Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Inhalte Presse-Infos PMen 2009 24.06.2009 - u-asta bezieht Stellung zu Uniwahlen 2009
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

24.06.2009 - u-asta bezieht Stellung zu Uniwahlen 2009

Gestern, am 23. Juni 2009, wurden die studentischen Mitglieder des Senats, der Fakultätsräte sowie des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) gewählt.

Die Studierenden der Universität Freiburg konnten gestern ihre VertreterInnen im Senat, den Fakultätsräten und im AStA wählen. Unter den fünf Listen, die kandidierten, waren auch zwei Listen des Bündnisses für unabhängige Fachschaften und des u-asta vertreten. Diese Listen stehen, für das seit fast 15 Jahr erfolgreiche, basisdemokratisch organisierte u-Modell.

 

Auch in diesem Jahr haben die buf-Listen, die für den Erhalt des bestehenden u-Modells nötige Mehrheit, erreichen können. Damit kann sich der u-asta auch in Zukunft für die politischen und sozialen Belange der Studierenden einsetzen. Dies ist nur deswegen nötig, weil der offizielle AStA in Baden-Württemberg seit 30 Jahren die (hochschul-)politische Meinungsäußerung untersagt wird.

 

Bei dieser Wahl erreichten buf a und buf b zusammen fast 60% der Stimmen und erhielten so 3 von 4 Senatsplätzen und 9 von 15 Sitzen im AStA. "Wir haben im Vergleich zum Vorjahr nur ein Prozent verloren, konnten damit unser Ergebnis weitgehend halten", meint Daniel Miehe, Vorstand des Unabhängigen Allgemeinen Studierendenausschusses (u-asta), der Studierendenvertretung an der Universität Freiburg. „Der Anstieg der Wahlbeteiligung um 3 % zeigt wie wichtig den Studierenden die Mitbestimmung an ihrer Universität ist.“, ergänzt Albrecht Vorster, ebenfalls Vorstand des u-asta.

 

Für Rückfragen und O-Töne stehen Ihnen Daniel Miehe und Albrecht Vorster telefonisch unter 203-2033 oder per Email unter vorstand#u-asta.de gerne zur Verfügung.

Die Ergebnisse der Wahl:

http://www.u-asta.uni-freiburg.de/politik/uniwahlen/archiv/ergebnisse-uniwahl-2009


erstellt von daniel zuletzt verändert: 24.06.2009 15:51
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« November 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: