Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members yoschi Workshop: Entscheidungsfindung und Konsens
Navigation
carpe diem
Information
» u-asta-service
   Mo-Fr 11-14
  (Semesterferien:
   Di+Mi 12-15)
Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» HIB Job-Beratung
   nicht mehr im u-asta
» Psychologische
   Beratung

   nach Vereinbarung
» Studieren mit
   Kind

   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Di 14-16
   » Anmeldung
Sitzungen
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   dienstags, 18 Uhr
» u-asta-konf
   donnerstag, 12 Uhr
Referate
» Finanzen (Details
   zu Finanzanträgen)

   nach Vereinbarung
» FSK (Fachschaften-
   konferenz)

   nach Vereinbarung
» Lehramt
   dienstags, 17 Uhr
» Presse
   donnerstags, 14 Uhr
» schwulesbi
   montags, 20 Uhr in
   der Rosa Hilfe
» SoH (Studieren
   ohne Hürden)

   nach Vereinbarung
» Gender
   mittwochs, 18 Uhr
» Antifa
   freitags, 14 Uhr
» Umwelt
   nach Vereinbarungr
» HoPo
   diestags, 16 Uhr
Arbeitskreise
» EDV
   nach Vereinbarung
» AK Mensa
   immer am 2. Donnerstag
   im Monat um 16 Uhr
Sonstiges
» Fahrradwerkstatt
   WiSe, mittwochs 16 Uhr
   SoSe, mittwochs 18 Uhr
 
Artikelaktionen

Workshop: Entscheidungsfindung und Konsens


erstellt von Jannis Seyfried zuletzt verändert: 27.01.2014 18:37

In diesem Einführungsworkshop könnt ihr das Konsensverfahren (als Alternative zur Ja-Nein-Mehrheitsabstimmung) kennenlernen. Dabei geht es nicht darum, dass alle die gleiche Meinung haben sollen, sondern darum, dass Verständnis für die unterschiedlichen Positionen hergestellt wird, um Entscheidungen zu treffen, die von allen in der Gruppe mitgetragen werden können. Außerdem gibt es die Möglichkeit etwas über konsensorientierte Diskussionskultur zu erfahren und ggfs. eure Erfahrungen mit der Entscheidungsfindung in Gruppen einzubringen.

Was Diskussion Sonstige diverses
Wann 02.02.2014
von 14:00 bis 17:00
Wo Belfortstr. 24, Raum "konf 1"
Termin zu Ihrem Kalender hinzufügen vCal
iCal

Inspiriert ist der Workshop von der "Fortbildung in Moderation und Konsens" der Werkstatt für Gewaltfreie Aktion (www.wfga.de), an der ich von Juli 2011 bis März 2012 teilgenommen habe und die für meine Mitarbeit in der Studivertretung und der Fachschaft sehr bereichernd war.

 

Anmeldung:

Wenn du vor hast, zum Workshop zu kommen, schreib mir bitte bis Freitag, 31.01. eine kurze Email an jannis#u-asta.de

Natürlich wird es nicht so sein, dass Menschen ohne Anmeldung nicht mitmachen dürfen. Trotzdem würde mir deine Rückmeldung die Planung und Vorbereitung des Workshops erleichtern :)

 

Hintergrund: konstruktive Lösungsfindung und tragfähige Entscheidungen
In Fachschaftssitzungen, Arbeitskreisen und Referaten (und überall wo Menschen
sich organisieren) gibt es immer wieder gemeinsam Entscheidungen zu treffen.
Gerade in durchmischten Gruppen, wie Fachschaften, besteht dabei ein sehr großes
Potential, gemeinsam konstruktiv Lösungen zu finden, aber es ist auch eine
Herausforderung, zu Entscheidungen zu kommen, die für die Gruppe nachhaltig und
tragfähig sind.
 
In der Gruppe einen Konsens zu finden heißt, zu einer Entscheidung zu kommen, die
alle mittragen können. Das ist bei einer gängigen Ja-Nein-Mehrheitsabstimmung
oft nicht der Fall, denn die überstimmte Minderheit ist mit dem abgestimmten
Vorschlag offensichtlich nicht einverstanden. Das ist nicht nur schade, weil
vielleicht eine tragfähigere Lösung nicht gefunden wurde, sondern kann auch dazu
führen, dass die Diskussion nochmal neu aufgemacht werden muss, dass es Konflikte
oder einfach nur anhaltende Unzufriedenheit in der Gruppe gibt.
Das Konsensverfahren ist mit seinen differenzierten Zustimmungsstufen
(statt nur ja und nein) eine Methode, um eine integrierende Entscheidungsfindung
zu unterstützen und alle Meinungen in das Ergebnis einfließen zu lassen.

Unabhängig vom verwendeten Entscheidungsmodus zeichnet sich eine konsensorientierte
Haltung in der Diskussion dadurch aus, dass nicht aus dem Zweck heraus
argumentiert wird, andere umzustimmen. Vielmehr geht es darum, etwas dazu beizutragen
gemeinsam eine optimale Lösung zu finden.

 

 

www.stura.org – Studierendenvertretung der Uni Freiburg


Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: