Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Inhalte Archiv Protestseiten Termine
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Termine

Hier finden sich Informationen über den Ablauf der Proteste. Das heißt:

Ständige Termine

  • Topfschlagen gegen Studiengebühren
    Täglich 19.00 Uhr, wo immer ihr seid - am besten direkt vor dem Rektorat
  • Planungs-Plenum
    Täglich 19.30 Uhr im Innenhof Studihaus (Belfortstr. 24)
  • Organisationstreffen
    Jeden Sonntag um 18 Uhr findet im u-asta-Haus ein Orgatreffen für die weitere Protestplanung statt. Wer Lust hat ist immer herzlich eingeladen mitzuplanen.

Dienstag, 28. Juni

  • Vortrag: Warum ist die Verfasste Studierendenschaft in BaWü notwendig und warum reicht das jetzige Konzept nicht aus? 28.06.2005, 19 Uhr, HS 2004 (KG II)

Vergangenes

Montag, 2. Mai

  • 10h Vollversammlung, Uni-Innenhof (Platz der Weissen Rose)
  • 11h "Montags-Maler" - längste Unterschriftenliste Freiburgs auf dem Rotteckring
  • 12h
    • Protestgrillen vorm KG IV (Werthmannplatz)
    • Protest-Camp-Aufbau auf der Wiese vor der Mensa Rempartstrasse (inkl. Stapellauf der Bildungshaverie, sowie weiteren Aktionen)
  • 14h Workshop Bildung vs. Ausbildung: HS 1009
  • 15h Lernen in der KaJo (Treffpunkt: Protestcafe Uniinnenhof)
  • 16h
    • Grillen statt Guerilla vor KG II (Grillgut und Sitzgelegenheitn selbst mitbringen)
    • Aktionsbrainstorming für Dienstag (Protestcafe vor KG IV)
  • 17h DirectAction-Workshop (Treffpunkt: Protestcafe Uniinnenhof)
  • 19h Fragestunde mit Rektor Jäger im Audimax (Fragen dafür können schon tagsüber bei den Protestcafes abgegeben werden)
  • 21h Protest-Party in der Mensabar
  • 2130h Vernetzungstreffen im u-asta (belfortstr. 24)

Dienstag, 3. Mai

  • 10 Uhr: Vollversammlung und Vorstellung der Tagesplanung
  • 11 Uhr:
    • RadlerInnen ab nach Littenweiler zur Sportuni-Demo!
    • Der Rest ins Institutsviertel/Rektorat
  • 12 Uhr:
    • "Streichelzoo" mit bedrohten (Bildungs-) Arten am Bertoldsbrunnen (vor WMF-Laden)
    • Start von "Bildung geht den Bach (die Dreisam) runter" an der Sport-Uni (Littenweiler)
    • Protest-Grillen (Elitewurst und Veganerspieß) mit Anglisten-Sprechecke (speakers corner) auf dem Werthmannplatz am KG IV
    • Malaktion und Saftbar der Romanisten (bis 14 Uhr), daneben
  • 13.30 Uhr:
    • Ankunft der SportlerInnen-Demo am Karl-Rahner-Platz (gegenüber Mensa)
    • Luftballonsteigenlassen: "Die Bildung: Vom Winde verweht"
  • 14 Uhr:
    • Vortrag: Geschlechtergerechte Hochschule in HS 2004 (Referentin: Stefanie Geyer, fzs)
    • Workshop: Studiengebühren - Argumente Pro & Contra in HS 1227 (mit Jörn)
    • Workshop: Gehirne basteln im Camp auf der Mensawiese (mit Leon)
    • Theaterstück: Der Bildungsauftrag in der Mensa Rempartstraße
  • 15 Uhr: Workshop: Protest-Shirt-Bemalen im Camp (mit Kathrin und Linda): Bitte alte Shirts mitbringen!
  • 16 Uhr:
    • Protest-Latinum-Kurs, Treffpunkt: Protestcafé Innenhof
    • Workshop: Wir bauen uns die Wunschuniversität, Treffpunkt: Protestcafé Innenhof
    • Start des Vorlesungsmarathons in HS 2004
  • 17 Uhr:
    • Protest-Latinum-Kurs, Treffpunkt: Protestcafé Innenhof
    • Protest-Transparente-Malen (Ideen mitbringen) im Camp Mensawiese (mit Maren und Robin)
  • 19 Uhr:
    • Topfschlagen gegen Studiengebühren
    • Diskussion mit Prorektor Volz zur Bachelor/Master-Umstellung in HS 2004
  • 20 Uhr: Seminar "Neoliberaler Umbau" der WASG in HS 1132
  • ab 20.45 Uhr Fussballübertragung in der MensaBar, anschl. Protestparty

Mittwoch, 4. Mai

  • bis 10 Uhr:Frühstück und Musik im Innenhof
  • 10 Uhr:
    • Info-Vollversammlung im Innenhof (Programmvorstellung)
    • Gehirne-Basteln im u-asta-Hof (Belfortstr. 24)
  • 11 Uhr:
    • Impro-Theater im Camp (bei schlechtem Wetter in der Mensa)
    • Workshop: "Bildungsfinanzierung. Die (Irr-)Wege Australien, Frankreich, Finnland, USA" im Peterhof, HS 2
  • 13 Uhr: Theateraufführung: "Der Bildungsauftrag" im Camp (bei schlechtem Wetter in der Mensa)
  • 14 Uhr: Workshop: Überblick über das LandesHochschulGesetz (LHG), KG I, Prometheussaal (1. OG)
  • 15 Uhr: Effizienz-Uni: Drei-in-eins-Vorlesung am Bertoldsbrunnen
  • 16 Uhr:
    • Studiengebühren - Eine Widerlegung von Argumenten (Christian Berg, Tübingen), KG I, Prometheussaal
    • Transparente malen mit Schülerinnen und Schülern, Protestcafé im Innenhof
  • 17 Uhr: Mobilisierungstreffen für den Sternmarsch, Protestcafé im Innenhof
  •  18 Uhr: Beginn der Sternmarsch-Demo zur Großen Vollversammlung (von allen Fakultäten aus)
  • 18.30 Uhr: Große Vollversammlung im Innenhof der Kollegiengebäude
  • 19.30 Uhr Diskussion:  Die aktuelle Hochschulreform - warum gibt es sie eigentlich?
    Veranstaltung des Referats "Politische Bildung" im Studierendenhaus des u-asta (Belfortstr. 24)
  • 20 Uhr: Theateraufführung: "Der Bildungsauftrag", anschließend Kabarett im Camp (bei schlechtem Wetter/Dunkelheit in der Mensa)
  • 21 Uhr: Party in der MensaBar mit den Bands "Weekday" und "Recorded"

Donnerstag, 5. Mai


+++ Das Rektorat ist weiterhin besetzt. +++ Mittlerweile über 80 Stunden lang. +++ Heute wieder Diskussion mit Prorektor Volz um die Eckpunkte des geplanten baden-württembergischen Studiengebührenmodells, die er, auf einer Seite zusammengefasst, den Studierenden übergab. +++

Freitag, 6. Mai

  • 17 Uhr: Bleibt das Rektorat weiterhin besetzt, wird dann die 100-Stunden-Grenze erreicht.
  • Es wurde ein neues Forderungspapier erarbeitet und an Prorektor Volz übergeben, der sich so bald wie möglich der Diskussion stellen will.

Samstag, 7. Mai

  • 14.30 Uhr: Schüler verschiedener Schulen in Freiburg treffen sich am Nordeingang des Dreisamstadions, um beim Heimspiel des SC Freiburg mit Transparenten auf die Proteste aufmerksam zu machen. Ziel der Aktion ist es, bei den Übertragungen deutschlandweit (z.B. in der Sportschau) zu sehen zu sein.

Montag, 9. Mai

  • 14 Uhr c.t., Prometheushalle, KG I, 1. OG: Vortrag und Diskussion mit Philipp Thurn: "Wieso Bologna? Der neue europäische Bildungsmarkt"
  • 15 Uhr c.t., Prometheushalle, KG I, 1. OG: Vortrag und Diskussion mit Benjamin Greschbach: "Was steckt im neuen Landeshochschulgesetz?"

Dienstag, 10. Mai

  • 14 Uhr c.t., HS 1227: Vortrag und Diskussion mit Christian Schneijderberg: "Bachelor/Master – Ausbildung im Europa der Zukunft"
  • 17 Uhr c.t., Treffpunkt Prometheushalle, KG I, 1. OG: Vortrag und Diskussion mit Christina Herbers: "Die perfekte Uni – Wünsch dir was!"

Mittwoch, 11. Mai

  • 11 Uhr c.t., HS 1036: Vortrag und Diskussion mit Thorsten Deppner: "Die (Irr-)Wege der Bildungsfinanzierung in Australien, Finnland, USA und Frankreich"
  • 16 Uhr s.t., Alte Uni, HS 201: Vortrag von Christian Berg (freier zusammenschluß der studierendenschaften): "Studiengebühren – eine Widerlegung von Argumenten"
  • 17.30 Uhr, NEUER ORT(!) Stadthalle: Diskussion mit Wissenschaftsminister Peter Frankenberg und Prof. Dr. Michael Hartmann (TU Darmstadt).

Donnerstag, 12. Mai

  • ab 13 Uhr: Sternmarsch der Freiburger Schülerinnen und Schüler zum Platz der Alten Synagoge
  • 14 Uhr: Großdemonstration gegen Bildungsabbau. Treffpunkt: Platz der Alten Synagoge

Donnerstag, 2. Juni

  • Bundesweit finden Demos statt. So in Hannover, Frankfurt, Potsdam, Dresden und Halle. Für alle, die nicht dorthin fahren können wird es aber auch in Freiburg eine Demo geben, und zwar eine Roll-Demo (mit allem was rollt - vorzugsweise Fahrrad). Beginn ist 16 Uhr am Rektorat (Fahnenbergplatz). [mehr Infos]

Samstag, 4. Juni

  • 11 Uhr, u-asta: Pressearbeits-Workshop
    Hier sollen die Basics der Pressearbeit vermittelt werden. Das Schreiben von Pressemitteilungen und das führen von Pressegesprächen/Interviews (und: das Hereinfallen auf böse Fragen vermeiden) sind Fähigkeiten die man immer wieder braucht. Sei es um eine eigene Veranstaltung anzukündigen, politische Botschaften zu transportieren oder auch nur um zu verstehen wie die Presse funktioniert. Dabei soll es auch darum gehen, wozu diese Fertigkeiten aktuell im u-asta gebraucht werden.

Dienstag, 7. Juni

  • 20 Uhr, u-asta: Grundordnungsvortrag Einführung in den Themenkomplex Grundordnung, die für die Umsetzung des Landeshochschulgesetzes (LHG) erstellt wird. - Was ist das, was fordern wir, was ist der aktuelle Stand der Diskussion, wie machen wir weiter.

Donnerstag, 9. Juni

Dienstag, 14. Juni

  • Podiumsdiskussion: BA/MA: Internationalisierter Abschluss oder Sparkurs der deutschen Politik?
    Podiumsdiskussion mit dem Freiburger Prorektor Prof. Volz, Prof. Essbach (Soziologie) und Prof. Scherr (Pädagogische Hochschule) in HS 1199.

Freitag, 17. Juni

  • FZS-EinsteigerInnenseminar in die studentische Politik
    Vom 17.-19. Juni 2005 findet an der Fachhochschule Fulda ein Einsteigerseminar in die studentische Politik statt. Veranstalter ist der freie Zusammenschluss von Studentinnenschaften (fzs), das ist der studentische Dachverbad in Deutschland. Dort finden sich auch das Programm und alle weiteren Infos. Jeder der und Jede die Interesse hat, kann gerne daran teilnehmen. Fahrtkosten, und Teilnehmerbeiträge werden wahrscheinlich vollständig übernommen. Deshalb meldet Euch bei Interesse einfach per email: weinhandlung-weingart#gmx.de.

erstellt von clemens zuletzt verändert: 23.06.2005 17:00
... die VS ist da!
Infos zum Modell und den Wahlen der Verfassten Studierendenschaft.
« September 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
u-bote
die aktuelle Ausgabe:
Spenden
Der u-asta lebt von Spenden!
Für die Abwicklung der Finanzgeschäfte ist der gemeinnützige Verein "Kasse e.V." zuständig; wer also der Studieren-denvertretung etwas Gutes tun möchte, findet die Bankverbindung hier. Wir stellen auch gerne Spendenquittungen aus.
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: