Angriffe auf linke Projekte in Freiburg müssen enden!

Der u-asta der Universität Freiburg hat eine Stellungnahme verabschiedet. Darin spricht sich die Studierendenschaft, anlässlich des Brandanschlags vom 28. Oktober gegen Angriffe auf die Gartenstraße 19 aus.

Die volle Stellungnahme könnt ihr hier nachlesen.

27.11. Die Vollversammlung beschließt den Ausstieg aus dem CHE-Ranking!

Die Vollversammlung aller Studierenden der Universität Freiburg hat am Mittwoch, den 21. November 2012 den Ausstieg der Universität aus dem CHE-Ranking beschlossen.

Die Studierenden der Albert-Ludwigs-Universität lehnen das CHE-Ranking ab und fortdern deshalb den Ausstieg aller wissenschaftlichen Einrichtungen der Universität Freiburg aus diesem Ranking.

Den Antrag zum Ausstieg der Uni Freiburg aus dem CHE-Ranking, den die Vollversammlung verabschiedet hat, könnt ihr hier nachlesen.

27.11. Ausschreibung Gemeinsame Business and Law Kommission

 

Für das Sommersemester suchen wir ein neues Mitglied für die Gemeinsame Business and Law Kommission. Die Amtszeit beträgt ein Jahr. Die Bewerber*innen müssen dem Fachbereich Jura oder Wirtschaftswissenschaften angehören.

Bewerbungen bitte mit dem Bewerbungsformular bis am 10.12. an bewerbung(at)u-asta.de schicken. Am 11.12. findet dann die Vorstellung in der FSK statt.

weitere Infos...

Infos zum Bewerbungsverfahren...

26.11. Stellungnahme des u-asta: "Neonazis an der Uni entgegentreten!"

Der u-asta der Universität Freiburg steht für eine pluralistische, weltoffene Gesellschaft ohne Diskriminierung in jeglicher Form. Daher sprechen wir uns gegen Rassismus, Faschismus und jede andere Form menschen-verachtenden Gedankengutes aus und stellen uns solchen Tendenzen entschieden entgegen.

Die Fachschaftenkonferenz hat am vergangenen Dienstag nach einem intensiven Diskussionsprozess diese Stellungnahme verabschiedet. Ihr könnt sie hier lesen.

14.11. Vollversammlung aller Studierenden am Mittwoch, den 21.11.2012

Die Vollversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium des u-asta.

In diesem Semester findet die Vollversammlung am nächsten Mittwoch um 18 Uhr im Audimax statt. Wir möchten Themen, wie  Verfassten Studierendenschaft, CHE-Ranking, Zivilklausel und Faschismus an der Uni behandeln.

Die von der FSK vorgeschlagene Tagesordnung und die Geschäftsordnung findet ihr hier.

Kommt vorbei, und beteiligt euch aktiv an der Hochschulpolitik eurer Uni!

12.11.  PM: Trotz Dauerregen: 500 Menschen demonstrieren gegen Wohnraumknappheit und die Bedrohung von Freiräumen

Am Samstag demonstrierten trotz des schlechten Wetters in Hamburg, Berlin und Freiburg viele Menschen für ein Recht auf Stadt. In Freiburg waren trotz des Dauerregens ca. 500 Menschen auf der Straße, um unter dem Motto "Bezahlbarer Wohnraum ist die halbe Miete" laut und fröhlich zu demonstrieren.

zur Pressemitteilung...

05.11.  PM: Knapper Wohnraum und bedrohte Freiräume? Nicht mit uns! Studierendenschaft kritisiert städtische Wohnraumpolitik

Der u-asta kritisiert die städtische Entwicklung der Wohnraumsituation in Freiburg und fordert mehr bezahlbaren Wohnraum. Außerdem müssen selbstverwaltete Freiräume erhalten und geschützt werden.

zur Pressemitteilung...

31.10 Aktionstage gegen Sexismus und Homophobie!

In der Woche vom 5. bis 11. November nehmen das SchwuLesBi- und das Gender-Referat des u-asta zum weiten Mal an den Aktionstagen gegen Sexismus und Homophobie teil, die vom Freien Zusammenschluss der StudentInnenschaften (fzs) koordiniert deutschlandweit stattfinden. Dafür wurde folgendes Programm organisiert:

Dienstag, 06.11. 20 Uhr Media Raum KG IV - Filmabend: "Das verordnete Geschlecht"

Mittwoch, 07.11. 12-14 Uhr - Infostand vor der Mensa Rempartstraße - Flashmob: "same-sex Handholding" (13 Uhr)

Samstag, 10.11. ab 22 Uhr - Pink Party in der Mensa Bar (Pop & Elektro) - Eintritt: 3€. Für Cross-Dresser gibt es ermäßigten Eintritt von 2€!

31.10 Aufruf zur Demonstration "Bezahlbarer Wohnraum ist die halbe Miete"

der u-asta unterstützt die Demo am 10. November um 13 Uhr auf dem Stühlinger Kirchplatz

Gerade Studierende haben unter den katastrophalen Wohnraumsituation zu leiden. Aber auch kulturelle und selbstverwaltete Projekte, wie das KuCa der PH Freiburg, sind in ihrer Existenz bedroht.

Lasst uns gemeinsam für mehr bezahlbaren Wohnraum und Freiräume – eine Stadt für alle – demonstrieren!


Den Aufruf des u-asta zur Demonstration findet ihr hier...

 

30.10 Radio-Interview bei RDL

der neue u-asta Vorstand gibt ein Interview zu seiner Amtszeit

Wir reden in dem Interview über die Themen des nächsten Jahres.

Ihr könnt es euch hier anhören.

 

26.10 Veranstaltungen in nächster Zeit

von u-asta, Referate und Arbeitskreisen:

  • Perspektiven-Treffen zur VS, Montag, den 05.11. um 18 Uhr im Konf 1, im u-asta
  • Infoveranstaltung zur Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft, am Dienstag, den 30.10. von 18 bis 20 Uhr in der Alten Uni im Hörsaal 1
  • Vortrag vom Gender-Referat: Harry Potter und Gender, am Dienstag, den 30.10. von 20-22 Uhr, HS 1228

 

16.10 Ausschreibungen zum Wintersemester 2012/13

Studentische VertreterInnen gesucht!

Für folgende Gremien suchen wir noch Leute:

  • UPDATE 24.10.:

    Qualitätssicherungsmittel Schiedskommission

  • Vertreterversammlung des Studentenwerkes

  •  

    Verwaltungsrat des Studentenwerkes

  •  

    Qualitätskommission des Zentrums für Schlüsselqualifikationen

  •  

    Stellvertreter*innen für die Senatskommissionen


    Alle Bewerber*innen sollten sich möglichst am 23.10. bzw. spätestens am 30.10. in der FSK  vorstellen. Außerdem sollte das Bewerbungsformular ausgefüllt werden. Schickt eure Bewerbung bitte rechtzeitig an vorstand@u-asta.de.

    Weitere Infos und die Bewerbungsformulare findet ihr hier.

12.10 Erstsemester-Veranstaltungen im Wintersemester 2012/13

Erinnerung an die u-asta Angebote für Erstsemester

  • u-asta Vorstellung am Donnerstag, den 18.10. um 18ct im u-asta, Befortstr. 24 (Es werden Karten für die Semester-Eröffnungsparty verlost).
  • Markt der Möglichkeiten am Erstsemester-Familiennachmittag, Freitag, den 19.10. ab 14 Uhr im SC-Station, Schwarzwaldstraße 193, weitere Infos...
  • Jazz-Frühstück am Samstag, den 20.10. ab 10 Uhr, im Pavillion der Mensa Rempartstraße, EIntritt 6 Euro.
  • Stadtführungen am Samstag um 14 bzw. 17 Uhr und am Sonntag um 15 Uhr
  • Semestereröffnungsparty mit Live-Musik am Samstag, den 27.10. ab 22 Uhr im Crash, Schnewlinstr. 7

weitere Info zum Gesamten Kulturprogramm der Erstsemester-Woche des u-asta.

21.09  u-asta Klausurtagung vom 08.10. bis 10.10.

In diesem Semester möchten wir uns zu folgenden Themen informieren, diskutieren und inhaltlich arbeiten:

  • Grundordnungsänderung der Universität
  • Einführung der Verfassten Studierendenschaft
  • CHE-Ranking
  • Novellierung des Landeshochschulgesetzes

weitere Themenvorschläge könnt ihr gerne an (vorstand@u-asta.de) schicken.

Weitere Infos und einen Zeitplan findet ihr hier...

21.08  Infos für Erstsemester im Wintersemester 2012/13

Kulturprogramm

Der u-asta bietet auch dieses Jahr wieder ein vielseitiges Programm für Erstsemester. Wir bieten Stadtführungen an, ein Jazz-Frühstück und auf dem Markt der Möglichkeiten könnt ihr studentische Gruppen kennenlernen.

21.08 Ausschreibungen von Gremien (Update: 06.09)

 

Wir schreiben einige Kommissionen und Gremien neu bzw. erneut aus.

BewerberInnen sollen sich in der Konf am 18.9 um 14 Uhr im u-asta persönlich vorstellen. Details zu Bewerbungsformalia, Bewerbungsformularen findet ihr hier:

http://www.u-asta.uni-freiburg.de/engagement/kommissionen/bewerbung/

Wendet euch für nachfragen zu den Gremien oder Formalia an den Vorstand (vorstand@u-asta.de)

Folgende Plätze werden ausgeschrieben:

05.08  Anmeldungen zum Markt der Möglichkeiten sind ab jetzt möglich

 

Auch dieses Jahr wird wieder der Markt der Möglichkeiten (MdM) für die neuen Erstsemester stattfinden. Die letzten Jahre hat der Ort, an dem der MdM stattfindet, immer wieder gewechselt, so auch dieses Jahr. Wie bisher ist der u-asta der Ansprechpartner für die studentischen Gruppen.

Die Bewerbungsfrist endet am 1.09.

Hier geht es weiter zu allen Infos!

 03.08 Vorlesungsfreie Zeit - Geänderte Sprechzeiten! - Termine der konf in den Semesterferien

Es ist vorlesungsfreie Zeit. Wir wünschen allen erholsame Semesterferien!

Das Sekretariat ist in den Ferien dienstags und mittwochs von 12-15 Uhr geöffnet.

Der Vorstand bietet in der vorlesungsfreien Zeit keine regelmäßigen Sprechzeiten an, ist aber e-Mail (vorstand#u-asta.de) erreichbar.

Die konf übernimmt in den Semesterferien die Aufgaben der FSK. Sie tagt in gerade Kalenderwochen dienstags um 14 Uhr im konf 1 (Studierendenhaus, Belfortstraße 24). Die konf tagt - wie sonst auch - öffentlich.

Termine: 04.08, 21.08,  04.09, 18.09, 02.10, ggf. 09.10.

18.07 Fachschaftenkonferenz verabschiedet "Freiburger Erklärung für eine demokratische Hochschule"

Die Fachschaftenkonferenz (FSK) hat am 17.07. 2012 die "Freiburger Erklärung für eine demokratische Hochschule ohne Gegenstimmen verabschiedet. In der Erklärung werden unter anderem

  • eine demokratischere Zusammensetzung der universitären Gremien,
  • eine Abschaffung der Hochschulräte in ihrer jetzigen Form,
  • eine Einschränkung der Macht der Rektorate und
  • eine verbesserte studentische Mitbestimmung

gefordert.

Hier gibt's die Erklärung im Volltext.

18.07 Am Samstag findet die GENDER GOES QUEER Party in der Mensabar statt

Unter dem Motto "Gender goes queer" findet die erste gemeinsame Party des SchwuLesBi-Referates und des Gender-Referates des u-asta der Universität Freiburg statt. Es wird phosphoreszierend! Es werden Neonbänder ausgegeben und Gelegenheit zur Selbstbemalung mit Neonfarbe geboten. Die gleiche Musik wie auf den Pink Partys erwartet euch auch hier.

21.07.12 / Mensa Bar / 22 Uhr / 4 €

 

10.07 Nicht mehr mundtot: das muss gefeiert werden! - Festakt zur Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft am 20. Juli

Der Landtag von Baden-Württemberg hat am 27. Juni 2012 die Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft beschlossen. Das Gesetz garantiert den Studierendenschaften Rechtsfähigkeit, Finanz- und Satzungsautonomie sowie das Recht, sich hochschulpolitisch zu äußern. Dies ist ein großer Schritt hin zu studentischer Selbstverwaltung, für die sich der u-asta – als unabhängige Studierendenvertretung – seit der Abschaffung der Verfassten Studierendenschaft 1977 eingesetzt hat. Wir begrüßen es sehr, dass die offiziell anerkannten Studierendenvertretungen in Baden-Württemberg nun endlich wieder handlungsfähig werden.

Diesen Anlass wollen wir mit einer Festlichkeit zelebrieren, zu der wir alle Interessierten herzlich einladen! Im Anschluss findet ein kleiner Umtrunk statt.

 

Festakt zur Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft

Freitag, 20. Juli 12 Uhr c.t.

HS 1098, Kollegiengebäude I

Platz der Universität 3, 79098 Freiburg im Breisgau

 

Wir haben aus diesem Anlass eine Pressemitteilung veröffentlicht.

 

10.07 Ausschreibung der Kommission zur Vergabe der Deutschlandstipendien und der Qulitätskommissionen des ZfS und des EPG

Wir schreiben die drei studentischen Plätze und drei StellvertreterInnen der Vergabekommission der Deutschlandstipendien aus. Wir suchen daher jeweils einE VertreterIn so wie einE StellvertreterIn. 

Die Vorstellung der BewerberInnen soll in der FSK am 17. Juni geschehen, über die BewerberInnen wird danach im Umlauf entscheiden, da am 24.7. bereits die Erste Infoveranstaltung ist.

Mehr zu der Komission zur Vergabe des Deutschlandstipendiums findet ihr hier: http://www.u-asta.uni-freiburg.de/engagement/kommissionen/deutschlandstipendium

Mehr Informationen zur den Qulitätskommissionen finet ihr hier: http://www.u-asta.uni-freiburg.de/engagement/kommissionen/Qulitaetskommissionen

Die Bewerbungsunterlagen findet ihr hier: http://www.u-asta.uni-freiburg.de/engagement/kommissionen/bewerbung/

05.07 Uniwahl 2012: buf weiterhin mit Abstand die stärkste Kraft

Das Bündnis für u-asta und u-Fachschaften (buf) geht wie in den vergangenen Jahren als klarer Sieger aus der Uniwahl 2012 hervor. Mit über 60% der Stimmen und 2/3 der Sitze im mundtoten AStA ist der Fortbestand des u-Modells für ein weiteres Jahr gesichert.

Das inoffizielle Endergebnis findet ihr hier. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir keine Gewähr, offizielle Ergebnisse gibt es bald auf der Wahlplattform der Uni Freiburg.

Dank an alle, die für buf gestimmt haben!

Update 12.07: Mittlerweile liegt das amtliche Endergebnis der Wahl vor (siehe Amtliche Bekanntmachung 86/2012).

29.06 Pressemitteilung zur Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft

Wir haben am 27.06. zur Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft eine Pressemitteilung veröffentlicht.

26.06 Am 3. Juli ist Uniwahl - Wählt buf!

Am Dienstag, 3. Juli, finden von 9:00-18:00 die diesjährigen Universitätswahlen statt. Geht wählen! Wählt buf!

Wir haben einen Flyer entworfen, der in aller Kürze wesentliche Fragen beantwortet. Was wird gewählt? Wo und wann kann ich wählen? Warum sollte ich überhaupt zur Wahl gehen? Warum sollte ich dann buf wählen? Hier könnt ihr ihn herunterladen.

Informationen, Meinungen und weitere unterhaltsame Texte zur Uniwahl gibt es auf wahlsinn.blogsport.de.

Die KandidatInnen der buf-Listen stellen sich hier vor.

Campusgrün Freiburg unterstützt buf! Einen kurzen Vorstellungstext der Gruppe findet ihr hier.

26.06 30.06: WAS GAYT Party im Schmitz Katze

Wir feiern GAYburtstag!
Die Homo-Party mit guter Musik wird ein Jahr alt!  Stilvoll und sexy feiern: egal ob lesbisch, schwul, bi, hetero, unentschlossen oder neugierig. Feiern wir die fünfte WAS GAYT und sagen: In Freiburg GAYT was!
 

Schmitz Katze | 30. Juni

Barbecue und Live Jazz ab 20 Uhr
 
Gute elektronische Musik mit Intergalactik Spacebox

 

23.06 Hinweise zum anstehenden Uniwahlkampf

Wir möchten auf Folgendes zum anstehenden Uniwahlkampf, der in der Nacht von Montag auf Dienstag um 0:00 beginnt, hinweisen:

Wir bitten alle Menschen, sich an die Plakatiervorgaben zu halten. Um Missverständnissen vorzubeugen, kann jedeR hier die Plakatiervorgaben herunterladen.

Wir wünschen allen Gruppen einen spannenden Wahlkampf!

20.06 u-asta solidarisiert sich mit studentischen Protesten in Kanada

Die Fachschaftenkonferenz (FSK) hat gestern, am 19. Juni, einstimmig beschlossen, sich mit den Protesten gegen die Erhöhung der Studiengebühren in Quebec/Kanada zu solidarisieren. Gleichzeitig kritisiert der u-asta repressive Gesetze, die die Versammlungsfreiheit einschränken, mit deren Hilfe die kanadische Regierung versucht, die Proteste zu unterdrücken.

Hier geht's zur Stellungnahme der FSK.

 

15.06 Uni Freiburg verliert den Exzellenztitel - S`isch alles bloß a zeitlang schee

Die Uni Freiburg hat heute den Titel "Exzellenzuniversität" verloren. Hier geht's zur Pressemitteilung des u-asta.

14.06 Ausschreibung der u-asta Referate und Servicestellen sowie der Senatskommissionen zum Wintersemester 2012/13

Wir möchten auf die Ausschreibung

1. der u-asta Referate und Servicestellen sowie

2. der Senatskommissionen hinweisen.

Alle Infos zum Bewerbungsverfahren findet ihr hier:

http://www.u-asta.uni-freiburg.de/engagement/kommissionen/bewerbung/

Falls ihr Rückfragen zu den einzelnen Stellen habt, wendet euch per Mail an vorstand#u-asta.de. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 10.Juli.

04.06 Unterschriftenaktion zur Rehabilitierung der Opfer des § 175

Am kommenden Mittwoch (06.06) sammelt das Schwu-Les-Bi Referat vor der Mensa Rempartstraße Unterschriften, um die Rehabilitierung von männlichen Opfern des Paragraphen 175 aus den Jahren 1945-1969 zu erreichen. Menschen, die einvernehmlichen gleichgeschlechtlichen Geschlechtsverkehr hatten, wurden Opfer von Strafverfolgung und sind bis heute vorbestraft.

Die Aktion läuft von 12 bis 14 Uhr.

30.05 Vortrag "Green is the New Red" mit Will Potter am 08. Juni

Die Antispeziesistische Aktion Freiburg veranstaltet – mit freundlicher Unterstützung des u-asta – einen Vortrag mit Will Potter, Journalist und Autor aus den USA. Anlass ist das Erscheinen von Potters neuem Buch "Green is the New Red", das sich mit der Verfolgung und Kriminalisierung von Tier- und Umweltschutzgruppen nach dem 11. September 2001 auseinandersetzt. Der Autor zieht Parallelen zwischen dieser Verfolgung und dem "Red Scare", der antikommunistischen Hysterie, die in den USA zwischen 1917 und 1920 herrschte.

Alle Infos auf einen Blick:

Vortrag "Green is the New Red" mit Will Potter

Freitag, 08.Juni

18:30 Uhr, HS 1098 (KG I - Unizentrum)

22.05 Sekretariat während Pfingstpause geschlossen!

Liebe Leute,

leider muss das Sekretariat während der Pfingstpause geschlossen bleiben, ab 4.6. sind wir wieder zu den regulären Öffnungszeiten (Mo-Fr: 11.00-14.00 Uhr) für euch da!

Euer Team vom Sekretariat

22.05 Pressemitteilung: Freiräume in studentischer Selbstverwaltung erhalten

Der u-asta setzt sich für den Erhalt von studentischen Freiräumen ein. Das KuCa in Freiburg und das IvI in Frankfurt müssen erhalten bleiben!

Weiter zu unserer Pressemitteilung.

22.05 Hochschulgruppen übergreifend informiert bleiben!

Auf der Seite von Askingcat gibt es einen "HoPo-Reader" (HoPo steht für Hochschulpolitik). Dieser sammelt automatisiert Informationen und News von Freiburger Hochschulgruppen und stellt diese übersichtlich auf einer Seite zusammen.

17.05 Pressemitteilung: u-asta begrüßt Engagement des Studentenwerks gegen Abschiebungen in Freiburg

Der u-asta lobt das Engagement für Menschen- und Bleiberechte des Studentenwerks Freiburg. Für die von Abschiebung bedrohten Roma muss eine Lösung gefunden werden. Weiter zur Pressemitteilung.

Das Chilli-Magazin ist einer gefälschte Pressemitteilung auf den Leim gegangen, die Devise bleibt aber: "Wer bleiben will soll bleiben!"

16.05 "Forschung für den Krieg?" - Vortrag und Diskussion zum Thema Zivilklausel

Der u-asta veranstaltet in Zusammenarbeit mit der GEW, dem Freiburger Friedensforum und der Freiburger Friedenswoche e.V. am kommenden Mittwoch (23.05) eine Veranstaltung zum Thema Zivilklausel. Eine Zivilklausel ist eine Regelung in Grundordnung einer Hochschule, die vorsieht, dass Forschung und Lehre friedlichen Zwecken dienen müssen. Die Uni Freiburg hat keine Zivilklausel in ihrer Grundordnung.

Auf dem Podium sitzen Dr.-Ing. Dietrich Schulze, ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Karlsruher Forschungszentrum, und Dr.-phil. Peer Heinelt, Politikwissenschaftler und Journalist aus Frankfurt. Es wird ausreichend Zeit für Diskussion und Nachfragen geben. Wir freuen uns auf euer Kommen und eine spannende Diskussion!

Vortrag und Diskussion "Zivilklausel"

Mittwoch, 23.05

19 Uhr, HS 1021 (KG I, Unizentrum)

15.05 Ausschreibung der Senatskomission für Gleichstellung und Struktur und Entwicklung sowie des Unirats

wir haben für die nächste Zeit einige Ausschreibungen. Folgende Kommissionen und Ämter werden ausgeschrieben:

  • Senatskommission Struktur- und Entwicklung

  • Senatskommission Gleichstellung

  • studentisches Uniratsmitglied

Bei den beiden Senatskommissionen treten die bisherigen Mitglieder zurück, daher geht es hier erst mal nur um die direkte Nachfolge, wobei wir und besonders über VertreterInnen freuen die sich auch für die nächste Periode erneut bewerben wollen.In beiden Kommission findet diese Semester noch eine Sitzung statt.

 

Auch das Uniratsmitglied tritt zurück, wobei diese Stelle komplett neu ausgeschrieben wird und wieder eine drei jährige Amtszeit hat.

 

Die Wahl der studentischen VertreterInnen für diese drei Gremien soll am 12. Juni erfolgen. Daher sollten sich die KandidatInnen in der FSK am 5. Juni vorstellen.

 

Einzelheiten zur Tätigkeit der Kommissionen findet ihr auf unserer Homepage:

 

Für nähre Infos zu Formalia und den Bewerbungen schaut unter: http://www.u-asta.uni-freiburg.de/engagement/kommissionen/bewerbung

11.05 Forum VS - 16.05, 19 Uhr Studierendenhaus

Ab dem 16. Mai startet das Forum zur Verfassten Studierendenschaft. Wer Lust hat, eine Satzung für eine Verfasste Studierendenschaft zu entwickeln, ist herzlich eingeladen sich hier mit anderen Interessierten auszutauschen und zu vernetzen.

Das Forum VS findet am Mittwoch, dem 16. Mai um 19 Uhr im Studierendenhaus in der Belfortstraße 24 statt.

10.05 Protokoll der Vollversammlung öffentlich

Das Protokoll der gestrigen Vollversammlung ist veröffentlicht. Weiterlesen...

05.05 16. u-Newsletter erschienen

Der 16. u-Newsletter, der erste im Sommersemster 2012, ist erschienen. Diemal stellt das Schwu-Les-Bi Referat sich und sein Programm im kommenden Semester vor, es geht um Abschiebungen aus Freiburg, die Grünen und ihr Verhältnis zum Thema "Zivilklausel" und um studentische Proteste in Mexiko. Außerdem äußert sich das Genderreferat zum "Buch", das Familienministerin Schröder vor kurzem veröffentlicht hat - und natülich geht es im die Vollversammlung, die am Mittwoch stattfindet (siehe unten). Hier geht's zur aktuellen Ausgabe des Newsletters.

25.04 Vollversammlung am Mittwoch den 09.05. - 18 Uhr, Audimax

Am 9. Mai findet die Vollversammlung der Studierenden der Uni Freiburg statt. Alle Studierenden sind aufgerufen vorbeizukommen, mitzudiskutieren und mitzuentscheiden!

Hauptthema wird voraussichtlich der Universitätsrat. Der Unirat - eng mit dem Konzept der unternehmerischen Hochschule verknüpft - ist der Aufsichtsrat der Uni und hat eine Menge zu entscheiden. Er beschließt u.a. den Haushalt und wählt den Rektor. Er ist hauptsächlich mit VertrerInnen aus der freien Wirtschaft besetzt. Ist das gut? Wie soll sich Deine Studierendenvertretung zu diesem Thema positionieren? Komm vorbei, diskutiere und entscheide mit!

Des Weiteren gibt es Infos zum Stand der Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft.

Alle Infos auf einen Blick:

Vollversammlung

Mittwoch, 09.Mai

18 Uhr, Audimax (KG II - Unizentrum)

Update 30.04:

Wir haben Infos und Materialien für die VV vorbereitet (alle .pdf).

1. Eine FAQ zu Hochschulräten (3 Seiten). Sie beantwortet in aller Kürze Fragen zu a) Hochschulräten im Allgemeinen, b) dem Verhältnis von Hochschulräten und dem Prinzip "unternehmerische Hochschule" und c) der Situation in Freiburg.

2. Eine Link- und Materialsammlung zum Thema Hochschulräte (7 Seiten). Sie beinhaltet parlamentarische Anfragen, Debatten, Pressestimmen und Stellungnahmen von Interessenverbänden.

3. Ein Antrag, der in vergleichbarer Form in die VV eingebracht werden soll (3 Seiten). Er ist noch nicht fertig. Wir freuen uns immer über Lob, Kritik, Anregungen, Verbesserungsvorschläge etc. Diese richtet ihr am besten per Mail an vorstand#u-asta.de. Wir bedanken uns für euer Feedback!

26.03 Klage gegen die Uniwahl wird voraussichtlich abgewiesen

Am Mittwoch den 21.03 wurde die Klage gegen die Uniwahl vor dem Freiburger Verwaltungsgericht verhandelt. Im Laufe der Verhandlung wurde klar, dass die Klage wahrscheinlich abgewiesen wird. Lennart vom Vorstand hat dazu einen Blog-Artikel verfasst.
Update 30. März: Das Urteil liegt mittlerweile vor. Die Klage wurde abgewiesen.

24.02 Lernplätze in der Mensa Rempartstraße

Der u-asta hat in Absprache mit dem Studentenwerk auf die angespannte Bibliothekssituation reagiert und Folgendes erreichen können: der Pavillion der Mensa-Rempartstraße wird Mo-Fr von 15-20 Uhr für Lernwillige geöffnet. Damit soll Druck von den anderen Bibliotheken genommen werden. Leider ist der Lernbereich nur bedingt schallgeschützt, dafür bieten sich die Räumlichkeiten als Gruppenarbeitsräume an.

24.02 Stipendium des Studentenwerks für sozial engagierte Studierende

Das Studentenwerk vergibt ein Stipendium an sozial engagierte Studierende. Es winken für einen Zeitraum von zwei Semestern monatlich 250€. Vorschläge können bis zum 30.04. beim Studentenwerk eingereicht werden. Falls ihr Menschen kennt, die sich sozial engagieren und eine Würdigung verdient haben, dann schlag sie vor! Alle weiteren Infos findet ihr auf der Website des Studentenwerks.

24.02 Öffentliche Senatssitzung am 29.02.

Am Mittwoch den 29.02. findet um 14.15 Uhr eine öffentliche Sitzung des Senats der Universität statt. Auf der Tagesordnung steht die Änderung der Grundordnung. Diese muss geändert werden, da die Vergabe der Qualitätsicherungsmittel, die die Studiengebühren ersetzen, geregelt werden muss. Das Studiengebührenabschaffungsgesetz hat die studentische Mitbestimmung bei der Mittelvergabe gestärkt, es muss jetzt ein Einvernehmen der Studierenden hergestellt werden. Kommt vorbei! Es zeichnet sich eine lebhafte Diskussion ab.

Öffentliche Senatssitzung

Mi, 29.02.

14 Uhr c.t.

Seminarraum (6.OG), Rektorat Fahnenbergplatz

15.02 Semesterabschlussparty im KGB, Freitag 17.02

Das Semester geht zu Ende. Das muss gefeiert werden! Die einzige echte Semesterabschlussparty steigt am Freitag ab 22 Uhr im KGB (Holzmarkt). Für Beschallung sorgen DJ Pornoladenerbe (Elektro) und DJ Mike Zoller (Buntes und Tanzbares). Eintritt 3€.

 

10.02 Vortrag von Vandana Shiva: Wem gehört die Welt? Finanz- und Ökokrisen: WIR sind die Lösung! (13.02, 20 Uhr Paulussaal)

Am Montag, 13.02. findet im Paulussaal (Dreisamstr. 3) in Freiburg um 20 Uhr der Vortrag von Vandana Shiva, Trägerin des Alternativen Nobelpreises, zum Thema "Wem gehört die Welt? Finanz- und Ökokrisen: WIR sind die Lösung!" statt. Der Eintritt ist frei.

 

08.02 Gesetzentwurf zur Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft öffentlich

Die Landesregierung hat den Kabinettsentwurf zur Wiedereinführung der VS öffentlich gemacht. Er ist auf der Website des Wissenschaftsministeriums nachzulesen, wo sich ebenfalls eine kurze Zusammenfassung findet. Der u-asta hat dazu eine Pressemitteilung heraus gegeben.

06.02 Workshop: Ich will LehrerIn werden! Will ich das? (01.03)

Am 1. März 2012 veranstaltet das u-asta Lehramtsreferat von 10-16h30 (HS 1228) einen Workshop zum Thema Berufsfindung für angehende LehrerInnen (aller Semester).

Der Workshop wird von Heidi Korf (www.heidikorf.de), professionnelle Coach für Lehrkräfte, geleitet. 

Da die TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist, wird um schriftliche Anmeldung an  lehramt#u-asta.uni-freiburg.de gebeten.

Bitte bringt eine Isomatte, bewegungsfreundliche Kleidung, eine Decke sowie einen Materialkostenbeitrag von 5€ zum Workshop mit.

Weitere Informationen gibt es hier.

23.1 Nächstes VS-Konrekt Treffen am Mittwoch (25.01)

Das nächste VS-Konkret Treffen findet am 25.01 ab 19 Uhr im Peterhofkeller statt. Alle wichtigen Infos findet ihr auf verfasste-studierendenschaft.de.

23.1 Faire Mieten für Studierende - Jetzt! Podiumsdiskussion am Mittwoch (25.01)

Die DGB-Hochschulgruppe lädt am 25.01.2011 um 20 Uhr zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Wohnraumknappheit, die vom u-asta unterstützt wird.

Bezahlbarer Wohnraum ist in Freiburg nur schwer zu finden. Dieses Problem wurde bereits auf der Vollversammlung in diesem Semester thematisiert. Es soll nun ein Raum für Diskussion und Meinungsaustausch geschaffen werden.

Die Diskussion findet im HS 1199 um 20 Uhr. Es wird genug Zeit für Fragen und Beiträge aus dem Publikum geben. Kommt zahlreich und diskutiert mit!

Es werden folgende TeilnehmerInnen das Podium besetzen: Lennart Lein (u-asta Vorstand) | Stadtrat Hendrijk Guzzoni (Fraktion: Linke Liste) | Clemens Metz (Geschäftsfürher des Studentenwerks Freiburg) | Stadtrat Gerhard Frey (Fraktion Bündnis 90/ Aufsichtsrat der Stadtbau) | Stadträtin Herta König (Fraktion der FDP)

19.1 15. u-Newsletter veröffentlicht

Der 15. u-Newsletter ist erschienen. Es geht u.a. um eine Klage gegen die Uni Freiburg, die Abschaffung des Uni-Asyls in Griechenland und die Abschaffung der Studiengebühren. Weiterlesen...

18.1 Ausschreibung der u-asta Referate

Wie jedes Semester werden unsere Referate neu ausgeschrieben. Neben den themen- und gremienbezogenen Referaten schreiben wir auch wieder die Servicestellen aus. Wenn du Interesse hast, kannst du dich bis zum 31. Januar in der FSK bewerben.

18.1 Partys diese Woche: Party der FS Kunstgeschichte, Histofete, Germanistenparty, PhysRomParty und Pink Party

Diese Woche finden vier Fachschaftsparties und die Pink Party statt!

  1. Die Party der Fachschaft Kunstgeschichte findet am Donnerstag den 19.1. ab 22 Uhr im White Rabbit statt. Es gibt Funky Electro auf die Ohren von Mr. Barde & Michel Mabelle. Eintritt 3,50€.
  2. Die Histofete findet am Freitag den 20. Januar in der Mensabar statt. Einlass ab 21:00 Uhr, Eintritt 3 €. Wer mittelalterlich verkleidet kommt bekommt einen Shot gratis.
  3. Die Germanisten Party findet auch am 20. Januar im Kamikaze statt. Einlass ist ab 23:00 Uhr
  4. Die PhysRomParty findet am Samstag den 21. Janaur in der Mensa am Flugplatz statt. Einlass ab 21 Uhr, Eintritt 2,50 € Happy Hour bis 23:00 Uhr. 2 Floors mir DJs und Livemusik Momo & die grauen Herren, Blüten der Revolution, Beats, Thing & Flowers, Crossing Lines
  5. Die Pink Party findet am Samstag den 21. Januar ab 22 Uhr in der Mensabar statt.

9.1 Studentische Mitglieder für den Verwaltungsrat des Studentenwerks gesucht

Wir suchen interessierte Studierende für den Verwaltungsrat des Studentenwerks. Die Stellenausschreibung umfasst ein offizielles Mitglied und einE StellvertreterIn.

Die Amtszeit beträgt ein Jahr und beginnt am 1.1.2012. Die Vorstellung soll in der FSK am 17.1.12 erfolgen. Details zu den Aufgaben und zum Bewerbungsverfahren findet ihr in unserer Ausschreibung.

9.1 Dieses Wochenende: Politikparty, Försterfest und ID-EZW Party

Dieses Wochenende finden gleich drei Fachschaftspartys statt.

1. Die Politikparty am Freitag den 13. Januar in der Mensa Institutsviertel. Einlass ab 21 Uhr, Eintritt 3€.

2. Die ID-EZW Party "iDance" ebenfalls Freitag den 13. Januar im Franziskaner Keller. Los geht's ab 23 Uhr, Eintritt 3€.

3. Die Party der FS Forst/Hydro/Umwelt das Försterfest am Samstag den 14. Januar im Waldhaus. Matou Noir und The Allycats werden dafür sorgen, dass ihr ausgiebig tanzen könnt. Einlass ab 21 Uhr, Eintritt 3 €.

22.12 Das Sekretariat macht Winterpause!

Ob zum Fahrräder ausleihen, Kaffee- oder Büromaterial erstehen oder Raumreservierungen machen: ab 9.1.2012 sind wir dann wieder wie gewohnt von Mo-Fr 11-14 Uhr für euch da. schöne Urlaubstage und viel Schnee wünscht das Sekki-Team.

21.12 Fast schon gebührenfrei

Wir begrüßen die Abschaffung der Studiengebühren an den Staatlichen Hochschulen und freuen uns über die neu gewonnene Mitbestimmung. Wir haben ein Pressemitteilung zu dem Landtagbeschluss verfasst.

20.12 Studiengebührenabschaffung feiern

Morgen ist es soweit, die Studiengebühren werden endlich wieder der Geschichte an gehören. Morgen wird im Landtag von Baden-Württemberg über das Studiengebührenabschaffungsgesetz abstimmen.
Dies wollen wir natürlich gebührend feiern und veranstalten deshalb in Kooperation mit der FS Soziologie einen kostenlosen Glühweinausschank.
Da wir für die Abschaffung lange gekämpft haben, sollten wir uns jetzt auch die Zeit nehmen und die Freude mit alkoholhaltigen Heissgetränken begießen.
Also kommt alle morgen ab 12:00 ins KG IV!
Glühwein für alle, und zwar umsonst!

20.12 Für das politische Mandat

Wir haben einen Text geschrieben, in dem es um den Kampf um das politische Mandat geht.

16.12 One way to Go = No Go - 10 Cent Rabatt für Heißgetränke bei eigenem Becher

Ab sofort gibt es in den Cafeterien des Studentenwerks 10 Cent Rabatt auf alle Heißgetränke, wenn ein eigener Becher verwendet wird. Wer keine eigene Tasse mitbringen möchte, kann den wiederverwendbaren Thermo-Becher des Studentenwerks mit Heißgetränk für 3,50 € kaufen.

Täglich werden an der Uni Berge von benutzten Coffee to Go Bechern weggeworfen. Diese Becher landen überall. Sie verschandeln Aschenbecher, Flure, Foyers, Grünanlagen, kurz: die ganze Uni. Das sieht unmöglich aus, kostet viel Geld, vergeudet wertvolle Ressourcen, macht unnötig Arbeit und ist eine Zumutung für Hausdienst und Reinigung. Durch die 10 Cent Rabatt wird ein Anreiz geschaffen, eigene Tassen oder den wiederverwendbaren Thermobecher zu verwenden und auf Wegwerfbecher zu verzichten. Das u-asta Umweltreferat unterstützt die Aktion und hofft, dass möglichst viele Studierenden umsteigen.

Das u-asta Umweltreferat, der Arbeitskreis Nachhaltige Universität Freiburg und das Studentenwerk Freiburg empfehlen:

Der Umwelt zuliebe: Thermo- statt Wegwerf-Becher!

Weitere Informationen zur Aktion auf der Seite des Arbeitskreises Nachhaltige Uni

 

13.12 Auf dem Weg zur VS ... Infos, Treffen, Perspektiven

2012 kommt die Verfasste Studierendenschaft (VS). Was sich auf dem Weg zur VS-Einführung derzeit alles ereignet oder auch was überhaupt eine Verfasste Studierendenschaft ist, erfahrt ihr hier.

Am 15.12. (Do.) findet um 20 Uhr (s.t.) im Raum 2121 (KG II) das nächste "VS konkret"-Treffen statt. Es wird eine ausführliche und zugleich interaktive Einführung geben, um danach mit der Entwicklung und Diskussion von konkreten Ideen zur Gestaltung unserer zukünftigen Studierendenvertretung zu beginnen. Alle Studierenden sind herzlich dazu eingeladen, ihre Ideen einzubringen - auch ohne Vorwissen oder Erfahrungen von einem vorigen Treffen. Kommt einfach mal vorbei! Hier gibt es nähere Informationen zum Treffen ...

Alle wichtigen Punkte haben wir außerdem für euch in einem aktuellen Info-Flyer zusammengestellt. Hier könnt ihr ihn als pdf ansehen ...

Um auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr euch hier in unsere VS-Mailverteiler eintragen...

12.12 17.12: Soziosause und Biologenparty

An diesem Wochenende laden gleich zwei Fachschaften zum Feiern: Die Fachschaft Soziologie und die Fachschaft Biologie.

Die Soziosause steigt ab 22 Uhr in der Mensabar. Der Eintritt kostet 3€ und für die musikalische Untermalung sorgen DJ Unlok Groove und DJ Käptn Hässler.

Die Biologenparty findet in der ab 21 Uhr StuSie statt. Der Eintritt kostet 2,50€ und auflegen wird DJ Gunther. Bis 23 Uhr ist übrigens Happy Hour!

8.12. Gemeinsam gegen Rassismus – Schluss mit dem Naziterror

Für Samstag, den 10. Dezember, rufen unterschiedliche Gruppen und Einzelpersonen zu einer Demonstration gegen Rassismus und Diskriminierung auf. Kommt alle am Samstag um 12:00 Uhr zum Platz der alten Synagoge, um gemeinsam zu zeigen, dass in Freiburg kein Platz für rechtsextremes Gedankengut ist.

 

4.12 Website im Umbau

Die Website wird gerade umgebaut, daher kann es zu Störungen bei der Nutzung kommen. Wir bitten um Entschuldigung.

 

1.12 Neues aus dem u-asta Sekretariat

(Nicht-)Öffnungszeiten Weihnachtspause: Ab Fr, 23.12.2011 (einschließlich) bis So. 08.01.2012 (einschließlich) ist das u-asta-Sekki geschlossen.

Neue Stelle: Ab Mitte Januar wird im u-asta-Sekretariat eine Stelle frei... Wer gerne im u-asta ist, von 11 bis 14 Uhr öfter Zeit hat, und gerne mithelfen will, dass unser Sekki gut funktioniert, möge sich an info#u-asta.de wenden!

Weitere Infos: Stellenbeschreibung Service

30.11 14. u-Newsletter veröffentlicht

Der 14. u-Newsletter ist veröffentlicht. Der Newsletter setzt kurz und bündig darüber in Kenntnis, was momentan im u-asta und anderswo passiert und erscheint alle 4-6 Wochen. Wer dauerhaft informiert bleiben möchte, kann sich hier anmelden.

29.11 Stellungnahme zu den Vorfällen beim verbindungskritischen Vortrag am 23.11.

Am 23.11. hat der u-asta einen Vortrag mit Jörg Kronauer zu Kritik an Studentenverbindungen veranstaltet. Es wurde kurzfristig entschieden Verbindungsstudenten vom Vortrag auszuschließen, um den geregelten Ablauf der Veranstaltung und die Sicherheit der TeilnehmerInnen zu gewährleisten. Die Gründe für dieses Vorgehen, welches nicht von vorn herein so geplant war, möchten wir hier kurz erklären.

25.11 Volksabstimmung zu Stuttgart 21 am Sonntag (27.11.)

An diesem Sonntag findet die Volksabstimmung zu Stuttgart 21 statt. Zum ersten Mal dürfen wir in Baden-Württemberg selbst über eine Gesetzesvorlage der Landesregierung entscheiden. Diese Chance sich direkt zu beteiligen, sollte nicht ungenutzt bleiben. Nur mit einer erfolgreichen Volksabstimmung mit mehr als 33 % Wahlbeteiligung können wir die Politiker davon überzeugen, dass direkte Demokratie funktioniert und ihre Berechtigung hat. Daher ruft der u-asta alle Studierenden auf, am Sonntag zur Wahl zu gehen.

Weitere Informationen zur Volksabstimmung sowie Argumente pro und contra Stuttgart 21 gibt es unter www.bw-stimmt-ab.de

24.11 Was Gayt?! Am 2. Dezember im KGB

Am 2. Dezember ist wieder die legendäre WAS GAYT Party. Der dritte Teil der Partyreihe findet wieder in der KGB-Bar statt.

Wie bisher gibt es wieder gute elektronische Musik für sexuelle Menschen. Lady Gaga wird nicht der Höhepunkt des Abends sein!

 

23.11 Protokoll der Vollversammlung vom 10.11.2011 veröffentlich

Das Protokoll der Vollversammlung vom 10.11.2011 ist fertig!

21.11 Vortrag zur Kritik an Studentenverbindungen

Am Mittowch 23. November veranstaltet der u-asta einen Vortrag mit Jörg Kronauer zur Kritik an Studentenverbindungen.

Der Vortrag findet am Mittwoch den 23. November um 18:00 c.t. Uhr im Hörsaal 3034 statt.

  

17.11 900 Menschen auf Freiburger Bildungsstreikdemonstration

In Freiburg demonstrieren Studierende, SchülerInnen, Eltern und Azubis gemeinsam für ein gerechteres Bildungssystem. Die Demo war trotz  überschaubarer Mobilisierungsanstrengungen gut besucht und lief friedlich ab. Inhaltlich wurden u.a. die systematische Unterfinanzierung des Bildungssystems und das sozial-selektive mehrgliedrige Schulsystem kritisiert.

Nähere Infos findet ihr in unserer Pressemitteilung.

  

14.11 Studentische Mitglieder für die Gremien des Studentenwerks gesucht

Wir suchen interessierte Studierende für den Verwaltungsrat des Studentenwerks. Die Stellenausschreibung umfasst ein offizielles Mitglied und einE StellvertreterIn.

Die Amtszeit beträgt ein Jahr und beginnt am 1.1.2012. Details zu den Aufgaben und zum Bewerbungsverfahren findet ihr in unserer Ausschreibung.

Der u-asta wünscht noch einen schönen Tag!


erstellt von vorstand zuletzt verändert: 12.12.2013 15:13
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« Juni 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: